545.767 aktive Mitglieder*
1.831 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Q-Parameter FN 16: F-PRINT. Wie funktioniert das

Beitrag 19.02.2014, 21:54 Uhr
zwaehn
zwaehn
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.04.2006
Beiträge: 88

Hallo Leute,
Ich wollte mal wissen ob man mit der Parameterprogrammierung FN16 Texte in eine Datei schreiben kann.
So wie ich es verstanden habe geht das, aber was im Handbuch steht verstehe ich nicht.
Was muss ich Programmieren und anstellen das ich in eine Datei etwas schreiben kann.
Was muss ich pogrammieren um einen errechneten wert in eine datei zu schreiben.
Also wenn ich zum beispiel ein winkel ausrechne, möchte ich das in einer datei steht:
Ankathete 3
Gegenkathete 4
Hypotenuse 5

Wie ich etwas ausrechne weiss ich, aber ich weiss nicht in welchen pfad ich etwas schreibe, in welchen dateityp ich etwas schreiben kann und was ich irgendwo an der steuerung noch so einstellen muss.
TOP    
Beitrag 20.02.2014, 00:20 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.334

Als Dateiendung für Text-Dateien schlägt Heidenhain '.a' vor (für ASCII).

Für die Ausgabe wird eine Formatdatei benötigt:

Format.a:
"Ankathete %9.3LF",Q1;
"Gegenkathete %9.3LF",Q2;
"Hypotenuse %9.3LF",Q3;
M_CLOSE;

Das Programm sieht dann so aus:
Q1 = Berechnung
Q2 = Berechnung
Q3 = Berechnung
FN16 Format.a / AusgabeDatei.a

Die Formatanweisung %9.3LF bedeutet, daß insgesamt 9 Zeichen für das Zahlenfeld reserviert werden und 3 Nachkommastellen ausgegeben werden.

Gruß
cgTNC
TOP    
Beitrag 20.02.2014, 22:26 Uhr
zwaehn
zwaehn
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.04.2006
Beiträge: 88

Danke, danke.gif
hat super funktioniert.
Nur noch eine kleine Frage was heisst FL bei %9.3LF.
Hat das eine bestimmte Bedeutung, bzw. kann da auch was anderes stehen?
TOP    
Beitrag 21.02.2014, 00:03 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.334

%LF steht für long float, also eine Zahl mit Nachkommastellen.
Es gibt noch %D für Zeit und Datumsausgabe, siehe Handbuch.
An neueren Steuerungsversionen könne mit %S die String-Parameter QS ausgegeben werden.

Gruß
cgTNC
TOP    
Beitrag 22.06.2017, 10:07 Uhr
MatWag
MatWag
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.06.2017
Beiträge: 2

Hallo cgTNC,

ich hab das auch ausprobiert und es funktioniert.
Was mir dabei nicht gefällt, ist dass sie List irgendwann ja unendlich lang wird.
Gibt es da noch eine Funktion, die die "alten" Werte löscht und mir nur die "neuen" anzeigt?
In meinem Fall wären das vier.
Ich taste nur auf einer Fläche vier Punkte an um zu kontrollieren ob mein Teil eben ist.
Ich hab auch irgendwo noch gehört, dass man sich die Datei direkt auf dem Bildschirm in einem seperaten Fenster anzeigen lassen kann.
Weißt du zufällig wie das geht?

Danke für deine Hilfe

Gruß Matthias
TOP    
Beitrag 22.06.2017, 10:51 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.030

hast du M_Close am ende der datei?
das bewirkt eigentlich dass die alten werte gelöscht werden.


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 22.06.2017, 11:58 Uhr
HolgiT
HolgiT
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.06.2007
Beiträge: 477

Ich habe mir den Fred nicht mehr durchgelesen, aber vielleicht hilft er Dir ein bißchen.

FN16


--------------------
Nur mal so nebenbei: alle meine Texte werden ohne Computer Rechtschreibprüfung geschrieben.
Das geschieht bei mir ganz altmodisch, nämlich durch mich persönlich. :-)
TOP    
Beitrag 23.06.2017, 05:15 Uhr
MatWag
MatWag
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.06.2017
Beiträge: 2

ZITAT(Snoopy_1993 @ 22.06.2017, 10:51 Uhr) *
hast du M_Close am ende der datei?
das bewirkt eigentlich dass die alten werte gelöscht werden.


Ja, ich habe M-CLOSE; am Ende meiner Datei *.a
trotzdem wird die Liste immer länger
TOP    
Beitrag 23.06.2017, 05:20 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.030

ZITAT(MatWag @ 23.06.2017, 05:15 Uhr) *
Ja, ich habe M-CLOSE; am Ende meiner Datei *.a
trotzdem wird die Liste immer länger


stell die datei doch mal online


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 24.06.2017, 08:14 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.334

ZITAT(MatWag @ 23.06.2017, 05:15 Uhr) *
Ja, ich habe M-CLOSE; am Ende meiner Datei *.a
trotzdem wird die Liste immer länger

M_CLOSE; (mit Unterstrich):
Beim Schreiben in eine Datei bewirkt M_CLOSE, dass die Daten sofort geschrieben werden.
Ohne werden sie evtl. erst am Programmende in die Datei geschrieben.
Neue Daten werden immer angehängt.

Nur beim Schreiben auf den Bildschirm, also nach SCREEN:, bewirkt M_CLOSE; dass die Liste nicht länger wird.

Neue Liste:
Wenn Liste in einer Datei neu begonnen werden soll, kann der Dateiinhalt mit FUNCTION FILECOPY überschrieben werden.
(Taste SPEC FCT und Softkeys PROGRAMM FUNKTIONEN | DATEI FUNKTIONEN | FILE COPY).
FUNCTION FILE.. wirkt nur in Satzfolge, nicht im Programm-Test.

Beispiel:
1 FUNCTION FILECOPY "vorlage.a" TO "ausgabe.a"
2 Q1 = 4711.0815
3 FN 16: F-PRINT format.a / ausgabe.a

Gruß
cgTNC

Der Beitrag wurde von cgTNC bearbeitet: 24.06.2017, 08:14 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: