501.561 aktive Mitglieder
5.277 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Trockenbearbeitung von Grauguss

Beitrag 21.04.2016, 16:30 Uhr
Eike
Eike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.10.2012
Beiträge: 202

Moin moin,

bearbeitet von euch jmd. schon längere Zeit GG trocken bzw. mit MMS?
Mich interessiert wie gut das die Spindel bzw. die Werkzeugaufnahme findet was den Verschleiß des Kegels angeht und ob z. B. HSK empfindlicher ist als SK.
Klar wird beim Werkzeugwechsel mit Druckluft gespült, aber im Normalfall sind die Flächen von Aufnahme und Spindel ja leicht gefettet wenn man seine Maschine regelmäßig wartet und ich kann mir nicht vorstellen, dass nicht doch GG Partikel zwischen Spindel und Werkzeugkegel gelangen.

Grüße
Eike
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: