529.645 aktive Mitglieder*
3.404 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

HILFE Grundstellung

Beitrag 30.10.2009, 07:49 Uhr
MR_HH
MR_HH
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.06.2009
Beiträge: 206

Hallo zusammen,

habe zur Zeit ein Problem .
An einer DMU60monoblock fehlt die grundstellung.

Als die steuerung zum Werktzeugmagazin verfahren wollte und das Werkzeug auswechseln wollte ,gab die steuerung den fehler raus M114,M128 ,Cycl19 rücksetzen .

Obwohl der Kopf der Spindel Optisch auf Null stand er jedoch im Speicher als drehung die achse B30° anzeigte.
B30 kommt von der vorherigen bearbeitung die das werkzeug ausführte .
Das Werkzeug stand aber vor dem Werkzeugmagazin auf Position und der Kopf optisch auf B0!!!
Bereit zum wechsel jedoch hatte die steuerung weiter im speicher halt B30° was für sie ein Wechsel nicht möglich macht.


Nach einen erneuten Ausschalten der maschine ist es nur möglich die Referenzpunkte an zufahren alles anderen funktionen sind gesperrt.Jedoch dreht er den Tisch nicht auf gewohnt null sondern lässt ihn nach mehreren drehungen auf ca60° stehen den kopf weiterhin auf B30° optisch auf null.

neben den Fehlemeldung M144;M128;cyl19 rücksetzen kommt der Fehler Maschine nicht initialisiert

-MDI ist gesperrt kann auch nicht Plane_reset ausführen .
-den icon INIT ist aufrufbar
-Mod mit schlüsselzahlen kann ich aufrufen
-531210 Schlüsselzahl ist auch möglich ändert jedoch nichts.

Hotline DMG und Heidenhain schon versucht jedoch hebt noch niemand ab.



Jemand schon was ähnliches gehabt?







TOP    
Beitrag 30.10.2009, 13:56 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.338

dieses problem hatte ich noch nie du kannst auch nicht im programm lauf mittels goto ..... die rückstellung herbeiführen????



alles tot dann?????


dann sollte deine steuerrung einen weg haben wie alt ist der käsehobel den????



--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 30.10.2009, 15:57 Uhr
MR_HH
MR_HH
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.06.2009
Beiträge: 206

ZITAT(General-5Achs @ 30.10.2009, 13:56) *
dieses problem hatte ich noch nie du kannst auch nicht im programm lauf mittels goto ..... die rückstellung herbeiführen????



alles tot dann?????


dann sollte deine steuerrung einen weg haben wie alt ist der käsehobel den????



Hallo General-5Achs

problem schon gelöst,DMG Service kontaktiert.

Der icon 3d in der Handsteuerung der als Task aufrufbar ist dort gibt es zwei funktionen die man Aktivieren oder Deaktivieren kann den ersten ich glaub das ist der mit Maschinensteuerung muss man deaktievieren dann kann man wieder die blockierten funktionen die noch davor blockiert waren Reseten.

Auf jedenfall die Tür zum Werkzeugmagazin öffnete schneller als die Steuerung den Kopf auf Null stellte ,was der Rechner als fehler erkannte da erdachte der Kopf steht geschwenkt vor dem Magazin obwohl er optisch schon auf Null war.

Manchmal denk ich der Vorschub ist schneller als die Berechnungen des Rechners wink.gif



Ach ja der Hobel ist drei jahre alt BJ 2006 Heidenhain iTNC530 DMG60monoblock


Gruss MR_HH
TOP    
Beitrag 30.10.2009, 16:59 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.338

die 3D rot im handbetrieb ist mir eben auf der autobahn auch noch eingefallen


gut das es geklappt hat


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: