531.743 aktive Mitglieder*
3.724 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Nullpunkt setzen auf einer achse!

Beitrag 13.12.2009, 12:12 Uhr
corridor7
corridor7
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.12.2007
Beiträge: 69

Hallo,

ein teilapparat welcher als 4te achse eingesetzt ist, soll sich immer um bestimmte werte drehen z.b.

20°
dann wieder
20°
dann wieder
20°

nun könnte ich doch aber NUR angeben

20°
40°
60°


mit dem befehlen

B+20.000
B+40.000
B+60.000

oder lieg ich da falsch?



Ich möchte im programmcode also sagen, dass sich der teilapparat immer UM folgende werte drehnen soll also immer wieder um 20° und nicht AUF 20°, 40°, 60°, 80°, 100°, 120° etc.

ist das machbar?

gibt es da eine möglichkeit? einen anderen befehl? oder kann ich das auch realisieren (um zur überschrift zurückzukehren),
das ich den teilapparat um 20° drehen lasse, dann auf null setze, und dann wieder 20° drehen lasse.....
doch leider weis ich nicht wie ich das machen kann.


Heidenhain CNC 234
Maho 600W

danke für eure hilfe!
TOP    
Beitrag 13.12.2009, 12:15 Uhr
DerFraeser76
DerFraeser76
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.12.2009
Beiträge: 9

ZITAT(corridor7 @ 13.12.2009, 12:12) *
Hallo,

ein teilapparat welcher als 4te achse eingesetzt ist, soll sich immer um bestimmte werte drehen z.b.

20°
dann wieder
20°
dann wieder
20°

nun könnte ich doch aber NUR angeben

20°
40°
60°


mit dem befehlen

B+20.000
B+40.000
B+60.000

oder lieg ich da falsch?



Ich möchte im programmcode also sagen, dass sich der teilapparat immer UM folgende werte drehnen soll also immer wieder um 20° und nicht AUF 20°, 40°, 60°, 80°, 100°, 120° etc.

ist das machbar?

gibt es da eine möglichkeit? einen anderen befehl? oder kann ich das auch realisieren (um zur überschrift zurückzukehren),
das ich den teilapparat um 20° drehen lasse, dann auf null setze, und dann wieder 20° drehen lasse.....
doch leider weis ich nicht wie ich das machen kann.


Heidenhain CNC 234
Maho 600W

danke für eure hilfe!


IB + 20

Das I findest bei deiner Zahlentastatur! (Inkremental)
TOP    
Beitrag 13.12.2009, 16:57 Uhr
gazzo
gazzo
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.01.2004
Beiträge: 214

Hallo zusammen

War die CNC 234 Steuerung nicht ein Vorgänger der legendären CNC 432 ?
Dann dürfte das aber keine Heidenhain sein, sondern die damalige Hausmarke von Maho (wars Philips ?)

Nichts desto trotz müßte das aber auch mit DIN/ISO über G91 machbar sein.
z.B.:

Nxxx G91 G0 B+20 G90 oder so ähnlich. Bei manchen DIN-Steuerungen muß G91 und G90 in einem eigenen Satz stehen.

Falls das orangefarbene " I " vorhanden ist, hat Fräser76 natürlich recht.

Gruß Gazzo
TOP    
Beitrag 13.12.2009, 17:45 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.136

ZITAT(gazzo @ 13.12.2009, 16:57) *
War die CNC 234 Steuerung nicht ein Vorgänger der legendären CNC 432 ?
Dann dürfte das aber keine Heidenhain sein, sondern die damalige Hausmarke von Maho (wars Philips ?)
@ gazzo

Nein, die 234 ist eine HH - mehr Infos dazu gabs schon in anderen Themen z.B. >>>HIER<<< - Handbücher dazu kann man bei HEIDENHAIN bekommen.


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 13.12.2009, 18:22 Uhr
gazzo
gazzo
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.01.2004
Beiträge: 214

Ah Ja, man lernt nie aus. Dann war das also nur eine für Maho umbenannte TNC.
Ich hab mich vielleicht zu sehr von den Zahlen 2, 3 und 4 verwirren lassen, denn die 432 war ja dann mit Sicherheit keine HH mehr.
Naja, ich komme mehr so aus der Grundig/Dialog-Ecke und bin erst seit 6 Jahren auf TNC aktiv.

Gruß Gazzo
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: