532.135 aktive Mitglieder*
2.587 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Was sind das für Werkzeuge, Kann mir einer sagen, was dies für Werkzeuge sind, Eigenbau?

Beitrag 15.11.2020, 14:57 Uhr
murgtal
murgtal
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.12.2010
Beiträge: 7

Hallo zusammen,

ich stehe gerade vor einem Problem mit Ausdrehwerkzeuge. Egal welche Schnittwerte oder Werkzeuge ich einbaue bekomme ich Vibrationen.

Ausdrehen möchte ich eine Bohrung Durchmesser 60 H8 auf 170 mm tiefe. Habe schon Ausdreher mit Schaft 40 versucht, aber selbst der Anwendungstechniker verzweifelt.

Nun habe ich in einem Video Ausdreher gesehen wie auf dem Foto. Kann mit einer sagen was das für Ausdreher sind? Sieht aus wie Eigenbau und als Schneide ein normales Werkzeug für die Außenbearbeitung eingebaut.


Gruß
murgtal
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  20201114_153109_kopie.jpg ( 1.89MB ) Anzahl der Downloads: 149
 
TOP    
Beitrag 15.11.2020, 16:08 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 508

Hallo murgtal du müsstest richtig liegen mit deiner Vermutung das es ein Drehhalter zur außenbearbeitung ist.Sieht für mich sogar selbst gebaut aus kann mich aber auch täuschen.Weil der Drehhalter nicht von oben geklemmt ist sondern auch im Drehhalter selber noch 2 Löcher drin sind un ihn von der Stirnseite zu klemmen.Wegen deinem Problem hast du ne normale Bohrstange aus Stahl verwendet oder eine schwingungsgedämpfte?Die Tiefe ist halt schon sehr sportlich falls du nur ne normale verwendet hast würde ich dir empfehlen mal ne schwingungsgedämpfte zu probieren mit nem aufgelöteten Kopf oder bei Sandvik nach deren Silent Tools zu schauen die auch sehr gut sind.
Gruß Dreher1991
TOP    
Beitrag 15.11.2020, 19:50 Uhr
LGP70
LGP70
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.07.2012
Beiträge: 27

Hallo,

solche Bohrstangen haben wir auch im Einsatz auf der Mazak QT 35 N
Die habe ich vor etlichen Jahren(ca. 25) selber gebaut aus Durchmesser 60 mm, weil es so große Bohrstangen nicht zu kaufen gab.
Einfach an der Stirnseite eine Nut reinfräsen auf die richtige Spitzenhöhe des Stahles den Du einsetzen möchtest.
2 Gewindebohrungen von oben um den Halter zu klemmen. Eventuell muss der einzusetzende Halter gekürzt werden, sonst setzt er beim Abheben in der Bohrung auf.
Auf der Revolverseite den richtigen Durchmesser für die Aufnahme drehen und Spannflächen für die Schrauben anbringen.

Auf der Intergrex 300 IV mit Capto Aufnahme haben wir aber von Sandvik eine Silent Tools Bohrstange im Einsatz.
Die Bohrstange hat einen Durchmesser von 40 mm und ist 400 mm lang. Die Bohrstange vibriert nicht und es ist immer eine Freude damit zu arbeiten, kostet aber auch 3000 Euro mit Ausdrehkopf.

Vibrationsgedämpfte Bohrstangen gibt es von vielen Herstellern in unterschiedlichen Größen und Längen und Revolveraufnahmen.

Gruß
LGP70



TOP    
Beitrag 15.11.2020, 20:49 Uhr
murgtal
murgtal
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.12.2010
Beiträge: 7

Danke für die Info dreher1991 und LPG 70, dann brauche ich nicht länger nach solchen Bohrstangen suchen biggrin.gif

Ich hatte bisher nur Stahl Bohrstangen eingebaut. Mit viel Glück bekomme ich in der kommenden Woche eine Schwingungsgedämpfte Bohrstange zum testen. Bisher sind wir von Schwingungsgedämpfte fern geblieben, da sie ja schon sehr teuer sind. Mal schauen was der Werkzeug Test bringt und was der Arbeitgeber zur Anschaffung sagt.

Danke und Gruß

murgtal
TOP    
Beitrag 15.11.2020, 21:46 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 508

Hallo murgtal wünsche dir viel Erfolg beim Testen.Wie LPG70 schon sagte Silent Tools sind echt klasse.Vorteil wenn du jetzt 2 silenttoolsaufnahmen kaufst kannst auch andere Köpfe dafür zum kaufen.Also Köpfe zum Gewindedrehen oder Innenstechen z.b.oder wenn dir einer kaputt geht kannst auch nachkaufen.Wer auch gute Schwingungsgedämpfte Bohrstangen hat sind Ceratizit
Gruß Dreher1991
TOP    
Beitrag 16.11.2020, 09:57 Uhr
Andreas_Knop
Andreas_Knop
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2020
Beiträge: 1

Hallo Murgtal,
ab 1,5 x Durchmesser Bearbeitungslänge in deinem Fall ca. 90-120 mm kommt es meist zu Schwingungen.
Die Wendeplatte ( V oder D sollte möglichst wenig mit dem Material Kontakt haben. Verwende am bestellen eine geschliffene Wendeplatte mit kleinstmöglichem Eckenradius. Eine Beschichtung der Wendeplatte verrundet die Schneidkante nur zusätzlich.
Das Aufmaß in der zu spindelnden Bohrung sollte geringfügig größer sein als der Eckenradius der Platte.
TOP    
Beitrag 16.11.2020, 11:36 Uhr
cnc_tobi
cnc_tobi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.02.2015
Beiträge: 241

Mir hat es schon öfters geholfen eine Zusätzliche Masse an die Bohrstange zu packen.
Auf den Bildern ist mit den selben Platten und Schnittwerten der Unterschied zu sehen.
Angehängte Datei  bohrstange.jpg ( 154KB ) Anzahl der Downloads: 95
Angehängte Datei  Ratter1.jpg ( 144.33KB ) Anzahl der Downloads: 94
Angehängte Datei  Ratter2.jpg ( 65.24KB ) Anzahl der Downloads: 94
TOP    
Beitrag 17.11.2020, 14:12 Uhr
drakefighter
drakefighter
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.05.2007
Beiträge: 177

Ich staune!

ZITAT(cnc_tobi @ 16.11.2020, 13:36 Uhr) *
Mir hat es schon öfters geholfen eine Zusätzliche Masse an die Bohrstange zu packen.
Auf den Bildern ist mit den selben Platten und Schnittwerten der Unterschied zu sehen.
Angehängte Datei  bohrstange.jpg ( 154KB ) Anzahl der Downloads: 95
Angehängte Datei  Ratter1.jpg ( 144.33KB ) Anzahl der Downloads: 94
Angehängte Datei  Ratter2.jpg ( 65.24KB ) Anzahl der Downloads: 94

TOP    
Beitrag 23.11.2020, 21:38 Uhr
murgtal
murgtal
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.12.2010
Beiträge: 7

Hallo zusammen.

Also zu meinen Ergebnisse.

Die Vibrationsgedämpfte Bohrstange war echt super. Habe zum ersten mal damit gearbeitet und war echt überrascht.

Wir haben uns natürlich so eine zugelegt und das ausdrehen ging so kinderleicht, ohne Probleme mit der Oberfläche zu haben.

Gruß
Murgtal
TOP    
Beitrag 23.11.2020, 23:20 Uhr
nico1991
nico1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2012
Beiträge: 484

ZITAT(murgtal @ 23.11.2020, 23:38 Uhr) *
Die Vibrationsgedämpfte Bohrstange war echt super.


Kosten viel Geld, schonen noch viel mehr Nerven smile.gif

TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: