Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
485.344 Mitglieder
485.344 Mitglieder
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Parameter Berechnung und Zeilensprung

Beitrag 09.02.2018, 10:01 Uhr
REEEN
REEEN
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.04.2011
Beiträge: 66

Hallo liebe Forengemeinde,
Ich bin zur Zeit dabei einen Zyklus fürs Planfräsen spezieller Platten auf einer TNC 415 einzurichten.
Ich habe den Zyklus zuvor für eine Philips 432 verfasst.

Ich habe mich bereits viel eingelesen, bin auch was CNC Programmierung angeht sehr erfahren.
Allerdings finde ich keine Lösung für folgendes:

Ich hab in dieser Zeile (Code aus der 432) eine komplexe Berechnung eines Parameters:
N04 E20=E1-(E24-(E7:2))+(E12*((E24-(E7:2))+(E7:2)+E9))

Ich habe jetzt gesehn, das bei der Parameterberechnung der Heidenhain (internet Recherche) immer am beginn der Zeile bestimmt wird, ob es sich um eine Subtraktion, Multiplikation ... handelt, das ist aber in meinem Fall furchtbar umständlich, so bräuchte ich mehrere Parameter um die Zwischenergebnisse zuzuweisen....

Geht das nicht einfacher, so wie bei der Philips ?
Kann mir jemand ein Beispiel zeigen ? Ich finde nix..

Das zweite Problem ist der Zeilensprung, in dieser Zeile hier:
N24 G29 E26 N=36 K=0

Hier mache ich abhängig vom Parameter E26 einen Sprung in Zeile 36 sofern der Parameter E26 größer 0 ist. Ansonsten geht es direkt weiter. Dazu wird der Parameter E26 um den Wert von K verringert.

Kann mir das jemand in Heidenhain übersetzen ? Am liebsten in die DIN Iso Variante.

Das letzte Problem ist dieses:
N22 G0 X-=E22 Y-=E24-(E7:2)

Hier mache ich eine Parameterberechnung direkt in der Befehlszeile,
geht das bei Heidenhain auch ich finde leider kein Beispiel ?
Am liebsten wäre mir hier auch ein Beispiel in DIN ISO.


Vielen Dank!

MfG Rene
TOP    
Beitrag 09.02.2018, 12:44 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.288

ZITAT(REEEN @ 09.02.2018, 10:01 Uhr) *
Allerdings finde ich keine Lösung für folgendes:

Ich hab in dieser Zeile (Code aus der 432) eine komplexe Berechnung eines Parameters:
N04 E20=E1-(E24-(E7:2))+(E12*((E24-(E7:2))+(E7:2)+E9))

Ich habe jetzt gesehn, das bei der Parameterberechnung der Heidenhain (internet Recherche) immer am beginn der Zeile bestimmt wird, ob es sich um eine Subtraktion, Multiplikation ... handelt, das ist aber in meinem Fall furchtbar umständlich, so bräuchte ich mehrere Parameter um die Zwischenergebnisse zuzuweisen....

Geht das nicht einfacher, so wie bei der Philips ?
Kann mir jemand ein Beispiel zeigen ? Ich finde nix..


Das geht über "Formel".


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 09.02.2018, 13:03 Uhr
Thomas_W
Thomas_W
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 19.07.2016
Beiträge: 33

Hallo REEEN!

Grundsätzlich kannst Du die selben Rechnungen mit der HH Steuerung auch anstellen. Prinzipiell werden die Parameter mit Q angegeben.

ZITAT(REEEN @ 09.02.2018, 10:01 Uhr) *
Ich hab in dieser Zeile (Code aus der 432) eine komplexe Berechnung eines Parameters:
N04 E20=E1-(E24-(E7:2))+(E12*((E24-(E7:2))+(E7:2)+E9))


Du meinst sicher die Funktionen, welche erscheinen, wenn Du bei dem Nummernblock die Taste Q drückst, die dann ein Menü öffnet mit spezifischen Funktionen wie Grundfunktionen, Sonderfunktionen usw. (In den jeweiligen Untermenüs dann FN1,FN2, FN3 ...) wo im vorhinein festgelegt ist, um welche Rechnung oder Formel es sich handelt.

Versuch's mal mit der Funktion "Formel" oder die Taste Q auf der normalen Tastatur. Damit kannst Du die Formeln, wie Du sich möchtest als Kettenrechnung mit allen Funktionen einfach hintereinander eingeben. Im Prinzip genau wie Deine eingestellt Rechnung. Die TNC folgt dabei den üblichen mathematischen Gesetzen.

ZITAT(REEEN @ 09.02.2018, 10:01 Uhr) *
Das zweite Problem ist der Zeilensprung, in dieser Zeile hier:
N24 G29 E26 N=36 K=0

Hier mache ich abhängig vom Parameter E26 einen Sprung in Zeile 36 sofern der Parameter E26 größer 0 ist. Ansonsten geht es direkt weiter. Dazu wird der Parameter E26 um den Wert von K verringert.


Sprungbefehle gibt es genauso. Unter der Funktion "Sprünge", FN9 bis FN12 abhängig davon, welcher Wert nachher größer, kleiner, gleich oder ungleich welchem Wert sein soll, kann in ein LBL gesprungen werden oder die Zeile wird überlesen, genau wie von Dir beschrieben. Du kannst hier nur in ein LBL springen lassen, nicht in einen bestimmten Satz. Dazu gibt es durchaus auch Möglichkeiten, aber da kenn ich mich nicht aus.

ZITAT(REEEN @ 09.02.2018, 10:01 Uhr) *
Das letzte Problem ist dieses:
N22 G0 X-=E22 Y-=E24-(E7:2)

Hier mache ich eine Parameterberechnung direkt in der Befehlszeile,
geht das bei Heidenhain auch ich finde leider kein Beispiel ?
Am liebsten wäre mir hier auch ein Beispiel in DIN ISO.


Soweit ich weis geht das so in der Form nicht, aber da will ich mich nicht zu weit aus dem fenster lehnen. Ich denke Du müsstest soeine Rechnung einzeln vor der Zeile verarbeiten lassen.

Schau Dir mal auf Youtube das HeidenHain Webinar an. Da gibt es auch Lehrvideos zu Q-Parametern und deren Anwendung. Das könnte Dir vielleicht auch weiter helfen. Oder besuch einen Lehrgang von Heidenhain. Ansonsten hier im Forum auf weitere Antworten warten wink.gif

Grüße


--------------------
DMU 60P HiDyn 5-Achs Universalfräsmaschine

HeidenHain iTNC 530 (340490_002_SP6)
TOP    
Beitrag 09.02.2018, 17:51 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.279

Hallo REEEN,

ich kann Dir nur wärmstens empfehlen in Klartext zu programmieren.
Im Heidenhain-G-Code versteht man schon nach kurzer Zeit seine eigenen Programme nicht mehr, wenn man etwas mehr als G0 und G1 will. Deshalb gibt es dazu auch so gut wie keine Hilfe oder Programmbeispiele!
Selbst wenn Du G-Code von anderen Steuerungen gewohnt bist, ist Klartext schneller erlernt.

Das meiste Deiner Fragen wurde schon beantwortet:
  • Zur eingabe einer Formel die Q-Taste auf dem Ziffernblock drücken und dann den Softkey FORMEL. Die Rechenfunktionen FN1 bis FN4 sind überflüssig.
  • Als bedingte Sprungbefehle gibt es die vier IF-GOTO Varianten LT: kleiner als, GT: größer als, EQU: gleich, NE: ungleich.
    Als Sprungziele werden nicht Satznummern sonder Sprungmarken (LBL) programmiert.
  • G29 muß in 2 Sätze aufgeteilt werden: Den Parameter weiterzählen z.B. Q1=Q1-1 und einen Sprungbefehl IF-GOTO.
  • Rechnen im Positioniersatz wie G0 X=E10*3 Y-=E24-(E7:2) muß in mehrere Sätze aufgeteilt werden: Erst Parameter ausrechnen dann dann Parameterwerte den Achsen zuweisen:
    Q1=Q10*3 ; X
    Q2=Q24-(Q7:2) ; Y
    L X+Q1 Y+Q2 FMAX
Gruß
cgTNC
TOP    
Beitrag 10.02.2018, 05:03 Uhr
abraham5
abraham5
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 02.04.2010
Beiträge: 30

wenn dir hilft aber in klartex:
LBL 10
L XO YO RO FMAX
LBL100
L IX 30 YO F MAX
L Z0 F MAX
L Y100 F AUTO
L Z 2O F MAX
CALLLBL 100 REP 20
LBL 0
so mache ich schnell und einfach plannfräsen im belibiger richtung und tiefer bzw. seiten zustellung.
TOP    
Beitrag 10.02.2018, 11:35 Uhr
LucyLou
LucyLou
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 16.02.2008
Beiträge: 620

Hallo,

QUELLTEXT
0  BEGIN PGM Test MM
1  Q20 = Q1 - ( Q24 - ( Q7 / Q2 ) ) + ( Q12 * ( ( Q24 - ( Q7 / 2 ) ) + ( Q7 ~
    / 2 ) + Q9 ) )
2 ;
3 ; Zeilensprung
4  LBL 1
5  Q26 = Q26 - 1
6  Q24 = Q24 - Q7 / 2
7  L  X-Q22  Y-Q24 R0 FMAX; wenn FMAX nicht Funktioniert F99999
8  FN 11: IF +Q26 GT +0 GOTO LBL 1
9  END PGM Test MM

Habe mal die Zeilen nach Heidenhain übersetzt.
Statt E ist vorm Parameter ein Q
in der Ersten Zeile steht eine Komplexe Formel wo sich schnell Fehler einschleichen können
hier hilft es enorm wenn hier jeder Schritt einzeln gemacht wird so kann man dann einen Fehler
schnell aufspüren.

in Zeile 4 bis 8 steht der "Rest"
Zeile 4:LBL 1 = Sprungmarke
Zeile 5: Berechnung wegen Sprung
Zeile 6: Berechnung neue Y Position
Zeile 7: Verfahrbefehl L=Line(G1,G0)/ X u Y Achs Bezeichnungen / R0=Radiuskorrektut Keine / FMAX= Maximaller Vorschub (G0)
Zeile 8: Sprung Befehl Übersetzt IST Q26 GREATER THAN 0 Gehe Zu LBL 1 / Greater Than = Größer Als

mfg Peter


--------------------
Alle Angaben ohne Gewähr und einige mit Gewehr

2014 -Anayak Performer VH Plus 2000 Bj2003 TNC426/430 F280476 29
2014 - Ibarmia ZVH55 3000L TNC530 340490 03 SP7
2017 - SHW UFZ6S TNC530 340490 02 SP4 Bj1993 Refit 2003
TOP    
Beitrag 14.02.2018, 09:11 Uhr
REEEN
REEEN
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.04.2011
Beiträge: 66

Vielen Dank euch allen !
Ich dachte mir schon, das es auch so gehn muss.

Ohne die Funktion Formel, wäre das ja ein furchtbares zerlegen geworden.

Ich hab leider keine Steuerung zum testen. Ich hab den Zyklus für eine Philips programmiert und will ihn für eine andere Maschine mig HH Steuerung umschreiben.

Ich programmiere deshalb einfach am Texteditor.

Hat jemand ne Idee wo ich die Steuerungssimulation herbekomme ?

Ich nutze zZ. Windows 7 und das ganze vorab zu testen würde mir viel Zeit ersparen.

Vielen Dank!
TOP    
Beitrag 14.02.2018, 13:19 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.692

Schau mal den Programmierplatz an
https://product.heidenhain.de/JPBC/image/FI...IC/34049402.zip

Das ist der itnc530 340494-02, den kann man nach Anleitung auf eine 415 runter reduzieren, das sollte dann passen.

Es soll auf einer Tnc 415 gehen. Die kann glaub ich noch keine Formel, erst ab TNC426. Kläre das ab, bevor du umschreibst, sonst machst du die Arbeit doppelt.

Der Beitrag wurde von schwindl bearbeitet: 14.02.2018, 13:25 Uhr


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 14.02.2018, 18:05 Uhr
drakefighter
drakefighter
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied.EN
Mitglied seit: 29.05.2007
Beiträge: 110

Formeln gehen auch auf der 410

Gruß Rainer
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: