502.645 aktive Mitglieder
3.152 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Einzelsatz durch Programm erzwingen

Beitrag 09.08.2019, 19:16 Uhr
Jonas98
Jonas98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2015
Beiträge: 9

Guten Abend,

Gibt es eine Möglichkeit im laufenden Programm auf Einzelsatz umzuschalten, wenn ein Programmteil aufgerufen wird?
Mir ist nur die Möglichkeit bekannt in der Werkzeugtabelle bei PLC 0001000 einzutragen um beim Werkzeugaufruf auf Einzelsatz zu schalten.

Vielen Dank schonmal im voraus.
TOP    
Beitrag 09.08.2019, 21:54 Uhr
Kuehlwassertrinker
Kuehlwassertrink...
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.01.2016
Beiträge: 27

Hab zwar keine Lösung für den Einzelsatz, aber ein STOP M0 hat doch erstmal dieselbe Funktion oder?
Programm stoppt auf jeden Fall, hier kann man nun manuell auf Einzelsatz stellen und weiter machen.
TOP    
Beitrag 10.08.2019, 05:43 Uhr
Jonas98
Jonas98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2015
Beiträge: 9

Nein leider in diesem Fall nicht.
Wir fahren auf unseren Maschinen mit M-Funktionen frei und zum Werkzeug Wechsel Punkt. Leider kann man innerhalb der M-Funktion keinen Stop Programmieren, da die Steuerung nicht mehr zum Programm zurück findet.
Das ganze soll quasi ein Optionaler Stop beim Werkzeugwechsel werden, der mit einem Q-Parameter aufgerufen wird.
TOP    
Beitrag 10.08.2019, 06:11 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.490

Was ist mit Stop M5 ?


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 10.08.2019, 07:33 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.362

Die Frage interessiert mich auch gerade brennend für mein Projekt.


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 10.08.2019, 11:50 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 588

Dann setz doch oben einen Q-Parameter und mach' unten die Abfrage: wenn gesetzt, dann M5


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 10.08.2019, 11:59 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 658

ZITAT(Jonas98 @ 10.08.2019, 05:43 Uhr) *
Nein leider in diesem Fall nicht.
Wir fahren auf unseren Maschinen mit M-Funktionen frei und zum Werkzeug Wechsel Punkt. Leider kann man innerhalb der M-Funktion keinen Stop Programmieren, da die Steuerung nicht mehr zum Programm zurück findet.
Das ganze soll quasi ein Optionaler Stop beim Werkzeugwechsel werden, der mit einem Q-Parameter aufgerufen wird.

Erfüllt das nicht der M01?
Vlt. kann man die Taste zum Umschalten der Funktion M01 per Parameter programmiern?
Gruß Jens
TOP    
Beitrag 10.08.2019, 12:28 Uhr
Jonas98
Jonas98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2015
Beiträge: 9

ZITAT(V4Aman @ 10.08.2019, 05:11 Uhr) *
Was ist mit Stop M5 ?


Das werde ich am Montag mal ausprobieren. Ich habe diese Funktion noch nicht benutzt.


ZITAT(G00Z0 @ 10.08.2019, 10:50 Uhr) *
Dann setz doch oben einen Q-Parameter und mach' unten die Abfrage: wenn gesetzt, dann M5


Ja, ich wollte am Programmanfang einen Q-Parameter definieren und dann im M-Befehl einen Sprungbefeh, der wahlweise das Programm stoppt.

ZITAT(homerq @ 10.08.2019, 10:59 Uhr) *
Erfüllt das nicht der M01?
Vlt. kann man die Taste zum Umschalten der Funktion M01 per Parameter programmiern?
Gruß Jens


Leider ist es in dem M-Befehl nicht möglich das Programm durch M0/M1 weiter laufen zu lassen, da dann eine Fehlermeldung kommt mit undefinierter Programmstart.
TOP    
Beitrag 10.08.2019, 20:17 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.362

Ob das deinen Wünschen entspricht muss du selbst wissen, aber du kannst ein wait setzen und die NC-Start Taste abfragen.
Das Programm wartet dann so lange bis NC-Start gedrückt wurde.


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 10.08.2019, 20:35 Uhr
Jonas98
Jonas98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2015
Beiträge: 9

Der Ansatz klingt auch gut. Ich werde ihn mal in Verbindung in der M-Funktion testen.
TOP    
Beitrag 13.08.2019, 17:25 Uhr
Thomas_W
Thomas_W
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2016
Beiträge: 72

ZITAT(x90cr @ 10.08.2019, 20:17 Uhr) *
Ob das deinen Wünschen entspricht muss du selbst wissen, aber du kannst ein wait setzen und die NC-Start Taste abfragen.
Das Programm wartet dann so lange bis NC-Start gedrückt wurde.


Moin!

Wie kann ich die FN20 WAIT Funktion mit der NC-Start Taste verknüpfen, bzw. wie muss ich das eingeben? Oder gibt's noch ne andere Wait-Funktion?

Grüße


--------------------
DMU 60P HiDyn 5-Achs Universalfräsmaschine

HeidenHain iTNC 530 (340490_002_SP6)
TOP    
Beitrag 13.08.2019, 17:29 Uhr
Jonas98
Jonas98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2015
Beiträge: 9

Es hat funktioniert mit dem Stop! Danke @x90cr.

Ich werde den Programmabschnitt morgen Vormittag mal hier einstellen.
TOP    
Beitrag 13.08.2019, 19:36 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 988

Mit folgendem Befehl wird die NC-Start Taste abgefragt
FN 20: WAIT FOR M4564==1


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 13.08.2019, 19:41 Uhr
Thomas_W
Thomas_W
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2016
Beiträge: 72

ZITAT(Snoopy_1993 @ 13.08.2019, 19:36 Uhr) *
Mit folgendem Befehl wird die NC-Start Taste abgefragt
FN 20: WAIT FOR M4564==1


Danke!


--------------------
DMU 60P HiDyn 5-Achs Universalfräsmaschine

HeidenHain iTNC 530 (340490_002_SP6)
TOP    
Beitrag 14.08.2019, 10:59 Uhr
Jonas98
Jonas98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 31.01.2015
Beiträge: 9

ZITAT(Thomas_W @ 13.08.2019, 16:25 Uhr) *
Moin!

Wie kann ich die FN20 WAIT Funktion mit der NC-Start Taste verknüpfen, bzw. wie muss ich das eingeben? Oder gibt's noch ne andere Wait-Funktion?

Grüße


Ich hatte das so gelöst mithilfe eines anderen Beitrages.

QUELLTEXT
12;NC-Start-Taste Abfrage
13 FN 10: IF +Q499 NE +1 GOTO LBL "ENDE"
14 LBL "STOP-SCHLEIFE"
15 FN 20: WAIT FOR SYNC
16 FN 18: SYSREAD Q1650 = ID2000 NR70 IDX274;Aktuelle Tastennummer
17 FN 18: SYSREAD Q1651 = ID2000 NR10 IDX4564;NC-Start Taste
18 FN 9: IF +Q1651 EQU +1 GOTO LBL "ENDE"
19 FN 9: IF +Q1650 EQU -1 GOTO LBL "STOP-SCHLEIFE"
20 FN 9: IF +0 EQU +0 GOTO LBL "STOP-SCHLEIFE"
21 LBL "ENDE"
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: