506.477 aktive Mitglieder
3.952 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Belastungsüberwachung CTX 400E

Beitrag 17.07.2002, 16:31 Uhr
Hugge
Hugge
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.07.2002
Beiträge: 92

Gurre

Wie Kann man bei der  Heidenhain DIN Plus Steuerung von Gildemeister
in der Belastungüberwachung  die verfahrwege mit G0 ausschalten?
geht das überhaupt?
habe nähmlich das Problem wenn die Maschine mit G0 verfährt gibt sie ja alles an Leistung
100% und mehr das gibt dann so ausreisser in der Grafik dementspechent legt die Maschine
dann auch die grenzwerte fest  die kann ich zwar ändern aber nicht unter 100%
zum Beispiel wenn eine kopierschrupp Platte den Geist aufgibt benötigt mann keine 100% leistung in der Z-Achse  da reichen schon 50%

P.S. habe die belastungsüberwachung erst vor kurzen auf der Machine endeckt
wie man sie einschaltet "G995 H50 Q29" wobei ich den befehl "H50"=Zonennummer noch nicht ganz kapiere
Ich hoffe mir kann jemand helfen wenn nicht auch nicht schlimm Maschime läuft auch so
ist halt eine kleine spielerrei von mir

mfg.Hugge smile.gif
TOP    
Beitrag 17.09.2003, 06:45 Uhr
Johnessen
Johnessen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.02.2002
Beiträge: 1

Bitte rufen Sie mich an unter 05205-743963 Herr Zufacher Gildemeister Service Einsatz "Programmierung". In einem Gespräch werde ich Ihnen die Belastungsüberwachung erklären. Die Überwachung der Eilgangbewegung kann man über Parameter abschalten.


--------------------
Reinhard Zufacher
TOP    
Beitrag 18.09.2003, 17:15 Uhr
Hugge
Hugge
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.07.2002
Beiträge: 92

Danke Johnessen

Ich rufe Sie an wenn die Gelegenheit Passend ist. Maschine ist momentan mit Kleinserien bearbeitung ausgelastet (viel Arbeit)

mede mich auf jedenfall nächste woche

mfg.Hugge
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: