Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
485.953 reg. Mitglieder
485.953 reg. Mitglieder

Werkzeugspeicher, Korrektur einzelner werkzeuge / Masse anpassen

Beitrag 11.11.2017, 10:08 Uhr
MaikPilad
MaikPilad
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.11.2017
Beiträge: 21

wie kann man verhindern das wenn man nur den einen Durchmesser verbessern möchte nicht der andere Durchmesser davon betroffen ist (gleiches schlichtwerkzeug)??

WIR KOMMEN BEI EINEM DREHTEIL NICHT AUF die Masse 2 achs Drehmaschine rund teil mehre Durchmesser
aber ändern wir ein wert ändert sich alles.
TOP    
Beitrag 12.11.2017, 07:16 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 88

Hoi Maik
Wenn Du den X-Wert des Schlichtwerkzeuges veränderst, dann ändern sich logischerweise alle anderen Ø entsprechend.
Ich gehe davon aus, dass beim kleinsten ø das Massproblem besteht, weil nicht die selbe Schnittgeschwindigkeit erreicht wird wie bei den grösseren ø.
Also entweder die Schnittgeschwindigkeit anpassen oder das Programm des problematischen ø entsprechen anpassen.


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"
TOP    
Beitrag 12.11.2017, 08:17 Uhr
MaikPilad
MaikPilad
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.11.2017
Beiträge: 21

ZITAT(Rainer60 @ 12.11.2017, 06:16 Uhr) *
Hoi Maik
Wenn Du den X-Wert des Schlichtwerkzeuges veränderst, dann ändern sich logischerweise alle anderen Ø entsprechend.
Ich gehe davon aus, dass beim kleinsten ø das Massproblem besteht, weil nicht die selbe Schnittgeschwindigkeit erreicht wird wie bei den grösseren ø.
Also entweder die Schnittgeschwindigkeit anpassen oder das Programm des problematischen ø entsprechen anpassen.



Danke

wie ist es im offset

wenn + bzw minus als vorzeichen ist

beispiel: Ø80 brauche ich ist 81,00 (offset steht -)

also quasi - ergibt + dann und +dann minus??

MFG
TOP    
Beitrag 12.11.2017, 08:38 Uhr
heinzderheinz
heinzderheinz
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.10.2011
Beiträge: 838

Muss einfach die Frage stellen: Du hast schon mal an einer Drehmaschine gestanden?
Egal was im Geometriespeicher steht, + Eingabe wird das Teil größer und - wird das teil kleiner.
Je nach Steuerung, nehmen wir mal eine Fanuc, gibt es eine taste mit "Eingabe +". hier wird der Wert der schon drin steht mit dem was du eingibst verrechnet.
Aber erstmal was anderes, du bist aber schon im Verschleißspeicher? bitte nicht im Geometriespeicher ändern. Dieser ist um das Werkzeug zu vermessen!!! Bei einem Durchmesser unterschied von 1mm sollte eigentlich das Werkzeug neu Vermessen werden.
Zum Punkt unterschiedliche Durchmesser: Das hängt von mehreren Faktoren ab Zb. Vordrehdurchmesser, Vorschub, Verschleiß Werkzeugschneide, Anfahrposition (Umkehrspiel der Achse) usw.
Auch hierbei kann man verschiedene Arten wählen. Zb mit 2 unterschiedlichen Geometriedaten Arbeiten Zb. Durchmesser 80mm wird mit T0202 bearbeitet und Durchmesser 100mm wird mit T0222 Bearbeitet. Dies ist aber wiederum Steuerungsbedingt ob dies Möglich ist. Oder einfach im Programm als Bsp. den Durchmesser 80 auf 79,95 ändern.


--------------------
Beste Grüße aus dem Schwarzwald
heinzderheinz
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: