535.525 aktive Mitglieder*
2.829 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Spindel Position nullen

Beitrag 08.09.2017, 10:25 Uhr
Wolfgang_Reichle
Wolfgang_Reichle
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.08.2002
Beiträge: 263

Hallo
Nach Lagerwechsel an einer MTE mit Heidenhain TNC 407 stimmt die Drehposition der Spindel nicht mehr wir mussten denn Riemen des Drehgebers auch mit demontieren und der ist jetzt verdreht kann mann die irgendwie null.
Spindel auf Position drehen und dann einfach abnullen.
Vielleicht irgendwie in den Parametern?
TOP    
Beitrag 08.09.2017, 11:26 Uhr
Stephan EM
Stephan EM
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.05.2002
Beiträge: 665

Hallo,

viel einfacher als Parameter ist ein verdrehen des Drehgebers dazu M19 programmieren und Drehgeber solange drehen bis Nutensteine in gewünschter Lage sind.

Grüße Stephan


--------------------
Service für Ihre Deckel FP und ihre Deckel Maho Maschinen.
Steuerungsreparaturen, elektrische Ersatzteile und mechanische Reparateuren
TOP    
Beitrag 08.09.2017, 20:25 Uhr
macmaddog
macmaddog
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2005
Beiträge: 1.312

ZITAT(Wolfgang_Reichle @ 08.09.2017, 11:25 Uhr) *
Hallo
Nach Lagerwechsel an einer MTE mit Heidenhain TNC 407 stimmt die Drehposition der Spindel nicht mehr wir mussten denn Riemen des Drehgebers auch mit demontieren und der ist jetzt verdreht kann mann die irgendwie null.
Spindel auf Position drehen und dann einfach abnullen.
Vielleicht irgendwie in den Parametern?


SPINDELORIENTIERUNG
EINRICHTEN
Spindelregelung mittels bei gesetztem Service-Bit einschalten (MP 4310.2
Wertigkeit 32768, siehe ggf. Kapitel MASCHINENPARAMETER).
l MP 3430 auf 0 setzen.
l Spindel START / STOP
l Spindel mit Messuhr parallel zur X-Achse ausrichten (Toleranz 0,05mm), der kurze
Nutenstein der Spindel (SK 40) bzw. die schmale Nut des Werkzeugs (HSK 63)
muss dabei rechts stehen,
l REF-Wert von 360° subtrahieren und in MP 3430 eingeben.
l Spindel START / STOP
l Orientierung mit M19 durchführen und Position mit Messuhr nochmals kontrollieren
bitteschön


--------------------
"Bei weiteren Fragen einfach im Chat melden. mfG macmaddog. "
TOP    
Beitrag 11.09.2017, 12:18 Uhr
Wolfgang_Reichle
Wolfgang_Reichle
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.08.2002
Beiträge: 263

ZITAT(macmaddog @ 08.09.2017, 20:25 Uhr) *
SPINDELORIENTIERUNG
EINRICHTEN
Spindelregelung mittels bei gesetztem Service-Bit einschalten (MP 4310.2
Wertigkeit 32768, siehe ggf. Kapitel MASCHINENPARAMETER).
l MP 3430 auf 0 setzen.
l Spindel START / STOP
l Spindel mit Messuhr parallel zur X-Achse ausrichten (Toleranz 0,05mm), der kurze
Nutenstein der Spindel (SK 40) bzw. die schmale Nut des Werkzeugs (HSK 63)
muss dabei rechts stehen,
l REF-Wert von 360° subtrahieren und in MP 3430 eingeben.
l Spindel START / STOP
l Orientierung mit M19 durchführen und Position mit Messuhr nochmals kontrollieren
bitteschön


Danke! genau denn Parameter habe ich gesucht
TOP    
Beitrag 20.09.2017, 15:02 Uhr
Wolfgang_Reichle
Wolfgang_Reichle
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.08.2002
Beiträge: 263

Hab´s heute erst einstellen können
Hat super funktioniert
Danke nochmal für den Tipp
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: