506.261 aktive Mitglieder
3.805 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Intervallkühlung mit iTNC530 möglich?, Kühlung 3 Sekunden an, dann 2 Sekunden aus usw...

Beitrag 22.07.2019, 10:17 Uhr
Alex1234
Alex1234
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.07.2019
Beiträge: 2

Hallo zusammen,

ist es möglich, eine Intervallkühlung auf der iTNC530 zu programmieren?
Maschine: Mill S 500 mit Minimalmengenschmierung und Luftkühlung

Gibt es eine Möglichkeit, innerhalb von einem bestimmten Intervall (beispielsweise 5 Sekunden), die Kühlung (egal ob Luft oder Minimalmengenschmierung) zu aktivieren und zu deaktivieren?

Natürlich könnte ich das manuell alle paar Zeilen aktivieren und deaktivieren, das ist aber sehr aufwenig bei grossen Programmen.
Gibt es hier eventuell auch eine schicke Lösung, beispielsweise mit Q-Parametern?

Hoffe, mir kann hier jemand weiterhelfen :-)

Vielen Dank an euch schon im Voraus für die Unterstützung!
TOP    
Beitrag 22.07.2019, 13:13 Uhr
maximus6666
maximus6666
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.07.2009
Beiträge: 57

Servus Alex,
also bei meiner Exeron mit 530er eigentlich ganz simpel:
1. CYCL DEF
2. Einmal auf die rechte Seite springen und schon ist es mit einem tollen Bild ersichtlich.

Gilt aber rein für MMS
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  MMS_1.bmp ( 384.12KB ) Anzahl der Downloads: 52
Angehängte Datei  Steuerung_1.bmp ( 384.12KB ) Anzahl der Downloads: 44
 
TOP    
Beitrag 23.07.2019, 12:28 Uhr
Alex1234
Alex1234
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.07.2019
Beiträge: 2

ZITAT(maximus6666 @ 22.07.2019, 13:13 Uhr) *
Servus Alex,
also bei meiner Exeron mit 530er eigentlich ganz simpel:
1. CYCL DEF
2. Einmal auf die rechte Seite springen und schon ist es mit einem tollen Bild ersichtlich.

Gilt aber rein für MMS



Servus Maximus6666,

danke für die schnelle Antwort!!
Die Mill S 500 hat zwar einen etwas anderen Aufbau, aber der Hinweis mit CYCL DEF hat sehr geholfen!

In meinem Fall musste ich hier zwei mal nach rechts springen, habe danach mehrere Optionen:
Cycl 300: Blow out coolat
Cycl 301: Pulse for Unilube
Cycl 302: Pulse for Unilube 2
Cycl 315: Lubrix settings

Hatte diese Funktionen noch nie verwendet. Man lernt eben nie aus :-)

Danke!!

TOP    
Beitrag 23.07.2019, 14:13 Uhr
wurax
wurax
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.12.2018
Beiträge: 5

Jetzt dachte ich schon, daß ich dieses Problem auch endlich gelöst hätte...
Leider nein. Bei meinen Maschinen mit iTNC530 hab ich diese Funktion leider nicht
Zimmermann FZ33
DMU 100T
Und bei meiner CMX 1100 V mit iTNC 640 hab ich diesen Zyklus auch nicht.
*grml* mad.gif

Weiss hier vielleicht jemand abhilfe?

cheers
TOP    
Beitrag 23.07.2019, 14:44 Uhr
maximus6666
maximus6666
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.07.2009
Beiträge: 57

Sind deine drei Maschinen vom Hersteller schon mit MMS ausgestattet worden, oder wurde dies nachträglich gemacht???
Weil ich könnte mir vorstellen das wenn sie nicht vom Hersteller ausgestattet worden sind, dann wurde diese Optionale Spielerei eben nicht implementiert.
TOP    
Beitrag 24.07.2019, 09:39 Uhr
wurax
wurax
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.12.2018
Beiträge: 5

Nur die Zimmermann hat MMS. Ich hätte das ganze auch lieber gern mit dem normalen Kühlwasser. Das wäre genial!!

Momentan muss ich die Programme manuell editieren...(z.B.) alle 1000 Sätze das Kühlmittel kurz an und wieder aus.
Bei 1 000 000 Sätzen kann das halt schon nervig sein. Alternativ stell ich mich daneben und drück selber. :-D
TOP    
Beitrag 24.07.2019, 10:13 Uhr
wurax
wurax
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.12.2018
Beiträge: 5

Jetzt hab ich nochmal genauer geschaut. Unter Spezial Funktionen gibts einen Reiter, der sich "Units einfügen" nennt. Da gibts eine Unit60, bei der Bildlich ein Kühlmittelschlauch abgebildet ist. Da kann ich aber nur 2 "M"-Befehle eingeben und das wars...und dann stürzt die Maschine ab. wacko.gif
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: