500.797 aktive Mitglieder
5.289 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Verständnisproblem "Unterbaugruppen" bsp Kletterturm

Beitrag 02.05.2019, 18:40 Uhr
hpoperator
hpoperator
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.07.2015
Beiträge: 29

Guten Abend liebe Community,

bin ein Anfänger in Sachen Inventor und verstehe die Zusammenhänge leider noch nicht so ganz.
Deshalb wollte ich euch um euren Rat ersuchen.

Da ich demnächst meinen Kindern ein Klettergerüst im Garten bauen will, wollte ich die Gelegenheit nutzen und dieses, vorab, mit Inventor erstellen.
Somit hätte ich die Möglichhkeit vorab schon verschiedene Möglichkeiten auszutesten und mir einen Überblick über das benötigte Material zu verschaffen.

Nun habe ich bislang nur einfachste Maschinenteile erstellt, einzelne Bauteile. Mit Baugruppen als solches bin ich noch überhaupt nicht in Berührung gekommen.

Deshalb habe ich hier auch ein Verständnisproblem.

Beim Beispiel Baugruppe "Klettergerüst", welches aus...sagen wir 3 "Unterbaugruppen" besteht.
Da wär zum einen, der "Hauptturm (Primärturm)", die "Hängebrücke" und ein weiterer Turm ("Sekundärturm").
Diese "Unterbaugruppen" bestehen ja wiederrum aus verschiedenen "UnterUnterbaugruppen" (???) , die da wären (als Beispiel der "Hauptturm"):
- Eine "Kletterwand" auf einer Seite
- Eine "Sproßenleiter" auf einer anderern Seite
- der Turm als Solches (Dach, Boden, etc.).

So, nun wirds schwierig für mich, denn diese "UnterUnterbaugruppen" (verzeiht, weiß dies leider nicht besser zu definieren), bestehen ja aus etwaigen Bauteilen wie beispielsweise:
- Holzbretter in verschiedenen dicken und längen für Boden und Dach
- Kanthölzer, ebenfalls in verschiedenen dicken und längen (diese tragen die Konstruktion)
- verschiedenen Eisenwinkel
- versch. Schrauben
- Rundhölzer (z.B. für die Sproßen der Leiter)
und so weiter.

nun weiß ich dies aus dem Stehgreif leider nicht so recht zusammen zu bringen.
Ich vermute, dass ihr auch auf anhieb, aufgrund meiner Formulierung wie "UnterUnterbaugruppe" versteht, wo mein Verständnisproblem seinen Ursprung hat.

Die Inventor"vokabeln" sind mir auch noch nicht so geläufig um das "Problemkind" beim Namen zu nennen.

Ich wäre euch wirklich sehr sehr dankbar, wenn mir jmd anhand des vorliegenden Beispiel erklären könnte, wie ich was aufzubauen und zu konstruieren habe.

Liebe Grüße
Andy
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: