529.901 aktive Mitglieder*
2.848 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Platte bohren mit geschwenkter Achse

Beitrag 27.03.2018, 06:42 Uhr
Oppey
Oppey
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2014
Beiträge: 11

Moin Moin,

Folgendes:
Hab ne DMF360 mit der tnc 530
Jetzt möcht ich ne Platte bohren mit 200 Löchern.
Die Platte ist auf den Tisch gepratzt.
Die Löcher sollen 30 Grad angestellt sein.
Ich wollte das bequem über den musterzyklus lösen aber irgendwie steh ich aufn Schlauch.
Die Maschine hat fünf Achsen über B und C
Hat jemand nen tip?
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 07:20 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 698

ZITAT(Oppey @ 27.03.2018, 06:42 Uhr) *
Moin Moin,

Folgendes:
Hab ne DMF360 mit der tnc 530
Jetzt möcht ich ne Platte bohren mit 200 Löchern.
Die Platte ist auf den Tisch gepratzt.
Die Löcher sollen 30 Grad angestellt sein.
Ich wollte das bequem über den musterzyklus lösen aber irgendwie steh ich aufn Schlauch.
Die Maschine hat fünf Achsen über B und C
Hat jemand nen tip?

Das wird im Ganzen mit dem Musterzyklus nicht gehen, höchstens eine Reihe, dann ändert sich die Koor.-Oberfl. Eine geschickte Schleife, in der die Oberfl./Startpunkt pro Reihe jeweils neu ausgerechnet wird, würde das Programm verkürzen.
Etwa so:
LBL1
Q203=0 (Koor.Oberfl.)
Q225/226= (Anfangswert Startpunkt veränderliche Achse (X o. Y)
LBL2
Zyklus Punktreihe
Q203=Q203 - (Korrektur Koor. Oberfl.)
Q225=Q225- (Korrektur Startpunkt veränderliche Achse)
Call LBL 2 Rep (Anzahl d. Wdh.)
LBL0
Gruß Jens
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 08:05 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Stell mal eine Skizze ein, sind die Bohrungen auf einer Fläche?


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 09:30 Uhr
Oppey
Oppey
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2014
Beiträge: 11

für ne skizze fehlen mir gerade die mittel.

ne quadratische platte mit 200 löchern im gleichen abstand. diese sind 30 grad schräg.
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 10:17 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 634

Wie wäre so etwas :

Freifahren (Werte für unsere Maschine !), eventuell Nullpunktverschiebung, Plane Spatial

30 L X+780 Y+0 Z-1 R0 FMAX M92
31 CYCL DEF 7.0 NULLPUNKT
32 CYCL DEF 7.1 IX+41.421
33 CYCL DEF 7.2 IY+100
34 CYCL DEF 7.3 IZ-20
35 PLANE SPATIAL SPA-30 SPB+0 SPC+0 TURN FMAX SEQ+

Der Beitrag wurde von G00Z0 bearbeitet: 27.03.2018, 10:18 Uhr


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 10:40 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Hallo,
Nullpunktverschiebung auf erstes Loch erste Reihe
Schwenken mit PLANE Spatial
Bohren
Plane reset Stay

Inkremental Nullpunktverschiebung auf zweite Bohrung
Schwenken mit PLANE Spatial
Bohren
PLANE reset stay
Programmteilwiederholung bis die erste Reihe fertig ist

Nullpunktverschiebung auf erste Bohrung zweite Reihe
Schwenken mit PLANE Spatial
Bohren
Plane reset Stay

Inkremental Nullpunktverschiebung auf zweite Bohrung
Schwenken mit PLANE Spatial
Bohren
PLANE reset stay
Programmteilwiederholung bis alle Reihen fertig sind


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 10:41 Uhr
Oppey
Oppey
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2014
Beiträge: 11

ZITAT(G00Z0 @ 27.03.2018, 10:17 Uhr) *
Wie wäre so etwas :

Freifahren (Werte für unsere Maschine !), eventuell Nullpunktverschiebung, Plane Spatial

30 L X+780 Y+0 Z-1 R0 FMAX M92
31 CYCL DEF 7.0 NULLPUNKT
32 CYCL DEF 7.1 IX+41.421
33 CYCL DEF 7.2 IY+100
34 CYCL DEF 7.3 IZ-20
35 PLANE SPATIAL SPA-30 SPB+0 SPC+0 TURN FMAX SEQ+



da ich selten die nullpunktverschiebung nutze wird mir grad klar das die inkrementelle verschiebung die sache natürlich vereinfacht. leider ist diese aber nicht additiv....also kann ich daraus auch kein label machen...
was bewirkt m92?
Kenn m91 fürs maschinenkoordinatensystem.

Der Beitrag wurde von Oppey bearbeitet: 27.03.2018, 10:44 Uhr
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 10:49 Uhr
Oppey
Oppey
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2014
Beiträge: 11

ZITAT(schwindl @ 27.03.2018, 10:40 Uhr) *
Hallo,
Nullpunktverschiebung auf erstes Loch erste Reihe
Schwenken mit PLANE Spatial
Bohren
Plane reset Stay

Inkremental Nullpunktverschiebung auf zweite Bohrung
Schwenken mit PLANE Spatial
Bohren
PLANE reset stay
Programmteilwiederholung bis die erste Reihe fertig ist

Nullpunktverschiebung auf erste Bohrung zweite Reihe
Schwenken mit PLANE Spatial
Bohren
Plane reset Stay

Inkremental Nullpunktverschiebung auf zweite Bohrung
Schwenken mit PLANE Spatial
Bohren
PLANE reset stay
Programmteilwiederholung bis alle Reihen fertig sind


Bin ich in sachen Nullpunktverschiebung so zurückgeblieben, dass die inkrementelle Angabe sich additiv auswirkt...muss ich ausprobieren.
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 10:59 Uhr
Oppey
Oppey
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2014
Beiträge: 11

Hab nicht gedacht dass mir das so Probleme macht...


0 BEGIN PGM Loecher D20 MM
1 BLK FORM 0.1 Z X-550 Y+0 Z-50
2 BLK FORM 0.2 X+0 Y+550 Z+0
3 ;590 Quadrat
4 ;NP vom rand 20mm reinschieben
5 ;np rechts unten
6 ;
7 FN 0: Q55 =+39.3
8 FN 0: Q56 =+0
9 ;
10 * - Spibo20
11 TOOL CALL 6666 Z S12000 F2000
12 TOOL DEF 60
13 CALL LBL 1 REP14
14 M30
15 LBL 1
16 L X+0 Y+0 Z+50 R0 FMAX M3
17 PLANE AXIAL B+30 MOVE DIST10 FMAX
18 CYCL DEF 200 BOHREN ~
Q200=+2 ;SICHERHEITS-ABST. ~
Q201=-45 ;TIEFE ~
Q206= AUTO ;VORSCHUB TIEFENZ. ~
Q202=+45 ;ZUSTELL-TIEFE ~
Q210=+0 ;VERWEILZEIT OBEN ~
Q203=+0 ;KOOR. OBERFLAECHE ~
Q204=+50 ;2. SICHERHEITS-ABST. ~
Q211=+0 ;VERWEILZEIT UNTEN
19 CYCL CALL M3
20 PLANE RESET STAY
21 CYCL DEF 7.0 NULLPUNKT
22 CYCL DEF 7.1 IX+Q55
23 CYCL DEF 7.2 IY+Q56
24 LBL 0
25 END PGM Loecher D20 MM
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 11:07 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Warum Plane Axial? Solange es geht, immer Plane Spatial verwenden.
Ich würde nach dem Schwenken in XYZ positionieren.
Jetzt brauchst du noch eine zweite Wiederholung für die nächste Reihe


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 11:09 Uhr
Oppey
Oppey
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2014
Beiträge: 11

ZITAT(schwindl @ 27.03.2018, 11:07 Uhr) *
Warum Plane Axial? Solange es geht, immer Plane Spatial verwenden.
Ich würde nach dem Schwenken in XYZ positionieren.
Jetzt brauchst du noch eine zweite Wiederholung für die nächste Reihe



Wenn die C Achse deaktiviert ist gehts nur über axial ansonsten präferiere ich deine variante.
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 11:56 Uhr
Oppey
Oppey
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2014
Beiträge: 11

Also ne additive Verschiebung geht wohl nicht....Heißt ich müsste jeden Nullpunkt neu angeben
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 12:02 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Warum soll die inkrementale Verschiebung nicht gehen?


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 12:05 Uhr
Oppey
Oppey
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2014
Beiträge: 11

ich kanns grad auch nur in der simulation testen da grad ein 3d teil abzeilt.
meines wissen bezieht sich die angabe doch immer auf den bezugspunkt den ich gesetzt hab? ich würde am libsten unterbrechen, juckt mir in den fingern.

der neue nullpunkt müsste sich auf den bestehenden addieren, das kenne ich eigentlich nur von der siemens. bei heidenhain wäre mir das echt neu.

Der Beitrag wurde von Oppey bearbeitet: 27.03.2018, 12:10 Uhr
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 12:15 Uhr
Oppey
Oppey
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2014
Beiträge: 11

Kommando zurück!

die tnc tut sich wieder schwer mit dem Label repeat.....es klappt
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 12:50 Uhr
Oppey
Oppey
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2014
Beiträge: 11

Habt dank!
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 13:20 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Die TNC tut sich nicht schwer mit Labels, der Programmierer tut sich schwer


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 13:30 Uhr
Oppey
Oppey
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.06.2014
Beiträge: 11

ZITAT(schwindl @ 27.03.2018, 13:20 Uhr) *
Die TNC tut sich nicht schwer mit Labels, der Programmierer tut sich schwer


Dann erklär mir warum die simulation mit dem repeat nicht zurecht kommt? Oder wie du meinst ich nicht.

erst wenn ich:

CALL LBL 1
CALL LBL 1
CALL LBL 1
CALL LBL 1

schreibe wird es simuliert.

CALL LBL 1 rep4 wird nicht dargestellt

aber ich lern gern dazu smile.gif

Der Beitrag wurde von Oppey bearbeitet: 27.03.2018, 13:35 Uhr
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 15:09 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

LBL set und LBL call kannst du für zwei Sachen verwenden :

Unterprogrammaufruf
CALL LBL 1 (ohne Rep)

CALL LBL 1

M30
LBL 1

LBL0

Programmteilwiederholung
LBL 2

Call LBL 2 rep 10
M30

Oder das ganze verschachteln:

CALL LBL 10

CALL LBL 10

M30
LBL10

LBL 3

CALL LBL 3 REP 8

LBL 0


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 27.03.2018, 15:20 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 698

ZITAT(Oppey @ 27.03.2018, 13:30 Uhr) *
Dann erklär mir warum die simulation mit dem repeat nicht zurecht kommt? Oder wie du meinst ich nicht.

erst wenn ich:

CALL LBL 1
CALL LBL 1
CALL LBL 1
CALL LBL 1

schreibe wird es simuliert.

CALL LBL 1 rep4 wird nicht dargestellt

aber ich lern gern dazu smile.gif

Schreibst du im Programm
LBL2
Call LBL1
LBL0
Call LBL2 Rep 4
dann geht`s.
Gruß Jens
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: