502.934 aktive Mitglieder
7.099 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Übergabe einer lokalen Variable von UP zurück ins HP, Übergabe einer lokalen Varable von Unterprogramm zurück ins Hauptprogr

Beitrag 27.06.2019, 08:05 Uhr
ncmicha
ncmicha
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.06.2012
Beiträge: 24

Moin Moin,

wir möchten die Technologieparameter unserer Werkzeuge, statt mit Drehzahl und Vorschub, über die Schnittgeschwindigkeit
und den Zahnvorschub im Hauptprogramm beschreiben. Die Berechnung Drehzahl/Vorschub findet in einem Unterprogramm statt.

Nun bestehen unsere Bediener darauf, dass zur Zuweisung die lokalen Parameter #1- für Vorschub und #2- für Drehzahl weiter
verwendet werden, statt diese gegen globale Variablen #100... zu tauschen. Im Prinzip ist das kein Problem, nur bekomme
ich die Übergabe der im Unterprogramm berechneten Parameter #1 & #2 zurück an das Hauptprogramm nicht wirklich gebacken.

Im Anhang habe ich entspr. Auszüge des Haupt- und Unterprogramms beigefügt.

Frage zu Werkzeugtyp:
In der Werkzeugtabelle ist es möglich einem Werkzeug einen bestimmten Typ (Bohrer, Schaftfräser...) zu zuweisen.
Mich interessiert, kann ich den Werkzeugtyp als Parameter auslesen - wenn ja wie heißt der?
Die von uns verwendete Steuerung ist die "Classic".

Ich freue mich über jede Hilfe und vielen Dank im Voraus!
Micha
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Hauptprogramm.NC ( 1.07KB ) Anzahl der Downloads: 10
Angehängte Datei  O09050.NC ( 542Byte ) Anzahl der Downloads: 9
 
TOP    
Beitrag 27.06.2019, 11:24 Uhr
eckitsch
eckitsch
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2007
Beiträge: 272

Hallo,

HAAS Tip oft he day „MACRO HACKS!“ auf youtube
https://youtu.be/G6vHC9Z1eBs ab 00:14

Vielleicht hilft dir das weiter.

Gruß eckitsch.
TOP    
Beitrag 28.06.2019, 07:57 Uhr
ncmicha
ncmicha
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.06.2012
Beiträge: 24

Hi ecki,

das hilft nicht wirklich. Trotzdem vielen Dank ;-)
TOP    
Beitrag 28.06.2019, 08:32 Uhr
eckitsch
eckitsch
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2007
Beiträge: 272

Der „Tip of the day“ bezog sich nur auf das Problem mit dem Gewindebohrer.
Ich würde die Schnittwerte mit G65 übergeben, und die berechneten Werte müssen dann auf globale Parameter geschrieben werden, sonst kommst du da nicht ran.
In etwa so:
...
(OB SRU)
G65 P9050 V440 F0.1
S#180 M3 F#181
#10= 0.2 (TIEFE IN Z)
M97 P1
(OB SLI)
G65 P9050 V560 F0.06
S#180 M3 F#181
#10= 0
M97 P1
G154 P[#192+#190]
(OB SRU)
G65 P9050 V440 F0.06
S#180 M3 F#181
#10= 0.2
M97 P1
(OB SLI)
G65 P9050 V560 F0.06
S#180 M3 F#181
#10= 0
M97 P1
..


%
O09050 (MM DREH-VORS)
G103 P1
#1=#3026 (AKTUELLES SPINDELWERKZEUG)
#2=#[50000+#1] (WERKZEUG TYP)
#3=#[1600+#1] (ANZAHL SCHNEIDEN)
#4=[#[2400+#1]+#[2600+#1]]*2 (AKTUELLER WKZ-DM)
IF [[#2 EQ 2] AND [#3 NE 1]] THEN #3000=1 (GEWBO HAT NUR 1 SCHNEIDE)
(BERECHNUNG DREHZAHL)
#19= FIX[[#22*1000]/[3.1415*[#4]]]
IF [ #19 GT 6000 ] THEN #19= 6000
(BERECHNUNG VORSCHUB)
#9= FIX[#19*#9*#2]
(=========)
(UND HIER MUSS ALLES UEBERGEBEN WERDEN)
#180=#19 (DREHZAHL)
#181=#9 (VORSCHUB)
G103
M99
%
TOP    
Beitrag 28.06.2019, 10:22 Uhr
ncmicha
ncmicha
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.06.2012
Beiträge: 24

Hi nochmal,

das ist im Prinzip die Antwort/Erkenntnis, die ich gesucht habe. Damit meine ich, dass die Werte von lokalen Variablen, welche in einem Unterprogramm erzeugt/berechnet werden, dem Hauptprogramm zur weiteren Verwendung nicht zur Verfügung stehen. aut Handbuch wird wohl auch bei jedem G65 Aufruf eine neue Instanz der lokalen Variable erzeugt.....


Bezüglich dem Gewindebohrer ist es erst ab der Steuerung "NGC" möglich, den Werkzeugtyp als Parameter zu ermitteln. Die Parameter ab #50000 stehen uns nicht zur Verfügung.

Bis dahin helfe ich mir: ;-)

(Gewindebohren Drehzahl Vorschub manuell)
#195= #105 (akt. Werkzeug)
T#195 M06 S1000 (Gewi M4)
#1= 700 (Vorschub)
#10= 7 .....


Deinen Lösungsvorschlag finde ich sehr gut und werde ihn nach dem Mittag an der Maschine testen.

Vielen Dank für deine Mühen und vorab schon mal ein schönes Wochenende!
Beste Grüße Micha!
TOP    
Beitrag 28.06.2019, 12:10 Uhr
gram
gram
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.04.2006
Beiträge: 164

Hallo,

dann beschreibe doch in deinem Unterprogramm globale Variablen mit den errechneten Werten und setze im Hauptprogramm deine #1 und #2 auf die Werte der globalen Variablen.

Gruß André
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: