529.817 aktive Mitglieder*
3.119 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

NEF500 V360 unmaßstäbliche Darstellung Winkel/Fase

Beitrag 17.11.2009, 14:09 Uhr
Neil
Neil
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.06.2009
Beiträge: 1

Hallo zusammen,

mir ist vor einigen Tagen an der Darstellung unserer NEF500 mit Software Manual Plus V360 bei Fasen und Winkeln in der Anzeige/Simulation etwas aufgefallen. Leider habe ich bis jetzt keine Einstellung gefunden mit der man das Phänomen beeinflussen kann.

Um folgendes geht es:
Bei der Programmierung einer Fase oder eines Winkels wird unabhängig von Modus der Eingabe (normaler Zyklus mit Fase oder Winkel / Interaktive Contur Programmierung), die Anzeige nicht korrekt maßstäblich dargestellt. Ich habe ein Bild mit einem einfachen Beispiel angehangen. In diesem Fall möchte ich eine Fase mit der Länge 3mm einfügen. Während die Horizontale eine Länge von 3mm in dem angezeigten Maßstab hat, sieht es so aus als wäre die Vertikale 6mm lang. Startet bei 4mm und endet bei 10mm. Obwohl sie doch bei 7mm beginnen und dann bei 10mm enden sollte. Der Winkel wird nicht angezeigt, sieht aber augenscheinlich nach 45° aus. Das kann ja so nicht sein. Ich habe zur Sicherheit ein Teil gefertigt, und real sind die Maße völlig korrekt. Also skaliert die Anzeige nicht richtig in X und Z.
Kann man das irgendwo einstellen? Gibt es da eine Maschinenkonstant für, in der das hinterlegt ist? Ich kann mir nicht vorstellen das dieser Fehler nicht behoben wurde. Das ist doch essentiell. Bei komplizierten Konturen verwirrt das sehr.

Vielleicht sehe ich ja auch nur den Wald vor lauter Bäumen nicht. Falls mir jemand aus der Misere helfen könnte, wäre das großartig.

Dankeschön.

Gruß

Neil

Angehängte Datei  Screenshot_Fase.jpg ( 420.43KB ) Anzahl der Downloads: 92
TOP    
Beitrag 20.11.2009, 15:32 Uhr
SolidCam2010
SolidCam2010
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.11.2009
Beiträge: 23

Moin Moin,
sieht sehr merkwürdig aus, ich wurde einfach mal Firma Heidenhain dereckt Kontaktieren, die sind bei solchen Sachen sehr Kompetent. Das henkt mit dem Radius, Duchmesser zusammen (Anzeige). (Heidenhain.de, Technischer Kundendienst usw.)

Mfg

Der Beitrag wurde von SolidCam2010 bearbeitet: 20.11.2009, 15:36 Uhr
TOP    
Beitrag 29.11.2009, 18:21 Uhr
Roland-von-Gilead
Roland-von-Gilea...
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.03.2007
Beiträge: 2

:DHallo

Vielleicht habe ich das Problem nicht ganz verstanden, doch nach meiner Auffassung arbeitet die Simulation ganz korrekt.
In der X Achse beziehen sich die Zahlen auf dem Bildschirm ja nicht auf den tatsächlichen Abstand zwischen Werkstückmittelpunkt und Ausenkante, sonder die Angaben beziehen sich auf den Durchmesser des Drehteiles.
In den Zeichnungen werden ja auch immer die Durchmesser-Maße angegeben.
Wenn Du das wirklich umgestellt haben möchtest, dann kann Dir vielleicht wirklich Heidenhein dabei helfen... biggrin.gif

Viele Grüße aus dem wilden Süden,

Roland
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: