525.565 aktive Mitglieder*
2.831 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Probleme bei FUNCTION TCPM mit Spatial

Beitrag 06.06.2020, 09:40 Uhr
daniel-83
daniel-83
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2008
Beiträge: 6

Hallo,

ich Fräse auf einer Hermle C400U mit TNC640 mein Problem sieht wie folgt aus:

Ich möchte eine Simultanbewegung durchführen dafür rufe ich das ganze wie folgt auf:

20 FUNCTION TCPM F CONT AXIS SPAT PATHCTRL AXIS REFPNT TIP-TIP
21 L C-179.497 A-59.7153 R0 FMAX M126

was jetzt aber passiert ist, dass die A Achse nicht in - geschwenkt wird sonder auf +59....

Ich denke, dass es auf die Verwendung der Presettabelle beruht, in welcher für das Teil SPA SPB und SPC hinterlegt sind (sonst wär das ganze ja auch witzlos) Problematisch ist aber das in dieser Bewegung auch A-110 gedreht wird. Was die Maschine prinzipiell kann aber nur in der echten - Richtung. Nachdem jetzt aber in + gedreht wird kommt ein Fehler.
Die SPA SPB und SPC Werte sind nicht wild (ca. 0,002 bis -0,005) von daher sollte es locker in beiden Richtungen realisierbar sein.Kann ich die Steuerung irgendwie "zwingen" die andere Richtung zu benutzen? wenn ich das ganze nicht spatial mache gehts natürlich aber auch das ist jetzt nicht zweck der Sache.

Vielen Dank für alle Hinweise.

Grüße

Daniel
TOP    
Beitrag 06.06.2020, 09:47 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.953

Hallo,
Du kannst den Verfahrbereich der A-Achse über MOD eingrenzen.
Ein Sepuenz wie bei Plane gibt es nicht. Ich empfehle hier folgende Programmierung:

Mit Plane Spatial die gewünschte erste Anstellung einschwenken, hier kann SEQ- genutzt werden. Dann PLANE RESET STAY. Anschließend wird TCPM AXIS SPAT aktiviert und Dea Similtanprogramm kann abgearbeitet werden.

Die zweite Variante hat den Vorteil, dass der Verfahrbereich voll erhalten bleibt.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 06.06.2020, 09:50 Uhr
daniel-83
daniel-83
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2008
Beiträge: 6

ZITAT(schwindl @ 06.06.2020, 10:47 Uhr) *
Hallo,
Du kannst den Verfahrbereich der A-Achse über MOD eingrenzen.
Ein Sepuenz wie bei Plane gibt es nicht. Ich empfehle hier folgende Programmierung:

Mit Plane Spatial die gewünschte erste Anstellung einschwenken, hier kann SEQ- genutzt werden. Dann PLANE RESET STAY. Anschließend wird TCPM AXIS SPAT aktiviert und Dea Similtanprogramm kann abgearbeitet werden.

Die zweite Variante hat den Vorteil, dass der Verfahrbereich voll erhalten bleibt.


Ok das war schnell!

Vielen Dank. die Mod Variante hat das ganze am schnellsten behoben smile.gif

Grüße

Daniel
TOP    
Beitrag 06.06.2020, 10:02 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.953

Dennoch ist die zweite Variante die bessere, wenn du den Verfahrbereich Z. B. Auf A+10 einschränkst und du brauchst A+11, dann muss er dass in den minus Bereich realisieren und die C-Achse 180° drehen.

Die Verwendung von AXIS Pos in Verbindung mit 3D-Grunddrehung ist falsch, weil bei AXIS Pos die 3D-Grunddrehung nicht berücksichtigt wird.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: