535.206 aktive Mitglieder*
2.816 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Heidenhain itnc 640, Appr, Dep, Radiuskorrektur

Beitrag 28.05.2017, 16:23 Uhr
Andy_84
Andy_84
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2014
Beiträge: 4

Hi Leute,

kurz zu meinem Problem, haben eine neue Maschine mit der itnc 640 von Heidenhain bekommen, ich selber kenne nur die itnc 530 etwas. Meine frage ist mit dem Appr und Dep. befehl gelten da nicht die breite des zu Fräsenden Absatzes +ein Sicherheitsmass zb 2mm? Habe letzte Woche etwas Proagrammiert und er ist immer mit hohem vorschub in den Absatz reingefahren und mit hat dem CCA 90 auch nicht weiter nach Links Korregiert sondern nur nach Schräg unten.

wie verhält sich diese Steuerung beim Bearbeiten einer Kontur wenn der Fräserradius nur gering kleiner ist wie die Kontur selbst, weil die Übergänge waren gut nur beim Fahren einer Gerade hat er Schräg Korregiert und das um ca 3-4mmer hätte also die Kontur Schon beschädigt, der Befehl M120 (also look ahead) und das Testweise verwenden eines Fräsers mit sehr viel kleinerem Radius hatte den selben effekt.
Wäre für Hilfe sehr Dankbar
TOP    
Beitrag 28.05.2017, 19:45 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.997

Hallo, stell mal die Sequenz ein, normalerweise gibst du Absatzbreite +Sicherheit ein, das sollte reichen.
Wichtig wäre der Vorschub im App.
Mehr dann zum Programm.
Oder du klärst das morgen früh mit dem Service
08669 31 3103


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 28.05.2017, 19:55 Uhr
Andy_84
Andy_84
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2014
Beiträge: 4

welche sequenz meinst??
den vorschub setz ich immer auf auto oder ist es da besser einen seperaten vorschub zu verwenden?
TOP    
Beitrag 28.05.2017, 20:42 Uhr
Andy_84
Andy_84
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2014
Beiträge: 4

welche sequenz meinst??
den vorschub setz ich immer auf auto oder ist es da besser einen seperaten vorschub zu verwenden?
TOP    
Beitrag 29.05.2017, 18:21 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.997

Der APPR nimmt zum vorpositionieren den Vorschub aus dem Satz davor, angefahren wird dann mit dem programmierten. Probieren mal in den Satz vorher einen Vorschub zu programmieren.
Mit Sequenz meinte ich den Programmausschnitt.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 29.05.2017, 21:18 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.330

ZITAT(schwindl @ 29.05.2017, 18:21 Uhr) *
Der APPR nimmt zum vorpositionieren den Vorschub aus dem Satz davor, angefahren wird dann mit dem programmierten. Probieren mal in den Satz vorher einen Vorschub zu programmieren.
Mit Sequenz meinte ich den Programmausschnitt.

Wenn der APPR mit Vorschub fahren soll dann einfach einen leeren L-Satz vor dem APPR einfügen:
QUELLTEXT
           L X.. Y.. R0 FMAX
           L Z.. R0 FMAX
           L
           APPR ..

Gruß
cgTNC

Der Beitrag wurde von cgTNC bearbeitet: 29.05.2017, 21:19 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: