491.196 aktive Mitglieder
8.648 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
GROB-WERKE News

Erfolgreichste AMB für GROB

Die AMB 2018 war für die GROB-Gruppe die erfolgreichste AMB seit ihrem Premierenauftritt vor zehn Jahren. Wir sprachen mit Peter Hermanns, GROB-Vertriebsleiter Universalmaschinen Europa, am Ende der Messe.

Herr Hermanns, wie bewerten Sie die AMB 2018 für GROB?

Peter Hermanns: Über alle Parameter hinweg betrachtet, freuen wir uns über einen sehr positiven Messeverlauf. In Summe verzeichnen wir einen Besucheranstieg von 20 Prozent. Trotz der fast doppelt so großen Standfläche, verglichen mit der AMB 2016, waren die Besprechungsräume und Sitzmöglichkeiten komplett ausgelastet. Auch hat uns die neue Lage unseres Messestands in Halle 10 wesentlich mehr Publikumsverkehr beschert. Dadurch konnten wir mehr Neukunden akquirieren und Kontakte aufbauen. Neben der Kundenpflege ein wichtiges Argument für unsere Messeaktivitäten.

Wie ist Ihr Gesamteindruck der AMB?

Der gesamte Messeeindruck ist sehr positiv. Wir hatten über alle Tage hinweg eine hervorragende Auslastung, ohne Ausnahme. Wir konnten feststellen, dass die AMB immer mehr an Bedeutung gewinnt und jetzt definitiv neben der EMO zu den zwei wichtigsten Maschinenbau-Leitmessen in Deutschland zählt. Als eher regionale Messe gestartet, hat sich die AMB mehr und mehr zu einer europäischen Messe etabliert. Das liegt einerseits daran, dass sie im Herzen der Automobilindustrie in Deutschland stattfindet und andererseits perfekt an den Stuttgarter Flughafen angebunden ist.

Bedeutet das, dass GROB zukünftig nur auf der EMO in Hannover und der AMB in Stuttgart in Deutschland präsent ist?

Die internationale Messe EMO in Norddeutschland und die AMB in Süddeutschland werden sicherlich auch zukünftig im Fokus stehen. Für GROB sind nach wie vor aber auch kleinere Messen, wie zum Beispiel die Moulding Expo, zur Gewinnung von Neukunden wichtig. Daher werden wir auch immer wieder in regelmäßigen Abständen auf regionalen Messen ausstellen.

Welche Bedeutung hat dann die Hausmesse im Messekalender von GROB?

Unsere Hausmesse im Stammwerk Mindelheim feiern wir bisher alle zwei Jahre nach der EMO. Damit verfolgen wir das Ziel, unsere Kunden und Neukunden von der EMO gezielt nach Mindelheim zu bringen, um Ihnen Großanlagen und nicht zuletzt unser Unternehmen zeigen zu können. Das bedeutet, dass unsere Hausmesse eine wichtige und feste Ergänzung im GROB-Messekalender darstellt.

Die AMB 2018 war die größte AMB aller Zeiten. Mit einer Ausstellungsfläche von über 120.000 m² in zehn Hallen, 1.553 Ausstellern und  91.016 Besuchern, war Stuttgart eine Woche lang das Zentrum der Metallbearbeitung. Präsentiert wurden unter anderem Innovationen und Weiterentwicklungen für spanende und abtragende Werkzeugmaschinen. 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: GROB-WERKE GmbH & Co. KG

Kontakt

GROB-WERKE GmbH & Co. KG
Industriestr. 4
87719 Mindelheim
Deutschland
(+49 8261) 9 96-0
(+49 8261) 9 96-268

Routenplaner

Routenplaner
GROB-WERKE - Skyscraper