528.275 aktive Mitglieder*
2.416 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Manueller WKZ-Wechsel, Überlanges Werkzeug im Automatikbetrieb manuell einwechsel

Beitrag 14.03.2019, 07:09 Uhr
hk0711
hk0711
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.10.2015
Beiträge: 9

Hallo Leute
ich arbeite seit kurzem an einer DMU80T mit millplus Steuerung
jetzt habe ich das Problem das ich im Automatikbetrieb einen Bohrer manuell einwechseln muss da dieser für den automatischen Werkzeugwechsel zu lang ist.
Ich habe versucht das letzte benutzte Werkzeug über T0M6 zu entladen und die Spindel frei zu kriegen.
Den Teil aus dem Programm habe ich mal angehängt.
Nachdem die Spindel frei ist erscheint der Fehler P118 Werkzeug gesperrt bei M6/WZ wechsel

N29 T1080 M6
N30 F47.746 S477 T1080 M13 (Bohrwerkzeuge HSS R4)
N31
N32 G83 Y2 Z-30 B5 I7 J0.5 K10 K1=1
N33 G14 N1=23 N2=24
N34 M5
N35 M9
N36 T0 M6----------------------------Hier wird das vorgehende WKZ entladen
N36
N37 T15080 M66--------------------Hier soll der überlange Bohrer manuell eingewechselt werden
N38 F47.746 S477 T15080 M13 (Tieflochbohrer R4)
N39
N40 G83 Y2 Z=E1+250 B5 I5 J0.2 K15 K1=1
N41 G14 N1=23 N2=24
N42 M5
N43 M9
N44 T0 M66--------------------------Hier soll das WKZ wieder entnommen werden

Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen

Der Beitrag wurde von hk0711 bearbeitet: 14.03.2019, 07:11 Uhr
TOP    
Beitrag 14.03.2019, 11:02 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.330

Die Werkzeuge für automatischen WZW (M6) müssen auf einem Magazinplatz eingetragen sein.
Für Manuellen WZW (M66) muss das Werkzeug ausserhalb des Magazinbereiches in der Werkzeugtabelle stehen.

Gruß
cgTNC
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: