534.920 aktive Mitglieder*
1.673 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

iTNC640 Planfräszyklus 233

Beitrag 07.01.2017, 18:21 Uhr
HSCFraeser73
HSCFraeser73
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.12.2016
Beiträge: 65

Hallo, bei dem Planfräszyklus 233 kann man ja Begenzungen eingeben. Wie funktioniert das denn genau, ich blicke
da überhaupt nicht durch. Beschrieben ist das sehr schlecht bei Heidenhain.
TOP    
Beitrag 07.01.2017, 19:26 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.995

Hallo,
Du kannst bis zu drei Begrenzungen eingeben.
-1 ist Begrenzung auf der X- Seite
+1 ist Begrenzung auf der X+ Seite
Usw.
Wenn du mit Begrenzung arbeitest, Kannst du nicht zustellen von Aussen Nach innen.
Ausserdem musst du immer von aussen Nach innen programmieren.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 09.01.2017, 07:34 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.995

ZITAT(HSCFraeser73 @ 07.01.2017, 18:21 Uhr) *
Hallo, bei dem Planfräszyklus 233 kann man ja Begenzungen eingeben. Wie funktioniert das denn genau, ich blicke
da überhaupt nicht durch. Beschrieben ist das sehr schlecht bei Heidenhain.

Hallo,
anbei ein paar Beispiele, wie man die Begrenzungen nutzen kann:
Nullpunkt: Vorne / Links / Oben
1 Begrenzung:
Angehängte Datei  1begr.png ( 151.87KB ) Anzahl der Downloads: 23

0 BEGIN PGM 233 MM
1 BLK FORM 0.1 Z X+0 Y+0 Z-40
2 BLK FORM 0.2 X+100 Y+100 Z+0
3 TOOL CALL "MILL_D16_ROUGH" Z S5000 F2000
4 M3
5 CYCL DEF 233 PLANFRAESEN ~
Q215=+0 ;BEARBEITUNGS-UMFANG ~
Q389=+2 ;FRAESSTRATEGIE ~
Q350=+2 ;FRAESRICHTUNG ~
Q218=-50 ;1. SEITEN-LAENGE ~
Q219=-100 ;2. SEITEN-LAENGE ~

Q227=+0 ;STARTPUNKT 3. ACHSE ~
Q386=-30 ;ENDPUNKT 3. ACHSE ~
Q369=+0 ;AUFMASS TIEFE ~
Q202=+30 ;MAX. ZUSTELL-TIEFE ~
Q370=+1 ;BAHN-UEBERLAPPUNG ~
Q207= AUTO ;VORSCHUB FRAESEN ~
Q385= AUTO ;VORSCHUB SCHLICHTEN ~
Q253= MAX ;VORSCHUB VORPOS. ~
Q357=+2 ;SI.-ABSTAND SEITE ~
Q200=+2 ;SICHERHEITS-ABST. ~
Q204=+50 ;2. SICHERHEITS-ABST. ~
Q347=-1 ;1.BEGRENZUNG ~
Q348=+0 ;2.BEGRENZUNG ~
Q349=+0 ;3.BEGRENZUNG ~
Q220=+0 ;ECKENRADIUS ~
Q368=+0 ;AUFMASS SEITE ~
Q338=+0 ;ZUST. SCHLICHTEN
6 L X+100 Y+100 R0 FMAX M99
7 M30
8 END PGM 233 MM


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 09.01.2017, 07:36 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.995

ZITAT(HSCFraeser73 @ 07.01.2017, 18:21 Uhr) *
Hallo, bei dem Planfräszyklus 233 kann man ja Begenzungen eingeben. Wie funktioniert das denn genau, ich blicke
da überhaupt nicht durch. Beschrieben ist das sehr schlecht bei Heidenhain.

Nullpunkt: Vorne / Links / Oben
2 Begrenzungen:
Angehängte Datei  2begr.png ( 150.15KB ) Anzahl der Downloads: 9

0 BEGIN PGM 233_1 MM
1 BLK FORM 0.1 Z X+0 Y+0 Z-40
2 BLK FORM 0.2 X+100 Y+100 Z+0
3 TOOL CALL "MILL_D16_ROUGH" Z S5000 F2000
4 M3
5 CYCL DEF 233 PLANFRAESEN ~
Q215=+0 ;BEARBEITUNGS-UMFANG ~
Q389=+2 ;FRAESSTRATEGIE ~
Q350=+2 ;FRAESRICHTUNG ~
Q218=-50 ;1. SEITEN-LAENGE ~
Q219=-80 ;2. SEITEN-LAENGE ~

Q227=+0 ;STARTPUNKT 3. ACHSE ~
Q386=-30 ;ENDPUNKT 3. ACHSE ~
Q369=+0 ;AUFMASS TIEFE ~
Q202=+30 ;MAX. ZUSTELL-TIEFE ~
Q370=+1 ;BAHN-UEBERLAPPUNG ~
Q207= AUTO ;VORSCHUB FRAESEN ~
Q385= AUTO ;VORSCHUB SCHLICHTEN ~
Q253= MAX ;VORSCHUB VORPOS. ~
Q357=+2 ;SI.-ABSTAND SEITE ~
Q200=+2 ;SICHERHEITS-ABST. ~
Q204=+50 ;2. SICHERHEITS-ABST. ~
Q347=-1 ;1.BEGRENZUNG ~
Q348=-2 ;2.BEGRENZUNG ~

Q349=+0 ;3.BEGRENZUNG ~
Q220=+10 ;ECKENRADIUS ~
Q368=+0 ;AUFMASS SEITE ~
Q338=+0 ;ZUST. SCHLICHTEN
6 L X+100 Y+100 R0 FMAX M99
7 M30
8 END PGM 233_1 MM

Der Beitrag wurde von schwindl bearbeitet: 09.01.2017, 07:37 Uhr


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 09.01.2017, 07:37 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.995

ZITAT(HSCFraeser73 @ 07.01.2017, 18:21 Uhr) *
Hallo, bei dem Planfräszyklus 233 kann man ja Begenzungen eingeben. Wie funktioniert das denn genau, ich blicke
da überhaupt nicht durch. Beschrieben ist das sehr schlecht bei Heidenhain.

Nullpunkt: Vorne / Links / Oben
Angehängte Datei  3begr.png ( 149.66KB ) Anzahl der Downloads: 16

3 Begrenzungen:
0 BEGIN PGM 233_2 MM
1 BLK FORM 0.1 Z X+0 Y+0 Z-40
2 BLK FORM 0.2 X+100 Y+100 Z+0
3 TOOL CALL "MILL_D16_ROUGH" Z S5000 F2000
4 M3
5 CYCL DEF 233 PLANFRAESEN ~
Q215=+0 ;BEARBEITUNGS-UMFANG ~
Q389=+2 ;FRAESSTRATEGIE ~
Q350=+1 ;FRAESRICHTUNG ~
Q218=-50 ;1. SEITEN-LAENGE ~
Q219=-80 ;2. SEITEN-LAENGE ~

Q227=+0 ;STARTPUNKT 3. ACHSE ~
Q386=-30 ;ENDPUNKT 3. ACHSE ~
Q369=+0 ;AUFMASS TIEFE ~
Q202=+30 ;MAX. ZUSTELL-TIEFE ~
Q370=+1 ;BAHN-UEBERLAPPUNG ~
Q207= AUTO ;VORSCHUB FRAESEN ~
Q385= AUTO ;VORSCHUB SCHLICHTEN ~
Q253= MAX ;VORSCHUB VORPOS. ~
Q357=+2 ;SI.-ABSTAND SEITE ~
Q200=+2 ;SICHERHEITS-ABST. ~
Q204=+50 ;2. SICHERHEITS-ABST. ~
Q347=-1 ;1.BEGRENZUNG ~
Q348=-2 ;2.BEGRENZUNG ~
Q349=+1 ;3.BEGRENZUNG ~

Q220=+10 ;ECKENRADIUS ~
Q368=+0 ;AUFMASS SEITE ~
Q338=+0 ;ZUST. SCHLICHTEN
6 L X+75 Y+100 R0 FMAX M99
7 M30
8 END PGM 233_2 MM

Der Beitrag wurde von schwindl bearbeitet: 09.01.2017, 07:38 Uhr


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: