530.300 aktive Mitglieder*
2.884 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Verdienst als CNC Fräser

Beitrag 02.03.2018, 22:59 Uhr
M4rkus98
M4rkus98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2017
Beiträge: 25

Hallo zusammen, ich brauche mal ne Meinung von Außenstehenden. Ich Arbeite jetzt seit nem guten halben Jahr als Facharbeiter (Geselle) an einer Cnc Fräse. Habe eigentlich Konstruktionsmechaniker gelernt und ist die einzige CNC bei uns in der Abteilung.
Die Lehre habe ich sehr gut Abgeschlossen(ohne Angeben zu wollen), aber mittlerweile gehts halt um die Geldfrage.
Jeder von den etwas Älteren sagt, um des Geld macht doch keiner was, kein wunder dass die guten alle gehen bin somit der jüngste in der Abteilung.Im moment mache ich noch meine Fachkraft für CNC-Technik. Wir sind im ganzen Betrieb 3 Mann die die Maschine bedienen Können, normal fahren wir 2 schicht und Hauptsächlich Einzelteile Mittlerweile. Was sollte ein CNC fräser eurer Meinung nach verdienen?
Hoffe war das war genug info jetzt
Gruss Markus

Der Beitrag wurde von M4rkus98 bearbeitet: 02.03.2018, 23:01 Uhr


--------------------
Zayer Xios 5000 ~ TNC 640
Aber Chef, das geht nich. Dann lass dir was einfallen.
Geht nicht gibt's nicht ;)
TOP    
Beitrag 02.03.2018, 23:16 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.218

Servus,

Fräser so 12-16€, falls Du auch drehen kannst 2-4€ mehr. biggrin.gif


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 02.03.2018, 23:53 Uhr
heinzderheinz
heinzderheinz
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.10.2011
Beiträge: 920

ZITAT(MiBü @ 03.03.2018, 00:16 Uhr) *
Servus,

Fräser so 12-16€, falls Du auch drehen kannst 2-4€ mehr. biggrin.gif

Hallo MiBü
hast du diese Fragen nicht auch allmählich satt??? Jemand hat ausgelernt dann kommt immer die Frage "Was soll/kann ich verlangen?"
Zunächst einmal, meiner Meinung nach, ist der Standort, also welches Bundesland arbeitet einer, wichtig. Aber lassen wir das einfach mal!

Es ist doch völlig egal welche Zahl du nennst es ist so oder so immer zu wenig. Wenn du abends mal in einer Kneipe sitzt und dir die Gespräche über Löhne anhörst da wird es dir echt schwindelig. Viele tun hochstapeln. Da werden Monatsgehälter genannt von 3.000 -4.000 € Netto.
Manche wiederum erzählen sie haben nur 800,-€ Netto im Monat. Zunächst einmal ist das mit dem Netto so oder so immer individuell. Keine Lohnsteuer bekannt. Kinder usw. Somit für mich schon mal etwas zweifelhaft.
Bei den anderen die anscheinend "nur" 800,-€ bekommen sollte man mal nachfragen wie viel Geld er den an evtl. Unterhalt, Bank, Mediamarkt, Autokredit usw. bezahlen muss???
Da ich mit einigen Firmeneigentümer auch Privat sehr gut auskomme, werden auch Gehälter grob angesprochen und auch die damit verbundenen Zusatzleistungen die der Betrieb trägt. Es ist oftmals erstaunlich wie es 2 Verschiedene Aussagen gibt.

Aber zurück zum Thema.
Gefällt dir der Beruf (kommt von Berufung) oder nicht? Wenn ja dann bleib und frag um eine Gehaltsaufbesserung in dem Rahmen was du als vernünftig ansiehst. Bekommst du weniger als du gefordert hast, ist auch gut! Wenn dir die Arbeit richtig Spaß macht ist Geld zwar auch wichtig jedoch sollte dies niiiiiie ein Grund sein zu wechseln oder demotiviert zu sein!!!!

Magst du den Job nicht, schau dich nach was anderem um. .Punkt, und damit meine ich wirklich PUNKT!

Der Beitrag wurde von heinzderheinz bearbeitet: 02.03.2018, 23:54 Uhr


--------------------
Beste Grüße aus dem Schwarzwald
heinzderheinz
TOP    
Beitrag 03.03.2018, 00:05 Uhr
M4rkus98
M4rkus98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2017
Beiträge: 25

Also mein job macht mir echt spaß, kollegen sind super und es passt einfach alles zusammen. Klar redet keiner gern darüber was er Verdient. Übrigens bin ich in Bayern nahe der Würrtembergischen Grenze. Ich frage mich nur, weil die einen sagen um des Geld geht doch nix, und andere verdienen auch ned wirklich mehr. Ich red übrigens wenn dann vom brutto monatslohn bzw stundenlohn, ohne zulagen und oder ähnlichem.


--------------------
Zayer Xios 5000 ~ TNC 640
Aber Chef, das geht nich. Dann lass dir was einfallen.
Geht nicht gibt's nicht ;)
TOP    
Beitrag 03.03.2018, 00:20 Uhr
heinzderheinz
heinzderheinz
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.10.2011
Beiträge: 920

Also dann mal "Butter an die Fische" Was bekommst du und was stellst du dir vor? Welche Zusatzleistungen und in welcher Höhe? Sogar VWL wenn ja, in welcher höhe oder den Basissatz?
Wo in Bayern bist du?
Bin am Montag in der nähe von Pfaffenhofen/Tegernbach. Da kann ich mal fragen was er so seinen Mitarbeitern bezahlt.

Aber noch was anderes, du hast mich nicht wirklich verstanden mit dem Unterschied JOB und BERUF, oder?


--------------------
Beste Grüße aus dem Schwarzwald
heinzderheinz
TOP    
Beitrag 03.03.2018, 02:33 Uhr
M4rkus98
M4rkus98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2017
Beiträge: 25

Also bin ziemlich genau zwischen Ulm und Augsburg Luftlinie. Ich hab dich da schon verstanden mit Beruf und Job. Mein Beruf ist eigentlich ja Konstruktionsmechaniker, da gehört außer Bohren eig nix anderes Zerspanendes zum Beruf soweit ich weiß. Ich hab mich halt mal auf Grund der Möglichkeiten bei uns im Konventionellen Drehen und Fräsen bzw CNC Fräsen Spezialisiert und mach seit ca einem Jahr eben nichts anderes an der gleichen Maschine( Also ca ein halbes jahr als Lehrling).
Mir gehts hauptsächlich darum, ob ich bei uns im Betrieb unterbezahlt bin oder ob es fair ist.
Denn bei uns bekommt jeder neue Facharbeiter das selbe, egal was er macht von Lehrlingen mal ausgegangen.


--------------------
Zayer Xios 5000 ~ TNC 640
Aber Chef, das geht nich. Dann lass dir was einfallen.
Geht nicht gibt's nicht ;)
TOP    
Beitrag 03.03.2018, 02:49 Uhr
heinzderheinz
heinzderheinz
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.10.2011
Beiträge: 920

ZITAT(M4rkus98 @ 03.03.2018, 03:33 Uhr) *
Also bin ziemlich genau zwischen Ulm und Augsburg Luftlinie. Ich hab dich da schon verstanden mit Beruf und Job. Mein Beruf ist eigentlich ja Konstruktionsmechaniker, da gehört außer Bohren eig nix anderes Zerspanendes zum Beruf soweit ich weiß. Ich hab mich halt mal auf Grund der Möglichkeiten bei uns im Konventionellen Drehen und Fräsen bzw CNC Fräsen Spezialisiert und mach seit ca einem Jahr eben nichts anderes an der gleichen Maschine( Also ca ein halbes jahr als Lehrling).
Mir gehts hauptsächlich darum, ob ich bei uns im Betrieb unterbezahlt bin oder ob es fair ist.
Denn bei uns bekommt jeder neue Facharbeiter das selbe, egal was er macht von Lehrlingen mal ausgegangen.

Aber eben, du gehst meiner Frage aus dem Weg. Was bekommst du momentan und welche Zusätzlichen Leistungen bekommst du? Was kannst du tatsächlich? Bereit für Überstunden, damit meine ich "Über den Tellerrand schauen?"


--------------------
Beste Grüße aus dem Schwarzwald
heinzderheinz
TOP    
Beitrag 03.03.2018, 03:08 Uhr
trixo
trixo
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.05.2016
Beiträge: 23

Interessant wäre auch was genau du überhaupt machst, sprich 2D mit bisschen Taschen fräsen oder Formteile oder iwas dazwischen.
Wie wird programmiert, CAD/CAM, Zeichnung ?
Usw....

ZITAT(heinzderheinz)
Was kannst du tatsächlich? Bereit für Überstunden[...]?"
TOP    
Beitrag 03.03.2018, 03:13 Uhr
M4rkus98
M4rkus98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2017
Beiträge: 25

Momentan bin ich bei etwa 15 euro bzw bei ca 2700 brutto!, dann kommen noch Wechselschicht bzw Nachtzulage von 15% dazu. Überstunden sind kein Problem soweit es zeitlich bei mir geht. Hab ich vorher natürlich abgesprochen wegen der Schule. Ich bilde mich selber fort (Fachkraft für cnc technik).
Alles andere (schwenken) hab ich mir soweit möglich schon selber beigebracht soweit es unsere Bearbeitungen erlauben. Also der Wille ist auf jeden Fall da.
Aber wenn es um den verdienst geht, ist hauptsächlich der Bruttolohn interessant, denn wenn dann muss der Stundenlohn höher werden und nicht meine Zulagen. Oder sehe ich das Falsch?


--------------------
Zayer Xios 5000 ~ TNC 640
Aber Chef, das geht nich. Dann lass dir was einfallen.
Geht nicht gibt's nicht ;)
TOP    
Beitrag 03.03.2018, 09:37 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.018

Ich gehen wegen deinem Namen mal davon aus dass du 20 bist/wirst. Und da kann man meiner Meinung nach nicht über 2700€ brutto klagen. Sicher könntest du in einer anderen Firma zum jetzigen Zeitpunkt mehr verdienen. Aber die Zahlen dann halt nach Tarif und das dein Leben lang. Große Sprünge wird’s da dann nicht mehr geben.


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 03.03.2018, 11:19 Uhr
Guest_CheapMetalWorks_*
Themenstarter

Gast



ZITAT(M4rkus98 @ 03.03.2018, 03:13 Uhr) *
Momentan bin ich bei etwa 15 euro bzw bei ca 2700 brutto!, dann kommen noch Wechselschicht bzw Nachtzulage von 15% dazu. Überstunden sind kein Problem soweit es zeitlich bei mir geht. Hab ich vorher natürlich abgesprochen wegen der Schule. Ich bilde mich selber fort (Fachkraft für cnc technik).
Alles andere (schwenken) hab ich mir soweit möglich schon selber beigebracht soweit es unsere Bearbeitungen erlauben. Also der Wille ist auf jeden Fall da.
Aber wenn es um den verdienst geht, ist hauptsächlich der Bruttolohn interessant, denn wenn dann muss der Stundenlohn höher werden und nicht meine Zulagen. Oder sehe ich das Falsch?

Also ich hab meine auch immer zu 15,- Einstiegsgehalt eingestellt aber das war denen oft zuwenig und sind dann schnell wieder weg. Von daher muss es wohl auch Betriebe geben die auch Berufsanfängern mehr zahlen. Spanne geht ja bis weit über 20 Euro. Denke das ist auch stark Branchenabhängig. Lohnfertiger oder kleine bis mittlere Bude sind meiner Meinung so 15 bis 18 ganz ok. 15 als Einsteiger sowieso.
Ich würd nicht immer auf den Verdienst gucken sondern auch auf deine Ausgaben(Fahrerei, Wohnung usw). Wenn du jeden Tag ne Stunde mehr zur Arbeit hin und zurück fahren musst kannst auf den einen Euro den man mehr hätte drauf sch...
TOP    
Beitrag 03.03.2018, 20:31 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.372

Ich bin Zerspanungsmechaniker und Industriemeister im Osten und habe heute noch keine 15€.
Arbeite 5-Achs in der Einzelteilfertigung.

Nach der Lehre 2006 wurde ich mit 7,85€ übernommen.
Von der Arbeitsleistung stand ich schon zu dieser Zeit meinen älteren Kollegen in nichts nach.
Mein Wunschlohn 2006 wären übrigens 10€ gewesen.


Ich persönlich denke, du kannst und solltest dich nicht beklagen.


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: