529.939 aktive Mitglieder*
2.783 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

G955 (Einzelschneidenkontrolle) MillPlus

Beitrag 25.06.2018, 19:19 Uhr
jonsered
jonsered
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.11.2014
Beiträge: 31

Guten Abend allerseits

Ich habe folgendes Problem: Irgendwie will meine IT V600 den Zyklus nicht richtig fressen, oder ich bin einfach zu dumm... coangry.gif

Gerne möchte ich au der DMG DMC60U nach dem Wälzen einer Kontur mein Werkzeug mit Hilfe der Einzelschneidenkontrolle auf Schneidenausbrüche prüfen.

Das Programm sieht folgendermassen aus:

N1 T241 M6 --> WZ Aufruf + einwechseln
N2 M24 --> Tastsystem aktivieren (Gem. Maschinenhandbuch?!)
N3 G955 S3000 I1=5 K1=0 F2=100 --> S3000 = Drehzahl, I5 = Messtrecke, K1 = anz. Punkte z.b. für Gew.-Fräser Kontrolle, F2 = Messvorschub
N4 M28 --> Tastsystem deaktivieren (Gem. Maschinenhandbuch?!)
N5 M30

Dies ist exakt nach Maschinenhandbuch! Habe auch schon diverse Abwandlungen und "Eigenkreationen" probiert...

In der WZ-Tabelle sind alle erforderlichen Parameter hinterlegt: L=166.751mm, R=3.99mm, RBREAK=0.1mm, L_OFFS=4mm, CUT=4

Wobei logischerweise:
L = WZ-Länge
R = WZ-Radius
RBREAK = Bruchtoleranz Radius
L_OFFS = Versatz in der WZ Achse für Radiusvermessung
CUT = Anz. Schneiden

Die Maschine führt nun den Befehl problemlos, bis zum Ausfahren der BLUM-Lasermesseinrichtung, aus. Dann bleibt die drehende Spindel für einige Sekunden an Ort und Stelle stehen (fährt nicht in die Messeinrichtung). Anschliessend fährt die Messeinrichtung wieder ein und die Spindel schaltet ab. Das wars. mad.gif


Ich hoffe ich habe mein Problem ausreichend exakt beschrieben und jemand von Euch kann mir helfen.
Vielen Dank im Voraus!!

Freundliche Grüsse, Jonsered
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: