529.881 aktive Mitglieder*
2.318 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Sechskant über Q- Parameter

Beitrag 25.03.2009, 17:25 Uhr
matzeKlueber
matzeKlueber
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.01.2007
Beiträge: 42

Hallo Leute,

falls es jemand gebrauchen kann habe ich mein Programm zum Sechskant fräsen mal etwas modifiziert.
Einfach nur BLK Form und Q- Parameter von Satz 4 - 16 auf den Sechskant anpassen....Mehr nicht! WICHTIG!
Habe es auf einer TNC530 gemacht.

Bitte um kurzes Statement ob es so auch von anderen Fachkräften akzeptiert wird bzw. wo event. verbesserungsbedarf besteht.

0 BEGIN PGM SECHSKANT_TNC530 MM
1 BLK FORM 0.1 Z X-33.5 Y-33.5 Z-30
2 BLK FORM 0.2 X+33.5 Y+33.5 Z+0
3 ;********************************
4 Q80 = 21 ;Werkzeug_Nr._Schruppen
5 Q81 = 2800 ;Drehzahl_Schruppen
6 Q82 = 1800 ;Vorschub_Schruppen
7 Q83 = 1 ;Aufmass_Schruppen
8 Q90 = 12 ;Werkzeug_Nr._Schlichten
9 Q91 = 2520 ;Drehzahl_Schlichten
10 Q92 = 454 ;Vorschub_Schlichten
11 Q50 = 60 ;Schluesselweite
12 Q51 = 1 ;ap_Schruppen
13 Q52 = 18 ;Tiefe_Schluesselweite
14 Q60 = 6 ;ap_Schlichten
15 Q70 = 2 ;Ecken_Runden
16 Q62 = 30 ;Sicherheitsabstand_Anfahren
17 ;********************************
18 ;********************************
19 ;********************************
20 ;********************************
21 ;********************************
22 ;********************************
23 TOOL CALL Q80 Z SQ81 FQ82 DR+Q83
24 TOOL DEF Q90
25 * - Q- Parameter_zur_Berechnung_der SW
26 Q53 = ( Q50 * 1.155 ) / 2
27 Q54 = Q50 / 2
28 Q55 = ( Q50 * 0.577 ) / 2
29 Q56 = ( Q52 / Q51 ) - 1
30 Q61 = ( Q52 / Q60 ) - 1
31 Q100 = Q54 + Q62
32 ;********************************
33 * - Werkzeug_Vorpositionieren
34 L X+0 Y+Q100 R0 FMAX M3
35 L Z+0 R0 FMAX
36 * - Kontur_Label
37 LBL 1
38 L IZ-Q51 R0 FMAX
39 APPR LCT X+0 Y+Q54 R3 RL F AUTO
40 L X+Q55
41 L X+Q53 Y+0
42 L X+Q55 Y-Q54
43 L X-Q55
44 L X-Q53 Y+0
45 L X-Q55 Y+Q54
46 L X+0
47 DEP LCT X+0 Y+Q100 R3 F AUTO
48 LBL 0
49 CALL LBL 1 REPQ56
50 L Z+200 R0 FMAX
51 ;********************************
52 TOOL CALL Q90 Z SQ91 FQ92
53 TOOL DEF Q80
54 L M13
55 ;********************************
56 * - Werkzeug_Vorpositionieren
57 L X+0 Y+Q100 R0 FMAX
58 L Z+0 R0 FMAX
59 * - Kontur_Label
60 LBL 2
61 L IZ-Q60 R0 FMAX
62 APPR LCT X+0 Y+Q54 R3 RL F AUTO
63 L X+Q55
64 RND RQ70
65 L X+Q53 Y+0
66 RND RQ70
67 L X+Q55 Y-Q54
68 RND RQ70
69 L X-Q55
70 RND RQ70
71 L X-Q53 Y+0
72 RND RQ70
73 L X-Q55 Y+Q54
74 RND RQ70
75 L X+0
76 DEP LCT X+0 Y+Q100 R3 F AUTO
77 LBL 0
78 CALL LBL 2 REPQ61
79 ;********************************
80 L Z-1 R0 FMAX M91
81 L X+0 Y+280 R0 FMAX M30
82 * - *****************************************
83 END PGM SECHSKANT_TNC530 MM



Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  SECHSKANT_TNC530.rar ( 893Byte ) Anzahl der Downloads: 69
 
TOP    
Beitrag 25.03.2009, 18:44 Uhr
wolf310
wolf310
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2009
Beiträge: 376

Den Anfahrpunkt würde ich mit Q108 (aktueller WKZ-Radius) berechnen.

Und in der Definition würde ich nicht S und F angeben, sondern Vc und Fz bzw. mm/U
TOP    
Beitrag 26.03.2009, 17:22 Uhr
matzeKlueber
matzeKlueber
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.01.2007
Beiträge: 42

Hallo,

der Vorschlag ist gut. Denn müsste man allerdings noch die automatische Drehzahl- und Vorschubberechnung in Bezug auf Anzahl der Zähne mit einfügen. Bei dem Vorschlag in Bezug auf den Sicherheitsabstand mit Q108 müssten Sie mir etwas auf die Sprünge helfen... Der Werkzeugradius ist ja im Geo- Speicher hinterlegt, wie bekomme ich die Berechnung diesbezüglich rein?

Lg coangry.gif
TOP    
Beitrag 26.03.2009, 17:32 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.338

nachdem du dein werkzeug aufgerufen hast ist der radius der in der werkzeugtabelle ist der selbe wie Q108

Q108 bedeutet aktueller werkzeugradius

kannst also wenn du deine berechnung richtig ausfürhst egal ob ein großes oder kleines werkzeug proportional immer im selben abstand anfahren vorpositionieen usw


gruß general


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 27.03.2009, 06:19 Uhr
wolf310
wolf310
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2009
Beiträge: 376

Das mit Vc ist bei dem Sechkant nicht unbedingt nötig, ich hab mir das aber so angewöhnt da ich Werkstücke hab, wo sich z.B. der Durchmesser der Bohrungen ändert, dadurch muss ich nur ein anderes Werkzeug in der Definition angeben, da Vc und Fz gleich bleibt.

Ach ja, wenn du beim TOOL CALL den Vorschub weglässt und anstatt F AUTO F Q.. verwendest, läuft das PGM auch auf älteren Steuerungen wink.gif
TOP    
Beitrag 27.03.2009, 16:13 Uhr
matzeKlueber
matzeKlueber
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.01.2007
Beiträge: 42

ZITAT(General-5Achs @ 26.03.2009, 17:32) *
nachdem du dein werkzeug aufgerufen hast ist der radius der in der werkzeugtabelle ist der selbe wie Q108

Q108 bedeutet aktueller werkzeugradius

kannst also wenn du deine berechnung richtig ausfürhst egal ob ein großes oder kleines werkzeug proportional immer im selben abstand anfahren vorpositionieen usw


gruß general



super vielen dank... werde ich wohl mit einbinden
TOP    
Beitrag 29.11.2012, 09:20 Uhr
andyhodges210
andyhodges210
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.02.2011
Beiträge: 8

ZITAT(matzeKlueber @ 25.03.2009, 17:25 Uhr) *
Hallo Leute,

falls es jemand gebrauchen kann habe ich mein Programm zum Sechskant fräsen mal etwas modifiziert.
Einfach nur BLK Form und Q- Parameter von Satz 4 - 16 auf den Sechskant anpassen....Mehr nicht! WICHTIG!
Habe es auf einer TNC530 gemacht.

Bitte um kurzes Statement ob es so auch von anderen Fachkräften akzeptiert wird bzw. wo event. verbesserungsbedarf besteht.

0 BEGIN PGM SECHSKANT_TNC530 MM
1 BLK FORM 0.1 Z X-33.5 Y-33.5 Z-30
2 BLK FORM 0.2 X+33.5 Y+33.5 Z+0
3 ;********************************
4 Q80 = 21 ;Werkzeug_Nr._Schruppen
5 Q81 = 2800 ;Drehzahl_Schruppen
6 Q82 = 1800 ;Vorschub_Schruppen
7 Q83 = 1 ;Aufmass_Schruppen
8 Q90 = 12 ;Werkzeug_Nr._Schlichten
9 Q91 = 2520 ;Drehzahl_Schlichten
10 Q92 = 454 ;Vorschub_Schlichten
11 Q50 = 60 ;Schluesselweite
12 Q51 = 1 ;ap_Schruppen
13 Q52 = 18 ;Tiefe_Schluesselweite
14 Q60 = 6 ;ap_Schlichten
15 Q70 = 2 ;Ecken_Runden
16 Q62 = 30 ;Sicherheitsabstand_Anfahren
17 ;********************************
18 ;********************************
19 ;********************************
20 ;********************************
21 ;********************************
22 ;********************************
23 TOOL CALL Q80 Z SQ81 FQ82 DR+Q83
24 TOOL DEF Q90
25 * - Q- Parameter_zur_Berechnung_der SW
26 Q53 = ( Q50 * 1.155 ) / 2
27 Q54 = Q50 / 2
28 Q55 = ( Q50 * 0.577 ) / 2
29 Q56 = ( Q52 / Q51 ) - 1
30 Q61 = ( Q52 / Q60 ) - 1
31 Q100 = Q54 + Q62
32 ;********************************
33 * - Werkzeug_Vorpositionieren
34 L X+0 Y+Q100 R0 FMAX M3
35 L Z+0 R0 FMAX
36 * - Kontur_Label
37 LBL 1
38 L IZ-Q51 R0 FMAX
39 APPR LCT X+0 Y+Q54 R3 RL F AUTO
40 L X+Q55
41 L X+Q53 Y+0
42 L X+Q55 Y-Q54
43 L X-Q55
44 L X-Q53 Y+0
45 L X-Q55 Y+Q54
46 L X+0
47 DEP LCT X+0 Y+Q100 R3 F AUTO
48 LBL 0
49 CALL LBL 1 REPQ56
50 L Z+200 R0 FMAX
51 ;********************************
52 TOOL CALL Q90 Z SQ91 FQ92
53 TOOL DEF Q80
54 L M13
55 ;********************************
56 * - Werkzeug_Vorpositionieren
57 L X+0 Y+Q100 R0 FMAX
58 L Z+0 R0 FMAX
59 * - Kontur_Label
60 LBL 2
61 L IZ-Q60 R0 FMAX
62 APPR LCT X+0 Y+Q54 R3 RL F AUTO
63 L X+Q55
64 RND RQ70
65 L X+Q53 Y+0
66 RND RQ70
67 L X+Q55 Y-Q54
68 RND RQ70
69 L X-Q55
70 RND RQ70
71 L X-Q53 Y+0
72 RND RQ70
73 L X-Q55 Y+Q54
74 RND RQ70
75 L X+0
76 DEP LCT X+0 Y+Q100 R3 F AUTO
77 LBL 0
78 CALL LBL 2 REPQ61
79 ;********************************
80 L Z-1 R0 FMAX M91
81 L X+0 Y+280 R0 FMAX M30
82 * - *****************************************
83 END PGM SECHSKANT_TNC530 MM




Super prog........aber mit TNC426 fun tz nicht wegen satz 78............kann keine wiederholung als Q wert eingben..........gibts n lösung? Son
st klasse:)
TOP    
Beitrag 29.11.2012, 10:39 Uhr
matzeKlueber
matzeKlueber
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.01.2007
Beiträge: 42

ZITAT(andyhodges210 @ 29.11.2012, 10:20 Uhr) *
Super prog........aber mit TNC426 fun tz nicht wegen satz 78............kann keine wiederholung als Q wert eingben..........gibts n lösung? Son
st klasse:)



Hallo,

nee auf der 426´er läuft das so nicht. Haben auch noch eine und müssen die Anzahl der Wiederholungen
unter berücksichtung des Startpunktes in Z und der Zustellung errechnen und von Hand eintragen.

Aber manchmal hat jemand eine andere Lösung. Mal sehen. Abwarten!!!

Gruß Matze
TOP    
Beitrag 29.11.2012, 10:56 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.017

Man kann das mit den "wenn-dann" funktionen lösen. mann müsste im Unterprogramm einen zähler für die Tiefe einbauen.
http://cnc-syndikat.npage.de/donwloads.html

Das Programm bohrfräsen ist von mir so geschrieben, kannst es dir ja mal anschauen, aber ich kann bei gelegenheit auch mal ein programm für einen sechskant oder was auch immer biggrin.gif so schreiben smile.gif


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 29.11.2012, 15:50 Uhr
Locke99
Locke99
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.08.2010
Beiträge: 297

Hallo,

LBL 2 würde ich nach M30 schreiben und dann auch gleich mit für den Schrupper nehmen = weniger schreiben und kürzeres PGM.


--------------------
„Der Mensch ist nichts anderes als wozu er sich macht.“


„Es ist schon ein großer Unterschied, ob man etwas aus sich gemacht hat oder ob man nur etwas geworden ist.“
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: