506.601 aktive Mitglieder
4.281 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
GROB-WERKE News

Neues Technologie- und Anwendungszentrum in Posen eröffnet

In Anwesenheit zahlreicher Kunden und Gäste wurde Ende Juni bei unserer Vertriebstochter GROB Polska in Posen ein neues Technologie-und Anwendungszentrum (TAZ) eröffnet. Das TAZ in Polen ist das siebte Technologie- und Anwendungszentrum im weltweiten GROB-Vertriebsnetz.
 
Der feierlichen Eröffnung am 26. Juni wohnten etwa 40 Kunden und Gäste bei, als GROB-Aufsichtsratsvorsitzender Christian Grob zusammen mit GROB-Polska Niederlassungsleiter Waldemar Jenczyk das Eröffnungsband durch schnitt. Das neue TAZ beinhaltet einen Ausstellungsraum und verschiedene Besprechungs- und Büroräume und hat insgesamt eine Fläche von 600 m². Im Showroom ist eine 5-Achs-Universalmaschine – Generation 2 ausgestellt, mit der unseren polnischen Kunden die Maschinentechnologie und verfügbaren Programme des Bearbeitungszentrums vorgeführt werden können.
 
„Nicht nur, dass unsere Kunden jetzt schnelle und fachkundige Informationen vor Ort bekommen können, sie sparen sich auch den weiten Weg nach Mindelheim und können gewünschte Tests direkt im Showroom unserer Vertretung durchführen, ohne ihre eigene Fertigung unterbrechen zu müssen.“ erklärt Waldemar Jenczyk die neuen Vorteile.
 
Im TAZ stehen zwei Anwendungstechniker für Fragen unserer Kunden und auch zu Schulungszwecken zur Verfügung. Dazu existiert im TAZ ein extra Schulungsraum, sodass Theorie und Praxis an einem Ort angeboten werden können.
 
Polen ist ein aufstrebender Maschinenbaumarkt, besonders im Bereich „Aerospace“. Die größten Flugzeughersteller der Welt errichten immer häufiger Produktionswerke in Polen und eröffnen damit einen guten Markt für polnische Zulieferunternehmen. „Vor diesem Hintergrund erwarten auch wir ein zunehmendes Interesse an GROB-Universalmaschinen“, erklärt GROB-Aufsichtsratsvorsitzender Christian Grob bei der TAZ-Eröffnung. „Gerade im Bereich ‚Aerospace‘ sind unsere Fräs-Bearbeitungszentren G350, G550 und G750, wie auch unsere Fräs-Dreh-Bearbeitungszentren G350T, G550T und G750T sehr wettbewerbsfähig.“
Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: GROB-WERKE GmbH & Co. KG

Kontakt

GROB-WERKE GmbH & Co. KG
Industriestr. 4
87719 Mindelheim
Deutschland
(+49 8261) 9 96-0
(+49 8261) 9 96-268

Routenplaner

Routenplaner
GROB-WERKE - Skyscraper