512.330 aktive Mitglieder
2.831 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Wollschläger/ Hommel Insolvenz, OKUMA kaufen

Beitrag 24.02.2019, 11:35 Uhr
JSCerspaner
JSCerspaner
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.04.2018
Beiträge: 8

Hi Okuma Fans,

ich hörte Hommel/Wollschläger ist Insolvenz. Ich wollte mir ein neues Zentrum anschauen. Wo kann ich denn noch OKUMA kaufen?


Wer hat Erfahrungen in der letzten Zeit mit Hommel gemacht.

Gruß
TOP    
Beitrag 25.02.2019, 07:55 Uhr
gram
gram
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.04.2006
Beiträge: 164

ZITAT(JSCerspaner @ 24.02.2019, 11:35 Uhr) *
Hi Okuma Fans,

ich hörte Hommel/Wollschläger ist Insolvenz. Ich wollte mir ein neues Zentrum anschauen. Wo kann ich denn noch OKUMA kaufen?


Wer hat Erfahrungen in der letzten Zeit mit Hommel gemacht.

Gruß


Hallo!

Wollschläger sind insolvent, Hommel betrifft das aber wohl nicht. Dann muss man auch noch unterscheiden, welcher Teil von Hommel welche Maschinen vertreibt. Hommel Unverzagt haben meiner Meinung nach mächtig abgebaut. Da wird der Außendienst eingestampft und die Maschinen sollen sich über das Internet verkaufen. Das ist Sparen am falschen Ende. Okuma wird allerdings von Hommel CNC-Technik vertrieben, da sieht es wahrscheinlich besser aus, zumal Okuma sich fast von selbst verkaufen dürfte. Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
TOP    
Beitrag 08.12.2019, 12:38 Uhr
Eymaia
Eymaia
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.07.2016
Beiträge: 1

ZITAT(gram @ 25.02.2019, 06:55 Uhr) *
Hallo!

Wollschläger sind insolvent, Hommel betrifft das aber wohl nicht. Dann muss man auch noch unterscheiden, welcher Teil von Hommel welche Maschinen vertreibt. Hommel Unverzagt haben meiner Meinung nach mächtig abgebaut. Da wird der Außendienst eingestampft und die Maschinen sollen sich über das Internet verkaufen. Das ist Sparen am falschen Ende. Okuma wird allerdings von Hommel CNC-Technik vertrieben, da sieht es wahrscheinlich besser aus, zumal Okuma sich fast von selbst verkaufen dürfte. Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.


Hallo zusammen .

Ich muss da unbedingt etwas klarstellen. Es ist wohl weit bekannt, dass Wollschläger als Geldgeber der Hommel-Gruppe raus ist.
Das hat aber auf die einzelnen Sparten der Hommel-Gruppe nur bedingt Auswirkung. Seit September 2019 ist die HCT ( Okuma-Sparte der Hommel-Gruppe ) von Okuma Deutschland übernommen worden.

Das hat aber prinzipiell keinen Einfluss auf die Geschäfte und Serviceleistungen der Hommel Unverzagt GmbH.
Da alle Sparten schon eh und immer autark von einander gewirtschaftet haben. Das aber die HUV das Internet-Geschäft forciert und dafür die Beratung und Unterstützung beim Kunden zurück fährt, halte ich für groben Unfug. Das entspricht nicht den Tatsachen. Im Gegenteil! Da die aktuelle Wirtschaftslage alle Maschinenhändler betrifft, ist es wohl nur noch die Qualität und die Dienstleistung, die Mehrwert beim Endkunden erzeugt. Dessen ist man sich bewusst! Und deswegen, wage ich zu behaupten, das jeder HUV-Kunde am Ende ein zufriedener und überzeugter Kunde ist.

Es gilt weiterhin der Grundsatz, alle Behauptungen auf wahrheitswert zu prüfen. Ich wünsche mir, das in Zukunft etwas genauer recherchiert wird, bevor man diverse Aussagen trifft.

Die HUV ist ein deutsches Traditionsunternehmen und dem entsprechend, hängen auch deutsche Arbeitsplätze dran. Deswegen ist es so gefährlich, mit schlecht recherchierten Behauptungen, möglicherweise den Markt zu beeinflussen. Ich bitte nur darum das in Zukunft zu beherzigen.

Weiterhin, ist jeder Interessent gerne eingeladen, sich am Standort in Ingelheim, sich von der Leistung und der Qualität von Nakamura-Tomé und Quaser selbst ein Bild zu machen.

Ein Besichtigungstermin wird dort gerne vereinbart und die Mitarbeiter vor Ort, sind wirklich sehr nett und kompetent.

Das sage ich nur, weil ich überzeugt wurde und auch weiterhin überzeugt bin.

In diesem Sinne, wünsche ich allen hier eine besinnliche, herzliche und schöne Vorweihnachtszeit.

Gruß, Eymaia

Der Beitrag wurde von Eymaia bearbeitet: 08.12.2019, 12:39 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: