534.961 aktive Mitglieder*
2.770 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Dezimalstellen nach dem Dezimalpunkt bei ITNC 640

Beitrag 23.05.2017, 11:05 Uhr
yubal15
yubal15
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.12.2016
Beiträge: 8

Hallo,

ist die Änderung der Anzahl dieser Stellen nach dem Punkt bzw. Komma möglich?
Wenn ja, wie ? Konkret geht es um automatisch ermittelte Werte wie z.B nach dem Vermessen eines Werkzeugs, oder Setzen eines Bezugspunktes
treten nach dem Dezimalpunkt viele Stellen auf.
Beispiel :TL 10.02356


MfG
TOP    
Beitrag 23.05.2017, 12:31 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.024

Soweit ich weis vier, mehr werden glaube ich auch gar nicht von der Steuerung berücksichtigt bei der Positionierung.


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 23.05.2017, 12:57 Uhr
yubal15
yubal15
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.12.2016
Beiträge: 8

ZITAT(Snoopy_1993 @ 23.05.2017, 11:31 Uhr) *
Soweit ich weis vier, mehr werden glaube ich auch gar nicht von der Steuerung berücksichtigt bei der Positionierung.

Danke, aber ich wollte wissen ob man die Nachkomma Stellen reduzieren kann?

TOP    
Beitrag 23.05.2017, 14:26 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.330

Wenn Du den Wert runden willst, dann geht das ungefähr so:

Q1 = 10.02356
Q3 = 1000 ; Nachkommastellen (1, 10, 100, 1000, ...)
Q2 = INT ( Q1 * Q3 + 0.5 * SGN Q1 ) / Q3 ; Runden

Angehängte Datei  Runden.jpg ( 60.48KB ) Anzahl der Downloads: 29


Das sollte so bei positiven und negativen Werten passen.

Gruß
cgTNC

Der Beitrag wurde von cgTNC bearbeitet: 23.05.2017, 14:28 Uhr
TOP    
Beitrag 23.05.2017, 17:47 Uhr
0815fraeser
0815fraeser
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.06.2006
Beiträge: 171

[quote name='yubal15' date='23.05.2017, 12:57 Uhr' post='466713']
Danke, aber ich wollte wissen ob man die Nachkomma Stellen reduzieren kann?

Hallo Snoopy
Soweit ich weis vier, mehr werden glaube ich auch gar nicht von der Steuerung berücksichtigt bei der Positionierung.

Wenn du mit Funktionen -Q-Parameter arbeitest wird es im Hintergrund berechnet es ist genauer z.B 25 Bohrungen auf einen Teilkreis.

Mit dem Runden der Nachkommastellen: evtl. Maschinenhersteller fragen bei der 1202E von Hermle, schon vor 25Jahren, gab es die Möglichkeit

mit drei oder vier Nachkommastellen zu arbeiten. Es gab eine möglichkeit über Anwenderparameter dieses einzustellen.
Bis bald 0815
TOP    
Beitrag 23.05.2017, 18:20 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.024

Die anzeige der Kommstellen kann mit MP 7290 geändert werden

dass die maschine bei Q-Parametern mit mehr als vier stellen rechnet ist schon klar, aber die servomotoren arbeiten maximal auf vier stellen wink.gif


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 02.06.2017, 07:14 Uhr
yubal15
yubal15
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.12.2016
Beiträge: 8

ZITAT(cgTNC @ 23.05.2017, 13:26 Uhr) *
Wenn Du den Wert runden willst, dann geht das ungefähr so:

Q1 = 10.02356
Q3 = 1000 ; Nachkommastellen (1, 10, 100, 1000, ...)
Q2 = INT ( Q1 * Q3 + 0.5 * SGN Q1 ) / Q3 ; Runden

Angehängte Datei  Runden.jpg ( 60.48KB ) Anzahl der Downloads: 29


Das sollte so bei positiven und negativen Werten passen.

Gruß
cgTNC




Danke muss ich mal probieren .
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: