535.203 aktive Mitglieder*
3.180 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Hilfe bei Fase 22,66° an Kreiszapfen mit Schaftfräser

Beitrag 23.11.2017, 01:11 Uhr
RaphaEL96
RaphaEL96
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.10.2017
Beiträge: 9

Hallo,

es geht um die 22,66° Fase an dem Kreiszapfen. Ich dachte es ginge vielleicht mit M128 und einschwenken, habe aber lange rumprobiert und es jetzt immer noch nicht hinbekommen. Kann man das überhaupt mit M128 machen? Wer kann da helfen, würde mich freuen, suche habe ich bereits benutzt aber hat mir nix gebracht.
Wir haben zwar einen verstellbaren Wendeplattenfasenfräser, der wird aber an einer anderen Maschine für eine Großserie gebraucht.

Wie es gespannt ist, ist auf der Zeichnung im Anhang ersichtlich. Ich arbeite an einer Hedelius RS 605 mit Schwenkdrehtisch und iTNC530.

Ich freu mich über eure Hilfe.

Grüße Raphael.

Der Beitrag wurde von RaphaEL96 bearbeitet: 23.11.2017, 01:14 Uhr
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Zeichnung.png ( 74.42KB ) Anzahl der Downloads: 129
Angehängte Datei  Zeichnung.png ( 74.42KB ) Anzahl der Downloads: 83
 
TOP    
Beitrag 23.11.2017, 05:10 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.382

https://de.industryarena.com/heidenhain/for...-77642.html?hl=


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 23.11.2017, 06:17 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.997

Hallo,

Hier kannst du dir ein Parameter Programm herunterladen, mit dem du Rechtecke oder Kreise innen oder aussen mit einer beliebigen Fasengröße und Fasenwinkel bearbeiten kannst

https://www.klartext-portal.de/de_DE/tipps/...sen-frasen.html


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 23.11.2017, 12:36 Uhr
RaphaEL96
RaphaEL96
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.10.2017
Beiträge: 9

Hallo,

danke schon mal für die Antworten habe mir die Links mal angeschaut und werde es demnächst testen und Feedback geben.

Grüße
TOP    
Beitrag 23.11.2017, 16:10 Uhr
Thomas_W
Thomas_W
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2016
Beiträge: 127

Moin!

Falls noch Interesse besteht, probier mal das hier: Angehängte Datei  FASE_KREISZAPFEN.TXT ( 2.39KB ) Anzahl der Downloads: 62


Is'n variables Programm für genau Dein Vorhaben.

Einfach die Parameter wie im Programmkopf beschrieben eingeben, mit Zyklus 12 das PGM einlesen und an die gewünschte Position, M99 M3 und das sollte passen.

Also ungefähr so:

TOOL CALL "FR-D10" Z S5000 DL-1
PLANE RESET TURN F40000
Q30 = 1500
Q32 = 1000
Q33 = 0
Q34 = 2
Q35 = 50
Q36 = 2.5
Q37 = 2.4
Q50 = 4.2
Q70 = 22.66
CYCL DEF 12.0 PGM CALL
CYCL DEF 12.1 PGM FASE-KREISZAPFEN.H
L X-9.88 Y-29.49 R0 FMAX M99 M3
...

Feedback wäre super!

Grüße


--------------------
DMU 60P HiDyn 5-Achs Universalfräsmaschine

C Achse ° Rundtisch Verfarbereich 700mm auf Y Achse und B Achse 180° Schwenkkopf Verfahrbereich 600mm X sowie Z, 30 Einheiten Werkzeugwechsler ohne feste Platzbelegung mit Doppelgreifer Wechselsystem. BJ 2006

HeidenHain iTNC 530 (340490_002_SP6)

Du kannst nicht Alles wissen, aber Du kannst immer Quellen finden

Wenn Jemand sagt "das geht nicht!", denk immer daran: es sind seine Grenzen. Nicht Deine.
TOP    
Beitrag 23.11.2017, 22:54 Uhr
RaphaEL96
RaphaEL96
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.10.2017
Beiträge: 9

ZITAT(Thomas_W @ 23.11.2017, 16:10 Uhr) *
Moin!

Falls noch Interesse besteht, probier mal das hier: Angehängte Datei  FASE_KREISZAPFEN.TXT ( 2.39KB ) Anzahl der Downloads: 62


Is'n variables Programm für genau Dein Vorhaben.

Einfach die Parameter wie im Programmkopf beschrieben eingeben, mit Zyklus 12 das PGM einlesen und an die gewünschte Position, M99 M3 und das sollte passen.

Also ungefähr so:

TOOL CALL "FR-D10" Z S5000 DL-1
PLANE RESET TURN F40000
Q30 = 1500
Q32 = 1000
Q33 = 0
Q34 = 2
Q35 = 50
Q36 = 2.5
Q37 = 2.4
Q50 = 4.2
Q70 = 22.66
CYCL DEF 12.0 PGM CALL
CYCL DEF 12.1 PGM FASE-KREISZAPFEN.H
L X-9.88 Y-29.49 R0 FMAX M99 M3
...

Feedback wäre super!

Grüße


Werde das demnächst, also am Samstag oder Montag, Freitag bin ich leider nicht in der Arbeit, testen und dir Feedback geben. Was mich aber noch interessieren würde, hast du das PGM selbst geschrieben, und wie lang hast für sowas gebraucht?? Hut ab, hab zwar jetzt noch nicht lange ausgelernt, aber wäre dazu nicht in der Lage. bzw wäre nie auf eine solche Idee gekommen soviel rumzurechnen.

Habs aber jetzt zunächst mal so probiert wie im Anhang. Hat in der Simulation rein von der Bewegung auch gut ausgeschaut, nur dass er zuviel weg genommen hat, und ich finde den Fehler nicht so recht. Hoffe die Bilder passen so.

Grüße

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  PGM1.png ( 577.08KB ) Anzahl der Downloads: 60
Angehängte Datei  PGM2.png ( 679.2KB ) Anzahl der Downloads: 56
Angehängte Datei  Simulation.png ( 601.24KB ) Anzahl der Downloads: 67
 
TOP    
Beitrag 24.11.2017, 06:38 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.997

Hallo,

Du korrigierst nicht richtig. L Y-Q108sl stimmt nicht. Du musst dir den Wert ausrechnen für Y und Z.
Nimm das Beispiel von oben. Kopiere es in dein Programm und passe es an. Deswegen ist es ja ein Parameter Programm.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 24.11.2017, 15:49 Uhr
Thomas_W
Thomas_W
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2016
Beiträge: 127

ZITAT(RaphaEL96 @ 23.11.2017, 22:54 Uhr) *
Werde das demnächst, also am Samstag oder Montag, Freitag bin ich leider nicht in der Arbeit, testen und dir Feedback geben. Was mich aber noch interessieren würde, hast du das PGM selbst geschrieben, und wie lang hast für sowas gebraucht?? Hut ab, hab zwar jetzt noch nicht lange ausgelernt, aber wäre dazu nicht in der Lage. bzw wäre nie auf eine solche Idee gekommen soviel rumzurechnen.

Habs aber jetzt zunächst mal so probiert wie im Anhang. Hat in der Simulation rein von der Bewegung auch gut ausgeschaut, nur dass er zuviel weg genommen hat, und ich finde den Fehler nicht so recht. Hoffe die Bilder passen so.

Grüße


Servus!

Mach immer mit der Ruhe kann ich nur empfehlen! Langsam ist präzise, präzise ist schnell. Wenn's dann einmal läuft, läuft's ja wink.gif Nachoptimieren kann man immernoch.

Wie schwindl schon schrieb: Du musst die Radiuskorrektur selber rechnen oder Formeln erstellen, da der Fräser angestellt andere Abstände von Schnede zum Werkstück verfährt. Ich empfehle: Zkizzier Dir das mal und bastel Dir Dreiecke rein, dann ist das recht einfach.
_______________________________________________

Ja das stammt aus meiner Tastatur. War aber auch ein langer Weg dahin! Ich stand vor einem ähnlichem Problem wie Du und hab da auch erstmal rumprobiert und mich gewundert, warum das so nicht geht. Hab' dann auch erstmal rumgefragt und hier im Forum geschaut was so für Lösungsansätze in Frage kommen. Daraufhin fing ich an mich intensiver mit Q-Prametern zu beschäftigen und später hab ich überlegt wie man 5 Achs Bearbeitung programmieren kann -> TCPM Funktion ist da ne super Erfindung. Das kostet erstmal viel Zeit und schon ein bissl Kreativität, wenn man da nicht von Jemanden mit viel Erfahrung oder HeidenHain selbst an die Hand genommen wird. Kann ne Menge schief gehen! An dieser Stelle einen besonderen Dank an homerq und schwindl! Natürlich war das Handbuch auch Hilfreich. Nur wenn man nicht weis wonach man sucht, findet man auch nichts.

Btw. ich glaub' dafür gibts auch Lehrgänge!?

Ich hab mich dann dafür entschieden, wenn ich sowas schon schreibe, dann mach ich's auch gleich ganz ausführlich und einfach anpassbar. So sind dann halt unter Anderem solche Programme entstanden. Hab mir'n eigenes System erstellt, welche Parameter ich für welche Achsen nutzen möchte + einige Standarts, die immer gleich sind und auf der Basis entstanden nach und nach diverse variable PGM. Viele Zkizzen und Testteile, n Hefter voll Formeln und Tabellen usw. Ich entwickel da auch immernoch dran rum, da gibts praktisch unendliche Möglichkeiten. Faszinierend wie ich finde smile.gif Ist aber auch ne menge Arbeit und ... Mathe ... viele Formeln, Geometrie, Logik ... man muss das mögen sonst ist das echt hart.

Hat sich an meinem Arbeitsplatz bisher ganz gut bewährt und ich hoff an Anderen auch! wink.gif

In diesem Sinne

Grüße


--------------------
DMU 60P HiDyn 5-Achs Universalfräsmaschine

C Achse ° Rundtisch Verfarbereich 700mm auf Y Achse und B Achse 180° Schwenkkopf Verfahrbereich 600mm X sowie Z, 30 Einheiten Werkzeugwechsler ohne feste Platzbelegung mit Doppelgreifer Wechselsystem. BJ 2006

HeidenHain iTNC 530 (340490_002_SP6)

Du kannst nicht Alles wissen, aber Du kannst immer Quellen finden

Wenn Jemand sagt "das geht nicht!", denk immer daran: es sind seine Grenzen. Nicht Deine.
TOP    
Beitrag 29.11.2017, 19:51 Uhr
RaphaEL96
RaphaEL96
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.10.2017
Beiträge: 9

ZITAT(Thomas_W @ 24.11.2017, 15:49 Uhr) *
Servus!

Mach immer mit der Ruhe kann ich nur empfehlen! Langsam ist präzise, präzise ist schnell. Wenn's dann einmal läuft, läuft's ja wink.gif Nachoptimieren kann man immernoch.

Wie schwindl schon schrieb: Du musst die Radiuskorrektur selber rechnen oder Formeln erstellen, da der Fräser angestellt andere Abstände von Schnede zum Werkstück verfährt. Ich empfehle: Zkizzier Dir das mal und bastel Dir Dreiecke rein, dann ist das recht einfach.
_______________________________________________

Ja das stammt aus meiner Tastatur. War aber auch ein langer Weg dahin! Ich stand vor einem ähnlichem Problem wie Du und hab da auch erstmal rumprobiert und mich gewundert, warum das so nicht geht. Hab' dann auch erstmal rumgefragt und hier im Forum geschaut was so für Lösungsansätze in Frage kommen. Daraufhin fing ich an mich intensiver mit Q-Prametern zu beschäftigen und später hab ich überlegt wie man 5 Achs Bearbeitung programmieren kann -> TCPM Funktion ist da ne super Erfindung. Das kostet erstmal viel Zeit und schon ein bissl Kreativität, wenn man da nicht von Jemanden mit viel Erfahrung oder HeidenHain selbst an die Hand genommen wird. Kann ne Menge schief gehen! An dieser Stelle einen besonderen Dank an homerq und schwindl! Natürlich war das Handbuch auch Hilfreich. Nur wenn man nicht weis wonach man sucht, findet man auch nichts.

Btw. ich glaub' dafür gibts auch Lehrgänge!?

Ich hab mich dann dafür entschieden, wenn ich sowas schon schreibe, dann mach ich's auch gleich ganz ausführlich und einfach anpassbar. So sind dann halt unter Anderem solche Programme entstanden. Hab mir'n eigenes System erstellt, welche Parameter ich für welche Achsen nutzen möchte + einige Standarts, die immer gleich sind und auf der Basis entstanden nach und nach diverse variable PGM. Viele Zkizzen und Testteile, n Hefter voll Formeln und Tabellen usw. Ich entwickel da auch immernoch dran rum, da gibts praktisch unendliche Möglichkeiten. Faszinierend wie ich finde smile.gif Ist aber auch ne menge Arbeit und ... Mathe ... viele Formeln, Geometrie, Logik ... man muss das mögen sonst ist das echt hart.

Hat sich an meinem Arbeitsplatz bisher ganz gut bewährt und ich hoff an Anderen auch! wink.gif

In diesem Sinne

Grüße


Hi,

hat bei mir einwandfrei geklappt. Danke smile.gif

Echt respektable Leistung, könnte ich auch gerne.. habe mich zu Hause bisschen damit beschäftigt aber da muss ich wohl noch einige Stunden investieren. Vor allem die richtige Radiuskorrektur machts mir schwer, habs noch nicht raus.
Es gibt tatsächlich Lehrgänge, hab mal meinen Chef gefragt, er hält es nicht für nötig, müsste die dann selbst zahlen ^^

Grüße
TOP    
Beitrag 30.11.2017, 16:34 Uhr
Thomas_W
Thomas_W
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2016
Beiträge: 127

ZITAT(RaphaEL96 @ 29.11.2017, 19:51 Uhr) *
Hi,

hat bei mir einwandfrei geklappt. Danke smile.gif


Super!
Immer gerne! smile.gif

ZITAT(RaphaEL96 @ 29.11.2017, 19:51 Uhr) *
Echt respektable Leistung, könnte ich auch gerne.. habe mich zu Hause bisschen damit beschäftigt aber da muss ich wohl noch einige Stunden investieren. Vor allem die richtige Radiuskorrektur machts mir schwer, habs noch nicht raus.


Immer schön nach Vorne schauen, das klappt schneller als man denkt wink.gif

ZITAT(RaphaEL96 @ 29.11.2017, 19:51 Uhr) *
Es gibt tatsächlich Lehrgänge, hab mal meinen Chef gefragt, er hält es nicht für nötig, müsste die dann selbst zahlen ^^


Kenn ich gut :/ .. kannste halt nix machen. Da muss man sich dann eben selber helfen (lassen)^^

Grüße


--------------------
DMU 60P HiDyn 5-Achs Universalfräsmaschine

C Achse ° Rundtisch Verfarbereich 700mm auf Y Achse und B Achse 180° Schwenkkopf Verfahrbereich 600mm X sowie Z, 30 Einheiten Werkzeugwechsler ohne feste Platzbelegung mit Doppelgreifer Wechselsystem. BJ 2006

HeidenHain iTNC 530 (340490_002_SP6)

Du kannst nicht Alles wissen, aber Du kannst immer Quellen finden

Wenn Jemand sagt "das geht nicht!", denk immer daran: es sind seine Grenzen. Nicht Deine.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: