535.683 aktive Mitglieder*
2.848 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Untermaß, Frage nach der größe eueres Spaltmaßes

Beitrag 23.11.2017, 10:04 Uhr
NicoNic
NicoNic
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.02.2005
Beiträge: 23

Hallo werte Fachcommunity,

ich wollte mal fragen, welche Größen bei Euch die Untermaße bei Schrupp- und Schlichtelektroden aus Graphit haben ?

Kommt sicher auch auf die Kontur an ...

Grüße
Nico
TOP    
Beitrag 26.02.2020, 13:40 Uhr
Hartspan
Hartspan
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.05.2014
Beiträge: 1

Das würde mich auch interessieren
TOP    
Beitrag 26.02.2020, 14:54 Uhr
maximus6666
maximus6666
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.07.2009
Beiträge: 89

Servus beinand,
also wie Niconic schon gesagt hat kommt es auf die Formkontur darauf an. Ich lege den Funkenspalt bei den Schruppern meist so groß
fest das z.B. keine Außenradien dadurch verschwinden. Das kann also von 0.1 bis 0.4mm Funkenspalt sein.
Bei den Schlichtern meist 0.06 bis 0.15 mm
Anders ist es bei Beschriftungselektroden wo die Buchstaben relativ klein und eng beieinander stehen...da habe ich meist einen FS/PS von 0.02-0.05
TOP    
Beitrag 26.02.2020, 15:21 Uhr
NicoNic
NicoNic
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.02.2005
Beiträge: 23

ZITAT(maximus6666 @ 26.02.2020, 14:54 Uhr) *
Servus beinand,
also wie Niconic schon gesagt hat kommt es auf die Formkontur darauf an. Ich lege den Funkenspalt bei den Schruppern meist so groß
fest das z.B. keine Außenradien dadurch verschwinden. Das kann also von 0.1 bis 0.4mm Funkenspalt sein.
Bei den Schlichtern meist 0.06 bis 0.15 mm
Anders ist es bei Beschriftungselektroden wo die Buchstaben relativ klein und eng beieinander stehen...da habe ich meist einen FS/PS von 0.02-0.05


Danke für die Antwort .. so ähnlich mach ich es auch, wobei ich beim Schruppen nach der Größe der EL gehe .. da kann es auch schon mal -0,4 / Seite sein. (aber selten).

Ich hatte auch schonmal Elektroden mit einem UM für Schrupp/Schlicht (0.25) . Ansonsten je nach der Filigranität der EL .. -0,05 oder -0,1 ect.

Beste Grüße
Nico

Der Beitrag wurde von NicoNic bearbeitet: 26.02.2020, 15:22 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: