529.814 aktive Mitglieder*
3.091 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Weg von der Maschine

Beitrag 15.12.2009, 20:15 Uhr
greenwonder
greenwonder
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.01.2006
Beiträge: 7

Hallo Leute,
ich habe mal ne frage, ich spiele schon länger mit dem Gedanken den Techniker zu machen. Momentan arbeite ich als CNC Dreher und habe eine Ausbildung als Feinmechaniker hinter mir. Ich habe aber keine Lust den Rest meines Lebens an der Maschine zu stehen sondernn würde eben gerne weg von der Maschine kommen, was für möglichkeiten gibt es da als Techniker?
Danke im vorraus
Karsten
TOP    
Beitrag 15.12.2009, 20:37 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

ZITAT(greenwonder @ 15.12.2009, 20:15) *
Hallo Leute,
ich habe mal ne frage, ich spiele schon länger mit dem Gedanken den Techniker zu machen. Momentan arbeite ich als CNC Dreher und habe eine Ausbildung als Feinmechaniker hinter mir. Ich habe aber keine Lust den Rest meines Lebens an der Maschine zu stehen sondernn würde eben gerne weg von der Maschine kommen, was für möglichkeiten gibt es da als Techniker?
Danke im vorraus
Karsten



Hallo

Ja, Weihnachtsmann kann ich dir vorschlagen. Der Job passt zur Jahreszeit, und da brauchst du auch nur einmal los im Jahr.

Warum hast du denn überhaupt eine Ausbildung als Feinmechaniker gemacht?

Hast du von Anfang an mit dem Gedanken gespielt, etwas besseres als ein Maschienenbediener zu sein?

Da würde ich dir raten, daß du eine komplette Umschulung machst.

Oder du bleibst in der Metallbranche und absolvierst deinen Meister.

Dann mal Frohes Fest.


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 15.12.2009, 21:07 Uhr
Matz
Matz
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2002
Beiträge: 829

Hallo Karsten ,

Dein Plan ist o.k. , vollkommen richtig . Je junger desto besser - mit Praxis an der Maschine umso besser . Du kannst neben dem Job den Techniker machen . Musst dich halt nach gewisser Zeit entscheiden ob du in Richtung Fertigungstechniker oder Konstruktion gehst. Benötigt werden trotz " Krise" beide Richtungen .
Also lasse dich durch Gefassel wie oben nicht entmutigen - rede mit deinem Chef und zieh das Ding durch.
M kbG Matz


--------------------
Nicht alle Schalker sind Psychopaten - aber ich
TOP    
Beitrag 15.12.2009, 21:29 Uhr
Themenstarter

Gruppe:
Mitglied seit: --
Beiträge: 0

Hallo,

ZITAT
Warum hast du denn überhaupt eine Ausbildung als Feinmechaniker gemacht?

Hast du von Anfang an mit dem Gedanken gespielt, etwas besseres als ein Maschienenbediener zu sein?


bevor man Feuer spuckt, sollte man sich zumindest mal Infos einholen.

Ein durchgefallener Feinmechaniker, iss immernoch ein guter Dreher!!! thumbs-up.gif

Denk drüber nach

P.S. dies gilt nur für Intex
TOP    
Beitrag 15.12.2009, 21:40 Uhr
greenwonder
greenwonder
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.01.2006
Beiträge: 7

Hallo,
danke für die Themenbezogene Antwort dachte schon ich muß mir hier jetzt nur diesen Mist anhören wie oben. Ich mache meinen Job gerne habe meine Ausbildung fast als klassenbester Bestanden und arbeite auch gerne an der Maschine aber ich bin der meinung das es für mich einfach nicht alles ist denn ich will einfach noch weiterkommen. Was jetzt nicht negativ gemeint ist gegenüber denen die ihr lebenlang Maschinenbediener bleiben wollen. Aber bei uns in der Firma ist das so das eben die Maschinenbediener (Programmieren,Rüsten,laufenlassen,Endkontrolle) das letzte Glied in der Kette sind und eigentlich immer die blöden sind wenn irgendwas schief geht.
TOP    
Beitrag 15.12.2009, 22:29 Uhr
Themenstarter

Gruppe:
Mitglied seit: --
Beiträge: 0

Hallo,

@greenwonder:

Ich kann sehr gut nachvollziehen was du meinst.

Ich selbst hab noch bei Zeiss im Stammwerk gelernt, hab das breite Spektrum von mechanischer Zerspanung bis hin zur Endmontage alles Schritte erlebt.

Das dir einiges als Einrichter von Maschinen abgeht ist mir vollkommen klar.

Du kannst natürlich den Versuch des Technikers starten, aber auch dies wird dich nicht erfüllen, denn du als FM willst die Baugruppen, willst sie fügen, vermessen, und bis ins Detail.

Mein Tipp wäre, such einen für dich soliden Maschinenhersteller, da hast du alles im Paket.
TOP    
Beitrag 15.12.2009, 23:06 Uhr
macturn250w
macturn250w
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2007
Beiträge: 47

ZITAT(Paranuit @ 15.12.2009, 22:29) *
Hallo,

@greenwonder:

Mein Tipp wäre, such einen für dich soliden Maschinenhersteller, da hast du alles im Paket.



@Paranuit

Was meinst du denn damit? Soll er einen anderen Job bei einem Maschinenhersteller suchen? Oder wie kann man das verstehen?
TOP    
Beitrag 15.12.2009, 23:17 Uhr
Themenstarter

Gruppe:
Mitglied seit: --
Beiträge: 0

Hallo,

machnmal sind Maschinen die größte Herrausforderung
TOP    
Beitrag 15.12.2009, 23:23 Uhr
macturn250w
macturn250w
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2007
Beiträge: 47

@Paranuit

Soll er jetzt einen neuen Job suchen oder nachdem er den Techniker gemacht hat?
TOP    
Beitrag 15.12.2009, 23:41 Uhr
DJ-Bino
DJ-Bino
Registered
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2008
Beiträge: 263

Hallo Karsten,

ich würde auch mit meinem Arbeitgeber sprechen
wie es aussieht ob er dich da unterstützt. Du kannst
den Techniker ja auf Abendschule machen sind dann
4 Jahre. Wer weiß vielleicht kannst du sogar bei euch
nach erfolgreichem Abschluss eine Stelle als Techniker
bekommen.

Einen Arbeitsplatzwechsel würde ich zur Zeit auf keinen
Fall machen.

Gruß
Dieter
TOP    
Beitrag 16.12.2009, 08:52 Uhr
Lipp
Lipp
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2005
Beiträge: 872

Ich denke dass es legitim ist , darueber nach zu denken, sich zu veraendern, wenn man einen im spektrum umfangreicheren ausbildungsabschluss hinter sich hat und nicht als dreher versauern zu wollen. Sei denn die persoenliche eignung laesst nicht viel anderes zu. ( wir kennen uns ja nicht)
(bitte keine langen anstuerme , ob ich nun dreher in einem anderen licht darstellen will..definitiv NEIN)
A wegen dem lohngefuege, b man haette diesen beruf auch erlernt und vorzeitiger abgeschlossen, bishin zur eigenen zufriedenheit.
( siehe ausbildungszeiten im vergleich).

Die Frage die du dir erst einmal stellen musst...ist der techiker ein brauchbares ziel und welche Arbeitsfelder stellst du dir ueberhaupt vor ..siehe auch, wo komme ich damit unter. Bist du der vertreter fuer die doch stark ueberwiegende theoretische masse, da du doch einen " praktischen" berufsteil gewaehlt hast. Techniker zu erlangen und dann bei einem reinen maschinenbauer zu landen wie oben angezeigt, seh ich eher als kommende erste k.o erklaerung. Voellig verschiedene welten zum feinmechaniker als basis.

die andere aussage, zur zeit den arbeitsplatz eher zu beruecksichtigen , deckt sich sicherlich mehrheitlich. Dafuer gibt es schliesslich auch die abendform

gruss lipp

Der Beitrag wurde von Lipp bearbeitet: 16.12.2009, 09:01 Uhr
TOP    
Beitrag 16.12.2009, 11:01 Uhr
pinocio22
pinocio22
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2005
Beiträge: 379

Kann ihn auch verstehen. Nur stell dir die Frage ob es besser ist nach dem Techniker evtl in der Konstruktion zu wechseln und jeden Tag die ca. 8 Stunden nur vor dem PC zu sitzen und die Maus hin und her zu schieben?
Ich hatte das Glück kurz nach der Lehre für eine HSC zum CAM zu kommen. Und darauf folgte ca. 1-2 Jahre darauf ein richtiges CAD Proggi um Elektroden vernünftig konstruieren und planen zu können.
Für mich ist es fast ein Traumberuf die Abwechslung zwischen PC und trotzdem Fertigung zu haben. Möchte weder auf CAD/CAM verzichten noch auf das zerspanen an einer vernünftigen Fräse!
Einziger Nachteil. In den meisten Firmen, bei uns auf jeden Fall, verdient ein Techniker der noch grün hinter den Ohren trotzdem besser als ein verdammt guter Facharbeiter. Woran das liegt weiß der Teufel...???

Rede mit deinem Chef was du für Optionen in seiner Firma hättest. Evtl reicht auch der Meister oder einfach nur das Gespräch um einen neuen oder zusätzlichen Weg einzuschlagen!

Edit: Frag doch mal einen Bekanten der gerade seinen Techniker abgeschlossen hat wieviele von seiner Klasse eine Technikeranstellung bekommen haben? Ich kenne einen der dieses Jahr fertig wurde und von seiner Klasse gehen jetzt mehr als die Hälfte zum bedienen oder aufs Arbeitsamt. Momentan sollte man wirklich wie schon erwähnt lieber einen sicheren Arbeitsplatz bevorzugen bzw die Schulen neben her machen. Du hast zwar statt 2 Jahre 3,5 bis 4 Jahre lern Stress hast aber dafür keine 2 Jahre Lohnausfall! thumbs-up.gif Oder eben Meister auf 1,75 Jahre 2 Tage die Woche mit Ferien! biggrin.gif

Der Beitrag wurde von pinocio22 bearbeitet: 16.12.2009, 11:08 Uhr
TOP    
Beitrag 16.12.2009, 11:50 Uhr
Konstro
Konstro
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.05.2008
Beiträge: 546

also ich kenne auch jetzt schon 4 leute die den techniker machen, alle vier werden von der firma unterstützt und bekommen nachher einen arbeitsplatz der im prototypenbau ist, sie bekommen zwar den entwurf von oben, bearbeiten denn mit CAD/CAM weiter so das es in serie gehen kann. sie bekommen einen arbeitsplatz mit je drei fräsen oder drehmaschinen und bekommen dazu halt einen EDV-Platz, der lohn liegt dann beim techniker...............................................






PS: alle vier machen es in Teilzeit, somit bleib zeit zum üben und geldverdienen

Der Beitrag wurde von Konstro bearbeitet: 16.12.2009, 11:51 Uhr
TOP    
Beitrag 16.12.2009, 11:57 Uhr
pwwu_de
pwwu_de
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.12.2009
Beiträge: 61

Ich kann mich den anderen nur anschließen, überlege Dir gut wo Du hinwillst und dann mach die Ausbildung. Für den Fall das Du es nicht schaffst ist das schlimmste was dir passieren kann das alles so bleibt wie es ist... also nur Mut. Mehr Bildung hat noch keinem geschadet.


--------------------
Präzisionswerkzeuge Wurzen
Werkzeugproduktion Werkzeugschleiferei
www.pwwu24.de
TOP    
Beitrag 16.12.2009, 12:06 Uhr
Lipp
Lipp
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2005
Beiträge: 872

aehm..meister in 1.75 jahren abends?
gabs reformen? oder andere gesetze anderer bundeslaender?

bis dato kannte ich techniker ~ 4 jahre abends,,meister ( wobei handwerk und industrie recht gleich liefen) 3-3.5 jahre je nach start der kurse im herbst.
gruss lipp
TOP    
Beitrag 16.12.2009, 15:51 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.217

ZITAT(Lipp @ 16.12.2009, 12:06) *
aehm..meister in 1.75 jahren abends?
gabs reformen? oder andere gesetze anderer bundeslaender?

bis dato kannte ich techniker ~ 4 jahre abends,,meister ( wobei handwerk und industrie recht gleich liefen) 3-3.5 jahre je nach start der kurse im herbst.
gruss lipp


Servus,

Meister geht in 1,75 Jahren in Teilzeit, wenn sich Teil 1/2 und 3/4 überschneiden.

Gruß

Michael


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 16.12.2009, 17:57 Uhr
Themenstarter

Gruppe:
Mitglied seit: --
Beiträge: 0

Hallo,

@macturn250w:

wie er es am Ende macht, ist allein sein Ding.

Einen Techniker, Meister oder Führerschein zu machen ist immer gut, nur wollte ich damit sagen, das es ihn wahrscheinlich nicht weiter bringt.

Bei einem Maschinenhersteller, als Beispiel, findet man für einen Feinmechaniker alle typischen Bereiche.

Übrigens sind da Meßmaschinen auch mit gemeint.
TOP    
Beitrag 16.12.2009, 19:38 Uhr
greenwonder
greenwonder
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.01.2006
Beiträge: 7

Holla,
hier ist ja richtig was los. Also ich denke ich werde jetzt einmal folgendermaßen vorgehen. Ich werde mit meinem Chef reden denn der unterstützt mich ziemlich sicher. Denn er hat auch schon eine Aushilfsjobber der bei uns gearbeitet hat dabei geholfen und bin ja auch schon fast 8 Jahre in seiner Firma . aber erst nach Weihnachten denn jetzt ist bei uns noch die Hölle los. Und sollte das Gespräch erfolgreich sein werde ich mich auch nochmal genau über das Arbeitsamt informieren.
Zur Info für mich kommt nur die Abendschule in frage da ich mir es nicht leisten kann das ganze in Vollzeit durchzuziehen. Auch wenn das sicher der anstrengendere Weg sein dürfte, stelle ich mir zumindest vor.
Ach so vielen Dank für die ganzen Antworten.
Gruß Karsten
TOP    
Beitrag 16.12.2009, 19:48 Uhr
Boern
Boern
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.11.2004
Beiträge: 2.431

Für alle die nicht wissen was ein "Feinmechaniker" ist:

Eine Ausbildungsberuf der Handwerks Kammern

und der kann folgende Schwerpunkte beinhalten:

- Maschinenbau
- Werkzeugbau
- Feinmechanik (Uhrenmacher)

Hier liest sich das so als wenn der Feinmechaniker nur feinst Mechanik (mini Mikro) Teile macht !

Gruß Boern


--------------------

Das dringendste Problem der Technologie von heute ist nicht mehr die Befriedigung von Grundbedürfnissen und uralten Wünschen der Menschen, sondern die Beseitigung von Übeln und Schäden, welche uns die Technologie von gestern hinterlassen hat.


Dennis Gabor (1900-79), ungar.-brit. Physiker, Entwickler der Holographie, 1971 Nobelpr.
TOP    
Beitrag 16.12.2009, 21:47 Uhr
pinocio22
pinocio22
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2005
Beiträge: 379

Ich beneide dich auf jeden Fall. Ich werde nächstes Jahr 30 und muss mich nächstes Jahr auch unbedingt mit dem Gedanken befassen ob ich den Meister noch durch ziehe oder ob ich es lasse.
Techniker auf 4 Jahre Teilzeit ist für mich nicht möglich. Für mich war es schon der Horror mit 20 nochmal für den Motorradschein die Schulbank zu drücken.
Aber 1,75 Jahre Meister mit 2mal Schule in der Woche und 50% der Kosten übernimmt die Firma. Ich glaube ziehmlich sicher ich würde mich eines Tages in den A**** beisen! Spätestens dann wenn man eines Tages einen 10 oder mehr Jahre jüngeren Meister vor die Nase gesetzt bekommt.
TOP    
Beitrag 17.12.2009, 06:42 Uhr
Lipp
Lipp
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2005
Beiträge: 872

Nimm es war..du bist gerade mal 30.in 10 jahren setzen sie dir ein doktorchen vor die nase biggrin.gif bei dem output und der kommenden quali ,kann man sich das dann leisten.
gruss lipp
TOP    
Beitrag 30.12.2009, 14:25 Uhr
FC-Lemmy
FC-Lemmy
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.11.2009
Beiträge: 2


Wenn dich deine Firma unterstützt auf jeden Fall was tun!
Nur nix machen ist verkehrt!
Habe selbst auch Techniker in Teilzeitform hinter mir, ist auch kein Geschenk die 4 Jahre, aber
was man hat hat man, wer weiß was mal kommt und dann scheitert es nachher nur an einer Qualifikation!
Spätestens dann beißt man sich in den A....!
Glück Auf und dranbleiben!
Mfg
TOP    
Beitrag 05.09.2010, 17:44 Uhr
jackouty
jackouty
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.09.2010
Beiträge: 7

ZITAT(greenwonder @ 15.12.2009, 20:15 Uhr) *
Hallo Leute,
ich habe mal ne frage, ich spiele schon länger mit dem Gedanken den Techniker zu machen. Momentan arbeite ich als CNC Dreher und habe eine Ausbildung als Feinmechaniker hinter mir. Ich habe aber keine Lust den Rest meines Lebens an der Maschine zu stehen sondernn würde eben gerne weg von der Maschine kommen, was für möglichkeiten gibt es da als Techniker?
Danke im vorraus
Karsten


dasselbe problem habe ich. hab auch dreher gelernt und den Entwicklungstechniker 4j in Abendschule gemacht.
Nur so viel, im CAD Bereich bekommste da auch nix da keine konstr Erfahrung vorhanden isst. So geht es mir und ich bin dadurch schon 10J erwerbslos.
will jetzt einen cnc kurs machen und muss erst mal wieder als cnc dreher reinkommen.
damals gab es für mich nur ne Dreherstelle. Die wollte keiner. Ein Studium wäre eine Möglichkeit aber ich würd auf jeden Fall als Dreher weitermachen sonst haste keine Kohle. Das ist ja auch mein Problem. Bin total unglücklich und lebe unter den fiitischen vom Vatter .
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: