529.942 aktive Mitglieder*
2.624 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Alte daten öffnen

Beitrag 28.10.2009, 19:39 Uhr
djon
djon
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2007
Beiträge: 23

Hallo,
ich hatte vor jahren mal an einer tnc 430 gearbeitet.
mein problem ist jetzt nun, dass ich hier die itnc 530 software hab und irgedwie die daten nicht einlesen kann..
es kommt folgende fehlermeldung:
Dateiformat geändert!!

hat jemand eine lösung??
TOP    
Beitrag 28.10.2009, 20:23 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

ZITAT(djon @ 28.10.2009, 20:39) *
Hallo,
ich hatte vor jahren mal an einer tnc 430 gearbeitet.
mein problem ist jetzt nun, dass ich hier die itnc 530 software hab und irgedwie die daten nicht einlesen kann..
es kommt folgende fehlermeldung:
Dateiformat geändert!!

hat jemand eine lösung??


Dieses Problem kenne ich, das passiert übrigens auch mit Programmen der selben Version. Ich weiß nicht genau was da passiert ist,

jedenfalls hab ich die Feststellung gemacht, daß mir die Programme beim übertragen mit USB-Stick zerdeppert sind.

Es erscheint ebenfalls in ROT "Dateiformat geändert"

Übrigens die Programme sind ordnungsgemäß über Programmierplatz mit der Kopierfunktion, eingelesen wurden.

Nun weiß ich aber immer noch nicht, ob es tatsächlich an den Stick lag.

Vielleicht kommt hier zu diesem Problem, noch eine Auflösung.

Gruß InTex


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 28.10.2009, 20:52 Uhr
schabi
schabi
CTRL+ALT+DELETE
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.02.2005
Beiträge: 1.160

Hallo,

also USB-Sticks sollten laut Handbuch das Format FAT/VFAT haben.
Ich hab mit aber auch schon Programme zerschossen indem ich sie im Editor geändert habe. sauer.gif

Mit freundlichen Grüßen Schabi


--------------------
Erfolg ist die Kunst, dem Sinnvollen
das Rentable vorzuziehen. (Helmar Nahr)
TOP    
Beitrag 28.10.2009, 20:57 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

ZITAT(schabi @ 28.10.2009, 21:52) *
Hallo,

also USB-Sticks sollten laut Handbuch das Format FAT/VFAT haben.
Ich hab mit aber auch schon Programme zerschossen indem ich sie im Editor geändert habe. sauer.gif

Mit freundlichen Grüßen Schabi


@schabi

Gut formatiert sind alle Sticks bei mir FAT. Aber mit dem Editor, da ist was wahres dran, wenn du denn von Windows meinst.
Nach dem die Programme (nicht alle) dort geöffnet wurden, waren sie defekt. Auch per Email überstehen viele die Übertragung nicht.

Gruß InTex


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 28.10.2009, 21:13 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.135

ZITAT(djon @ 28.10.2009, 19:39) *
Hallo,
ich hatte vor jahren mal an einer tnc 430 gearbeitet.
mein problem ist jetzt nun, dass ich hier die itnc 530 software hab und irgedwie die daten nicht einlesen kann..
es kommt folgende fehlermeldung:
Dateiformat geändert!!

hat jemand eine lösung??
Hallo djon,

wie bist du denn bisher vorgegangen bzw. wie hast du denn die Daten gespeichert damals und wie versuchst du sie nun zu öffnen - Orginalformat noch vorhanden oder schon editiert?

Falls man zu einem Editor greift sollte es auf keinen Fall der Windowseditor oder schlimmer noch Wordpad oder Word sein! - Am besten ist hier ein Editor, der auch Binärformate lesen kann... selbst nutze ich Notepad++ - aber es gibt viele weitere wie PSpad, oder die kostenpflichtige Variante UltraEdit.


------

Also das mit dem FAT-Format - jo klasse, - wir hatten vor einiger Zeit nen Praktikanten der hat mir erzählt, dass seine ganze Schulungsklasse mit nur einem USB-Stick arbeitet um die Programme von der Maschine auf den PC zu holen weil die anderen Sticks "nicht funktionieren" - selbst der Ausbilder wusste nicht warum - ich musste mir mein Grinsen verkneifen biggrin.gif - dieser Stick war logischerweise mit FAT formatiert und er war dann happy weil er was zum weitererzählen hatte.


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 28.10.2009, 21:44 Uhr
djon
djon
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2007
Beiträge: 23

hab die daten direkt von der maschine auf den rechner gespeichert...

ich versuche noch die originalen daten zu öffnen.. (von cd auf mein laptop kopiert)
TOP    
Beitrag 29.10.2009, 21:04 Uhr
djon
djon
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2007
Beiträge: 23

keine lösung in sicht?? confused.gif
TOP    
Beitrag 29.10.2009, 23:10 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.135

ZITAT(djon @ 29.10.2009, 21:04) *
keine lösung in sicht?? confused.gif

Hallo djon,

also ohne die Daten selbst ist das ein Problem, - anhand deiner bisherigen Beschreibung kann man da nicht viel heraus deuten.
Aber mal ein Vorschlag zur Güte, - nimm mal den Originaldatenträger (CD oder Stick) mit den Problemdaten und fertige ein Image (keine Kopie der Daten) davon an. Wenn das Image nicht all zu groß ist kannst du es mir evtl. zukommen lassen bzw. wenn nichts vertrauliches und verbotenes wink.gif drauf ist hier gepackt einstellen. - So kann man sich das evtl mal selbst anschauen und das Problem suchen.


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 29.10.2009, 23:23 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

@CNCFanatiker

Ich hatte das Problem heute auch wieder. Habe ein Heidenhain programm hier aus dem Forum geladen und es in meinem Programmierplatz kopiert. "Dateiformat geändert" Der selbe Fehler.
Irgend etwas ist da Oberfaul. Am liebsten würde ich die Datei wieder uploaden, um zu sehen ob es nur an meinem Platz liegt.

Gruß Intex


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 29.10.2009, 23:30 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.135

ZITAT(InTex @ 29.10.2009, 23:23) *
@CNCFanatiker

Ich hatte das Problem heute auch wieder. Habe ein Heidenhain programm hier aus dem Forum geladen und es in meinem Programmierplatz kopiert. "Dateiformat geändert" Der selbe Fehler.
Irgend etwas ist da Oberfaul. Am liebsten würde ich die Datei wieder uploaden, um zu sehen ob es nur an meinem Platz liegt.

Gruß Intex

Hallo InTex,

dann sag mal an wie du genau vorgegangen bist, - hast du die Datei über TNCremo in den Programmierplatz kopiert oder über die Datei direkt über ein Lokales Laufwerk aus der Programmierplatzsoftware kopiert?

Es gab hier vor einiger Zeit schonmal ein Thema wo sich herausstellte dass jemand die Programme direkt über den Windows-Explorer in den Installationspfad \TNC\... abgelegt hatte - was grundverkehrt ist, da eben die Software jedes Programm in ein eigenes Binärformat wandeln muss! Richtig ist direkt aus der Programmierplatzssoftware oder über TNCremo.

Um welches Prog. hier aus den Forum gehts denn? - Link?


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 29.10.2009, 23:50 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

So nun, also

Programm nach dem downloaden abgelegt im Ordner C:\HH

Dann ProgrammierplatziTNC530 gestartet

Betribsart Einspeichern/Editieren

PGM/MGT

In ordner c:\HH\Tasche.H - angewählt

auf Kopieren

ordner TNC gewählt und hinein kopiert.

Dann Programm Test - PGM/MGT und Tasche.H gewählt - ENTER

Dann kommt der Fehler "Dateiformat geändert"

Programm ist von Stefan21778 - welches aber hier nicht unbedingt kaputt sein muss.

http://www.cnc-arena.com/forum/index.php?s...mp;#entry299764

Der Beitrag wurde von InTex bearbeitet: 29.10.2009, 23:54 Uhr
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  HH_Error.jpg ( 151.36KB ) Anzahl der Downloads: 36
 


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 30.10.2009, 00:30 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.135

Halllo Intex,



also dein Vorgehen ist vollkommen richtig und das Programm auch i.O
Allerdings hab ich auch gerade festgestellt, dass nach einem Import in den Programmierplatz und einem Export sich die Datei verändert hat, was auch auf die ältere Version die Stefan21778 zur Erstellung genutzt hat zurückzuführen sein kann. ...probiere mal das Prog im Anhang:
Angehängte Datei  Tasche.H ( 1.6KB ) Anzahl der Downloads: 22



ansonsten versuch es mal mit TNCremo


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 30.10.2009, 15:45 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

@CNCFanatiker

Kurzer Abschluss meinerseits.

Nachdem ich noch einmal die Datei versucht habe, über den Programmierplatz in den Ordner tnc zu kopieren, und dabei erneut der Fehler auftrat, habe ich mich entschlossen, TNCremo zu installieren. Nach kurzer Konfiguration, verlief die Übertragung auch reibungslos, und die Datei wurde auch ohne Schaden zu nehmen, ordnungsgemäss, übertragen.

Was da nun aber genau, beim normalen kopieren passiert, kann ich immer noch nicht nachvollziehen, da dieses Phänomen nicht bei jedem Programm auftritt.

Zumindest bin ich zu der Erkenntnis gekommen, daß alle Programme ( auch die vorher diesen Fehler anzeigten) mit TNCRemo eine reibungslose Übertragung, ermöglichen. Vor allem kann ich dies auch problemlos in meinem Heimnetzwerk nutzen, und das lästige Kopieren auf USB- Stick entfällt dabei auch.

Deshalb Besten Dank noch mal.

Gruß InTex

Der Beitrag wurde von InTex bearbeitet: 30.10.2009, 15:48 Uhr


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 30.10.2009, 19:27 Uhr
djon
djon
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2007
Beiträge: 23

könnte mir jemand einen brauchbaren link für TNCremo schicken?

TOP    
Beitrag 30.10.2009, 19:31 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

ZITAT(djon @ 30.10.2009, 19:27) *
könnte mir jemand einen brauchbaren link für TNCremo schicken?


Ja sicher - büdde

http://www.heidenhain.de/filebase/


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 30.10.2009, 20:48 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.135

ZITAT(InTex @ 30.10.2009, 15:45) *
@CNCFanatiker

Kurzer Abschluss meinerseits.

Nachdem ich noch einmal die Datei versucht habe, über den Programmierplatz in den Ordner tnc zu kopieren, und dabei erneut der Fehler auftrat, habe ich mich entschlossen, TNCremo zu installieren. Nach kurzer Konfiguration, verlief die Übertragung auch reibungslos, und die Datei wurde auch ohne Schaden zu nehmen, ordnungsgemäss, übertragen.

Was da nun aber genau, beim normalen kopieren passiert, kann ich immer noch nicht nachvollziehen, da dieses Phänomen nicht bei jedem Programm auftritt.

Zumindest bin ich zu der Erkenntnis gekommen, daß alle Programme ( auch die vorher diesen Fehler anzeigten) mit TNCRemo eine reibungslose Übertragung, ermöglichen. Vor allem kann ich dies auch problemlos in meinem Heimnetzwerk nutzen, und das lästige Kopieren auf USB- Stick entfällt dabei auch.

Deshalb Besten Dank noch mal.

Gruß InTex
Hallo InTex,

nichts zu danken! - Hattest du beim oben von mir angehangenen Prog. auch Probleme? - Also dann kann man den Versionskonflikt im Grunde ausschließen, hab das mit einer neueren Version abgespeichert.


ZITAT
ZITAT(djon @ 30.10.2009, 19:27) *

könnte mir jemand einen brauchbaren link für TNCremo schicken?
ZITAT(InTex @ 30.10.2009, 19:31) *
http://www.heidenhain.de/filebase/files/70...remo26sp1de.zip
Meiner ist ausführlicher notify.gif


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 30.10.2009, 20:55 Uhr
djon
djon
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.05.2007
Beiträge: 23

vielen dank, irgendwie war davor der link (auch irgendwas mit filebase..) tot...!!
thx
TOP    
Beitrag 30.10.2009, 21:03 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

[quote name='CNCFanatiker' date='30.10.2009, 20:48' post='300029']
Hallo InTex,

nichts zu danken! - Hattest du beim oben von mir angehangenen Prog. auch Probleme? - Also dann kann man den Versionskonflikt im Grunde ausschließen, hab das mit einer neueren Version abgespeichert.


@CNCFanatiker

Ja mit deiner obigen angehängten Datei, erschien der selbe Fehler beim kopieren über Programmierplatz. Mit TNCremo gab es keine Probleme.

Gruß InTex


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 30.10.2009, 21:10 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.135

ZITAT(InTex @ 30.10.2009, 21:03) *
@CNCFanatiker

Ja mit deiner obigen angehängten Datei, erschien der selbe Fehler beim kopieren über Programmierplatz. Mit TNCremo gab es keine Probleme.

Gruß InTex
@ InTex

ok - dann haben wir hier was gelernt - vielleicht hilft es zukünftig anderen auch weiter. daumup.gif


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: