529.886 aktive Mitglieder*
2.341 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Intervall Zeiten beim Späneförderer

Beitrag 29.08.2018, 13:36 Uhr
Bonkers360
Bonkers360
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2018
Beiträge: 10

Hallo,

Ich habe leider in der Suche nichts gefunden. Und zwar wollte ich die Intravallzeiten von meinem Späneförderer ändern. An meiner Hermle geht das ganz leicht, aber bei unserer DMU 85 und DMU 95 konnte ich nichts finden. Problem ist, das ich zu viel KSS bei Grauguss in meinem Spänecontainer habe. Bei den Serien würde es leicht reichen wenn zB alle 20 min der Förderer 2 Leisten weiter fährt, dadurch könnte es hinten bei der Schräge länger abtropfen. Steuerung ist eine iTNC 530 und eine iTNC 640.

Gruß
TOP    
Beitrag 29.08.2018, 13:51 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.372

Ist natürlich davon abhängig was DMG programmiert hat.
Schau doch mal in die Anleitung, sollte im rechten Menü zu finden sein, ggf. gibt´s dafür auch M-Funktionen.


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 29.08.2018, 18:49 Uhr
Bonkers360
Bonkers360
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2018
Beiträge: 10

Da ist ja nur Intravall, Dauer und Kurzlauf drinen. Und bei Intravall wäre es super die Zeiten selbst zu bestimmen
TOP    
Beitrag 29.08.2018, 19:12 Uhr
Bonkers360
Bonkers360
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2018
Beiträge: 10

Die Schlüsselzahl für PLC hätte ich ja, aber was dann geändert gehört weiß ich nicht
TOP    
Beitrag 12.09.2018, 16:06 Uhr
DMU65
DMU65
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2018
Beiträge: 7

Bei meiner DMU 65 mB mit TNC 640 geht das ganz einfach.
Taste "MOD"
Dann in den Bereich wo du die Schlüsselzahl eingeben kannst (bei mir wird nur hier der Softkey Anwenderparameter eingeblendet)
In der Soft Key Leiste unten auf "Anwender Parameter"
Beim Reiter "CfgPlcOem" ->"CfgGeneral" -> "CfgChip"
Hier kannst du die Zeiten anpassen

Gruß
Robi
TOP    
Beitrag 14.11.2018, 17:58 Uhr
Bonkers360
Bonkers360
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2018
Beiträge: 10

So einfach, danke
TOP    
Beitrag 12.12.2018, 10:56 Uhr
DMU65
DMU65
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2018
Beiträge: 7

Du kannst den Späneförderer evtl auch über M-Befehle steuern. Bei meiner DMU 65 mB mit TNC640 wird der Förderer mit M70 eingeschaltet und mit M71 ausgeschaltet.
Der Förderer wird immer in die Betriebsart gestartet, die du als letzte über die Softkeys eingestellt hast.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: