531.808 aktive Mitglieder*
3.027 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Gravieren von Text in anderen Sprachen ohne CAM

Beitrag 24.06.2018, 13:02 Uhr
drunsinn
drunsinn
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.11.2017
Beiträge: 2

Hallo zusammen,

da ich hin und wieder Texte gravieren muss, hab ich ein Python-Programm geschrieben das eine Schriftart in Klartext umwandeln kann. Im unterschied zu einem NC-Programm aus einem CAM-System muss der Text nicht vorab bekannt sein.





Das generierte NC-Programm wird als Unterprogramm aufgerufen. Im Unterprogramm werden Q-Parameter aus dem Hauptprogramm ausgewertet um den Text zu gravieren. Die Funktionsweise ist also ähnlich zum Zyklus 225. Die Idee zur Funktion stammt vom Gravier-Programm 9005.h aus den NC-Solutions-Datenbank von Heidenhain (https://www.klartext-portal.de/de_DE/tipps/nc-solutions/).
Die Umwandlung muss pro Schriftart nur einmal gemacht werden, das NC-Programm enthält dann alle Informationen um (fast) beliebigen Text zu gravieren.

Ein netter Nebeneffekt is die Möglichkeit, auch Schriftzeichen zu gravieren die nicht als QS-Parameter eigegeben werden können. Dies wird erreicht durch Eingabe der Schriftzeichen über die Unicode-Nummer des Zeichens.

Das Python-Skript gibt es als OpenSource unter https://github.com/drunsinn/type2nc . Dort gibt es auch eine genauere Beschreibung der Funktionsweise. Da ich nicht sicher bin wie das Umwandeln der Schriftart mit deren Lizenzen vereinbar ist, kann ich die NC-Programme nicht veröffentlichen.

Im Anhang habe ich ein Beispiel mit einer freien Schriftart von Google angehängt. Diese kann man unter https://www.google.com/get/noto/ herunterladen.
Es würde mich freuen wenn der eine oder andere die NC-Programme ausprobieren könnte und mir Rückmeldung geben könnte. Getestet habe ich bisher nur auf einer TNC 620 mit Software-Stand 03.

Zum probieren einfach die vier Klartext-Programme auf die Steuerung kopieren und das Programm type2nc_demo.H starten. In diesem Programm sieht man auch wie der Aufruf funktioniert.

Derzeit gibt es noch keinen Installer für Windows, das steht auf der ToDo Liste :-)

Grüße
Max
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  type2nc_demo.7z ( 1.76MB ) Anzahl der Downloads: 48
 
TOP    
Beitrag 21.11.2019, 08:50 Uhr
Klartext
Klartext
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.08.2009
Beiträge: 468

Hallo Max,

Erst mal Respekt, sehr schönes Stück Software danke.gif wär doch schade drum das der Trend hier in den untiefen des Forums verrottet

habe auf einer 530er und 640er keine Probleme erkennen können

ein paar Verbesserungsvorschläge auf der Klartext Seite hätte ich dennoch (bitte keinen falls als Kritik werten)
- es wäre hilfreich wenn es für den Z Vorschub einen extra Parameter gibt
- die Koordinatentransformationen sind Absolut angegeben, hier kann man z.B. keine zusätzliche Nullpunktverschiebung machen was z.B. in Kombination mit Plane öfter vorkommt
- man könnte die die gleichen Q Parameter wie im cyc225 verwenden dann wäre es für alle die CycleDesign beherrschen eigentlich mehr mehr weit das Gravierprogramm als Zyklus einzubinden und man könnte durch schlichtes kopieren von den Dateien den Zyklus um neue Schriftarten erweitern


--------------------
Maschine: KERN Pyramid Nano 5x
Steuerung: iTNC 530 Softwarestand: 05
TOP    
Beitrag 01.12.2019, 16:39 Uhr
TobFleischi
TobFleischi
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.10.2019
Beiträge: 2

Hallo zusammen,
ich habe mir mal die Mühe gemacht auf die Verbesserungsvorschläge einzugehen, da leider der Author diese wahrscheinlich nicht gelesen hat.

ZITAT(Klartext @ 21.11.2019, 09:50 Uhr) *
ein paar Verbesserungsvorschläge auf der Klartext Seite hätte ich dennoch (bitte keinen falls als Kritik werten)
- es wäre hilfreich wenn es für den Z Vorschub einen extra Parameter gibt
- die Koordinatentransformationen sind Absolut angegeben, hier kann man z.B. keine zusätzliche Nullpunktverschiebung machen was z.B. in Kombination mit Plane öfter vorkommt
- man könnte die die gleichen Q-Parameter wie im cyc225 verwenden dann wäre es für alle die CycleDesign beherrschen eigentlich mehr mehr weit das Gravier-Programm als Zyklus einzubinden und man könnte durch schlichtes kopieren von den Dateien den Zyklus um neue Schriftarten erweitern


Ich habe am den Programmen Folgende Änderungen vorgenommen:
- Ich habe die Verwendeten Parameter auf die des Zyklus 225 umgeschrieben, so dass ich auch es auch mit dem CYCLE DEF programmieren kann.
- Habe die Parameter für X und Y Startposition entfernt, neue Startposition ist jetzt die Stelle an dem der PGM CALL stattfindet
- Hab die aktive X&Y Transformationen und Rotationen ausgelesen, dass jetzt auch mit vorherigen Verschiebungen gearbeitet werden kann
- Für Z Bewegungen separate Vorschübe aus Cycle 255 Q+206
- Eigener Fräsvorschub aus Cycle 255 Q+207

Würde mich freuen wenn dies jemand testen könnte und mir Rückmeldungen geben könnte.
Und auch von mir noch ein großes Lob an Max der dieses Programm anfangs erstellt hat.

Grüsse
Fleischi

Der Beitrag wurde von TobFleischi bearbeitet: 01.12.2019, 16:42 Uhr
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Gravur.rar ( 1.62MB ) Anzahl der Downloads: 20
Angehängte Datei  cycle.png ( 163.23KB ) Anzahl der Downloads: 30
 
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: