521.780 aktive Mitglieder*
1.853 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Bohrungspositionen messen und aufbohren

Beitrag 19.04.2020, 10:17 Uhr
sacz0880
sacz0880
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.11.2018
Beiträge: 3

Hallo,
ich arbeite noch nicht all zu lange mit einer TNC640, daher ist mein Problem für die Meisten von euch wahrscheinlich nichts Großes.

Ich habe eine Stange Rundmaterial, in dieser sind, verteilt auf den Durchmesser, 3 Bohrungen mit D0,98mm. Diese muss ich auf der Maschine vermessen und aufbohren. Die Stange hat auf der oberen Planseite eine Nut, mit Hilfe derer ich die Rotation ausrichten kann. Folgendermaßen gehe ich vor:
1) Manuell Rotation antasten und Grunddrehung setzen (PresetTabelle Nr0)
2) Programm: Mit PlaneSpatial Bohrung 1 anschwenken, einen Messstift in die Bohrung stecken, mit Messtaster messen und Bezugspunkt setzen (PresetTabelle Nr1)
3) Nullpunkt rücksetzen X=0, Y=0, Z=0
4) Bohrung 2 einschwenken, Messen und Bezugspunkt setzen (PresetTabelle Nr2)
5) Nullpunkt rücksetzen X=0, Y=0, Z=0
6) Bohrung 3 einschwenken, Messen und Bezugspunkt setzen (PresetTabelle Nr3)
7) Nullpunkt rücksetzen X=0, Y=0, Z=0

8) Bohrer D1,0mm einwechseln, mit PlaneSpatial Bohrung 1 einschwenken und danach Bezugspunkt aus PresetTabelle Nr1 aufrufen.
9) Bohren, funktioniert
10) Nullpunkt rücksetzen X=0, Y=0, Z=0
11) Bohrung 2 mit PlaneSpatial einschwenken, Bezugspunkt Nr2 aktivieren
12) Beim Bohren stehe ich nun neben der Bohrung, mal mehr mal weniger (ca 0,3 - 2mm)

Ich verstehe das nicht wirklich, woran kann das liegen? Ich vermute, dass ich eventuell beim Rücksetzen der Nullpunkte etwas falsch mache. Ich habe das Programm leider nicht zu Hause, daher konnte ich die Angaben nur sehr Allgemein halten.
Nach welchem Schema würdet ihr diese Aufgabe programmieren?

Im Voraus schon mal Vielen Dank für etwaige Antworten

Der Beitrag wurde von sacz0880 bearbeitet: 19.04.2020, 10:18 Uhr
TOP    
Beitrag 19.04.2020, 11:21 Uhr
farmer 70
farmer 70
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.06.2005
Beiträge: 860

Hallo.

Ich kenne die TNC640 nicht, aber ich denke mir das die aufbauend auf der 530er sein wird. Wie rufst du in deinem Programm die jeweiligen Bzp. und Nullpunkte auf und wie wählst du die wieder ab?
Bei der 530er würde ich folgendermaßen vorgehen nachdem die Punkte gesetzt sind:
Cycle Call 247 (Bezugspunkt 1 aufrufen)
Cycle Call 7 (Nullpunktverschiebung aufrufen), kann man auch weglassen wenn der Bzp jedesmal neu gesetzt wird.
Dann arbeitest du die Bohrung1 ab.
Danach mit M104 den Bzp abwählen, dann
Cycle Call 247 (Bzp Nr2), ggf.
Cycle Call 7
Bohren
M104 usw wie vorher auch.
Wie gesagt ein Beispiel für die 530er. Ich kann das von zu Hause aus aber jetzt nicht testen. Gibt bestimmt noch andere Lösungen, das wäre zumindest meine.


--------------------
Gruß farmer



Hilfsbereitschaft, Gemeinsinn, Miteinander und Füreinander
TOP    
Beitrag 19.04.2020, 12:36 Uhr
sacz0880
sacz0880
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.11.2018
Beiträge: 3

ZITAT(farmer 70 @ 19.04.2020, 13:21 Uhr) *
Hallo.

Ich kenne die TNC640 nicht, aber ich denke mir das die aufbauend auf der 530er sein wird. Wie rufst du in deinem Programm die jeweiligen Bzp. und Nullpunkte auf und wie wählst du die wieder ab?
Bei der 530er würde ich folgendermaßen vorgehen nachdem die Punkte gesetzt sind:
Cycle Call 247 (Bezugspunkt 1 aufrufen)
Cycle Call 7 (Nullpunktverschiebung aufrufen), kann man auch weglassen wenn der Bzp jedesmal neu gesetzt wird.
Dann arbeitest du die Bohrung1 ab.
Danach mit M104 den Bzp abwählen, dann
Cycle Call 247 (Bzp Nr2), ggf.
Cycle Call 7
Bohren
M104 usw wie vorher auch.
Wie gesagt ein Beispiel für die 530er. Ich kann das von zu Hause aus aber jetzt nicht testen. Gibt bestimmt noch andere Lösungen, das wäre zumindest meine.


Ja genau, die ist ähnlich zur TNC530, hat halt paar Funktionen mehr.
Ich schwenke mir die Bohrung an mit PlaneSpatial
CycleCall247 aktiviere ich den Bezugspunkt
Bohren
Abwählen tu ich das mit Cycle7 mit X0 Y0 Z0
Danach schwenke ich mit PlaneSpatial alles auf 0 und mache in selbiger Folge weiter mit Bohrung 2

Macht der M104 einen Unterschied zum Cycle7 mit X0 Y0 Z0?
TOP    
Beitrag 19.04.2020, 13:54 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.924

Stell mal dein Programm ein, ich denke dass es mit dem Rücksetzen von Plane und wieder aktivieren zusammen hängt


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 19.04.2020, 18:52 Uhr
sacz0880
sacz0880
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.11.2018
Beiträge: 3

Danke für die Antworten, ich bin erst morgen früh wieder bei der Arbeit, hab das Programm nicht zu Hause. Ich stelle es morgen mal ein. Das könnte sein, hatte da keine Schulung, bringe mir das Schwenken so gut es geht selbst bei. Schönen Abend euch
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: