530.189 aktive Mitglieder*
3.386 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Satz-Format mit Flächennormalen und Werkzeug-Orientierung

Beitrag 20.01.2018, 18:14 Uhr
etz2k
etz2k
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.02.2009
Beiträge: 18

Hallo,
kann mir bitte jemand ein 5-Achs-Programm im Satz-Format mit Flächennormalen und Werkzeug-Orientierung (LN X Y Z NX NY NZ TX TY TZ ) senden, mir reicht der Anfang, es soll nicht komplett sein ich würde nur gerne testen ob es auf unserer 5-Achs Maschine flüssig läuft.
Der max. Verfahrweg der Maschine ist ca.1300mm in X und ca. 900 in Z.

Gruß Dirk
TOP    
Beitrag 20.01.2018, 18:31 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.018

Du solltest evtl deine Maschine, oder zumindest Kinematik angeben.
Für Hermle bzw A/C im Tisch gibts in der Heidenhein NC-Datenbank ein Programm.


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 20.01.2018, 18:44 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Vektoren sind Maschinen unabhängig, da sich die Steuerung aus den T-Vektoren bei aktiven M128 passend zur Kinematik die Achswinkel berechnet. Wie Snoopy schrieb, in der Datenbank gibt es BEISPIELE


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 20.01.2018, 19:39 Uhr
etz2k
etz2k
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.02.2009
Beiträge: 18

Danke,
ich werde dort mal suchen, daran habe ich gar nicht gedacht.
Kinematik habe ich aus dem von schwindl genanntem Grund nicht mit angegeben.
TOP    
Beitrag 20.01.2018, 20:33 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Schau dir das mal an
https://www.klartext-portal.de/de_DE/tipps/...ge/vektor3.html

Ist auch eine Erklärung der Vektoren dabei


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 21.01.2018, 14:36 Uhr
etz2k
etz2k
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.02.2009
Beiträge: 18

Bei diesen Beispielen habe ich leider keines mit 3D-Radiuskorrektur gefunden. Hat dafür vielleicht jemand ein Beispiel?
Da diese LN-Sätze doch sehr lang sind und viele Informationen enthalten würde ich gerne testen ob es damit im Vergleich zu XYZAC Sätzen zu evtl. Performance-Einbußen kommt, wenn es sich bei der Steuerung um eine TNC430 oder ältere 530 handelt.
TOP    
Beitrag 21.01.2018, 18:28 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Performance sollte es keine kosten, denn die Steuerung rechnet immer voraus und muss die Bewegung berechnen mit F etc.
Ich schau morgen mal ob ich was angestelltes mit T und V-Vektoren finde. Es kommt halt auch drauf an, ob es dein CAM kann, T und Valentin gemeinsam gibt es nicht bei allen.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 22.01.2018, 08:50 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

ZITAT(schwindl @ 21.01.2018, 19:28 Uhr) *
Performance sollte es keine kosten, denn die Steuerung rechnet immer voraus und muss die Bewegung berechnen mit F etc.
Ich schau morgen mal ob ich was angestelltes mit T und V-Vektoren finde. Es kommt halt auch drauf an, ob es dein CAM kann, T und Valentin gemeinsam gibt es nicht bei allen.

Hallo anbei ein Beispiel mit
Achswinkel AC
N- und T-Vektor

Es ist ein Bauteil D50 H40 mit einem Radius.
Angehängte Datei  00_Schruppen.png ( 201.12KB ) Anzahl der Downloads: 47

Angehängte Datei  00_Schruppen.H ( 701.98KB ) Anzahl der Downloads: 20


Achswinkel:
Angehängte Datei  Achswinkel.png ( 215.17KB ) Anzahl der Downloads: 44

Angehängte Datei  Achswinkel.H ( 909.64KB ) Anzahl der Downloads: 19



--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 22.01.2018, 08:52 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

N und T-Vektor:

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  T_N_Spitze_TCPM.H ( 1.85MB ) Anzahl der Downloads: 38
 


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 22.01.2018, 20:49 Uhr
etz2k
etz2k
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.02.2009
Beiträge: 18

Danke,
so kann ich es mal testen. Bei unserer Software ist die Ausgabe XYZAC, die 3D-Radiuskorrekturausgabe ist ein Zusatz-Paket.
TOP    
Beitrag 23.01.2018, 00:34 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.521

ZITAT(schwindl @ 22.01.2018, 09:52 Uhr) *
N und T-Vektor:


Mit welchen Cam System hast du das ausgegeben?


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 23.01.2018, 06:21 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Solidcam


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 23.01.2018, 07:41 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

ZITAT(schwindl @ 23.01.2018, 07:21 Uhr) *
Solidcam

Das Programm von oben enthielt noch eine neue Funktion von der TNC640:
Angehängte Datei  T_N_Spitze.H ( 1.85MB ) Anzahl der Downloads: 18


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 23.01.2018, 21:39 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.521

ZITAT(schwindl @ 23.01.2018, 08:41 Uhr) *
Das Programm von oben enthielt noch eine neue Funktion von der TNC640:
Angehängte Datei  T_N_Spitze.H ( 1.85MB ) Anzahl der Downloads: 18

Du meinst die funktionen am Ende oder?
23 FUNCTION TCPM F TCP AXIS POS PATHCTRL AXIS REFPNT CENTER-CENTER


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 23.01.2018, 21:59 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Ja, die gehen erst ab 640-08
Ist für die Ausgabe auf Kugelmitte und Werkzeug vermessen auf Südpol, die Steuerung berechnet den Versatz dann automatisch mit dem R2.
Man spart sich den TOOL CALL DL-R2

Der Beitrag wurde von schwindl bearbeitet: 23.01.2018, 22:04 Uhr


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 26.01.2018, 18:56 Uhr
etz2k
etz2k
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.02.2009
Beiträge: 18

Habe dein Programm heute mal getestet und festgestellt das es nur flüssig läuft, wenn ich den Vorschub auf max 800 reduziere. Welche Sehnenlänge hast du in deinem Programm ( T_N_Spitze_TCPM.H) verwendet? Gibt es eine Möglichkeit wo man vielleicht kontrollieren kann ob die Satzverarbeitungszeit das Problem darstellt oder nicht? Es sind ja von Heidenhain 3,6ms angegeben.
TOP    
Beitrag 26.01.2018, 20:34 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.968

Kann ich dir erst in zwei Wochen sagen, habe Urlaub und komme erst in einer Woche wieder in die Arbeit. Auf welcher Steuerung hast du getestet?


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 26.01.2018, 21:34 Uhr
etz2k
etz2k
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.02.2009
Beiträge: 18

Ich habe auf einer TNC426/430 getestet. Habe beim rechnen (Punktabstand*60000/Satzverarbeitungszeit=Fmax) festgestellt das bei einer SVZ von 3,6 ms der Punktabstand max. 0,24 mm betragen darf um den angegebenen 4000 Vorschub fahren zu können. Bei einem Abstand von 0,05 sind 830mm/min möglich.
Mit CIMCO habe bei deinem Programm ca. 0,5mm (oben kleiner D.) bis ca. 0,9mm (unten großer D) gemessen. Also sollte es ja mit 4000er Vorschub flüssig laufen. Auch habe ich bemerkt das ich den Vorschub etwas erhöhen kann, je größer der zu fräsende Durchmesser(=Punktabstand) ist.
Es scheint mir fast so, als währe in diesem Fall (Vektoren+Korrektur) die SVZ vielleicht doch mehr als 3,6ms.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: