535.009 aktive Mitglieder*
4.061 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

X09 dyn. Schleppabstand überschritten 432

Beitrag 29.11.2017, 22:17 Uhr
MatthisNRW
MatthisNRW
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 11

Hallo Hallo zusammen

Ich hab folgendes Problem und bitte um Hilfe.

Und zwar wie der Titel schon sagt hab ich ein Schleppabstand-Fehler an meiner Maho 432 800MH.

Ich hab letztes Wochenende die Batterie gewechselt da ich jedes mal die Konstanten neu einlesen musste.
Zwei Tage später habe ich noch 5 Stunden ohne Probleme mit der Maschine Arbeiten können.
Heute wollte ich ich wieder ein paar teile Fräsen und dann tauchte der Fehler auf.
Bei der Ref-Fahrt hat die x achse schon so gestottert, hat sie aber noch zu ende gefahren.
Dann ist die Maschine in den Notaus gegangen und hat der Fehlercode rausgeschmissen.
Ich hab hier schon gefühlt das ganze Forum durch gelesen.
Folgendes habe ich schon probiert:

Konstanten neu eingelesen
Kippschalter überbrückt zum Achsen freifahren
Motor Ausgebaut und nachgeguckt ob was mit der Tachoscheibe ist
Spindel mit Hand gedreht das der Tisch wieder in der Mitte steht
Die Schleppkonstante verändert
Öl Nachgefühlt
Zentralschmierung überbrückt
Keil gelockert zum Spiel einstellen
Führungen auf Beschädigungen geprüft
Sicherungen geprüft

Ich habe das Gefühl das die Kommunikation des Sensor am Motor zur Steuerung spinnt.
Da ich die Achse mit der Hand ohne Probleme drehen kann.
Kann es sein das es am Netzteil liegt?

Hoffe der eine oder andere kann mir hier weiterhelfen.

Grüße




TOP    
Beitrag 30.11.2017, 11:04 Uhr
MatthisNRW
MatthisNRW
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 11

Guten morgen

Ich bin mal ein Stück weitergekommen.
Und zwar habe ich die Indramat von x und z getauscht.
Siehe da der Fehler wandert mit.

Hat einer ne Idee?
Kann ich den Indramat einschicken lassen?
Gibt es solche Steuerungen noch zu Kaufen?

Grüße
TOP    
Beitrag 30.11.2017, 11:37 Uhr
MahoMike
MahoMike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 291

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&am...m2&_sacat=0
TOP    
Beitrag 30.11.2017, 15:22 Uhr
MatthisNRW
MatthisNRW
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 11

Soooo

Hab das Indramat ausgebaut die Platine gesäubert mit Hand und Luftdruck.
Darauf hin habe ich es noch 30 min vor ein Heizlüfter gestellt und im warmen zustand wieder eingebaut.
Und so funktioniert es jetzt wieder alles wie es soll.
Ob es jetzt an der Temperatur lag oder an der Platine kann ich jetzt noch nicht genau sagen.


Naja aber es läuft und hoffe andere können sich an diesem Beitrag Hilfe schaffen und nicht gleich die ganze Maschine demontieren zu müssen.

Grüße

TOP    
Beitrag 03.12.2017, 16:32 Uhr
Pescefritto
Pescefritto
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.10.2017
Beiträge: 13

Hallo MatthisNRW,

ich stehe vor dem selben Problem. Absolut exakt wie Du ihn vorgefunden hast.
Ich werde nun auch die zwei Regler untereinander tauschen. Muss ich dabei etwas beachten?`
Parameter oder sonstiges?

Danke vorab

Gruß Sandro
TOP    
Beitrag 03.12.2017, 17:45 Uhr
MatthisNRW
MatthisNRW
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 11

Hallo
Nein die Parameter haben damit nichts zutun.
Wichtig ist nur das du alle Kabel mit tauscht.
Und natürlich die Maschine vom Strom nimmst.
Die Achsen werden ja nicht vertausche sondern nur die Regler für die Motoren. Musst halt nur gucken das es auch die gleichen sind. Bei mir warne für z und x zum Glück die selben. Die y Achse hatte ein anderen Regler.

Grüße
TOP    
Beitrag 03.12.2017, 17:53 Uhr
MatthisNRW
MatthisNRW
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.01.2016
Beiträge: 11

Ich meine natürlich die Kabel nicht mit tauschen sondern nur drauf achten das du sie genauso an dem anderen Regler auflegst :D
Sonst bringt das ja alles nicht so viel
TOP    
Beitrag 03.12.2017, 18:08 Uhr
Pescefritto
Pescefritto
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.10.2017
Beiträge: 13

Danke!
Ich habe schon Panik bekommen wegen der Kabel biggrin.gif

Ich gehe mal davon aus, dass die Regler der Reihe nach eingebaut sind? Also von links nach rechts X-Y-Z.

TOP    
Beitrag 03.12.2017, 18:12 Uhr
Pescefritto
Pescefritto
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.10.2017
Beiträge: 13

Ok hat sich erledigt die letzte Frage. Habe im Plan nachgeschaut. Zum Glück habe ich noch eine 4. Achse.
TOP    
Beitrag 03.12.2017, 18:41 Uhr
Pescefritto
Pescefritto
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.10.2017
Beiträge: 13

Eine Frage habe ich dann doch noch. Hast Du das Parametermodul mitgetauscht?
TOP    
Beitrag 04.12.2017, 19:56 Uhr
Pescefritto
Pescefritto
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.10.2017
Beiträge: 13

Nach dem Tausch der beiden Verstärker musste ich leider feststellen, dass mein Verstärker defekt ist.
Nun hoffe ich den Fehler in einem defekten Kondensator lokalisiert zu haben.
TOP    
Beitrag 05.12.2017, 15:42 Uhr
bbmbdbnb
bbmbdbnb
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.09.2010
Beiträge: 518

ZITAT(MatthisNRW @ 30.11.2017, 12:04 Uhr) *
Guten morgen

Ich bin mal ein Stück weitergekommen.
Und zwar habe ich die Indramat von x und z getauscht.
Siehe da der Fehler wandert mit.

Hat einer ne Idee?
Kann ich den Indramat einschicken lassen?
Gibt es solche Steuerungen noch zu Kaufen?

Grüße


Hallo,
Die Maschine bestimmt ihre Position über die Messleisten an den Führungen.
Kontrolliert wird diese Position durch einen Drehgeber am Motor.
Wenn dieser fehlerhafte Werte ausspuckt kommt es zum Schleppfehler.
Vg Bernd
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: