525.569 aktive Mitglieder*
2.851 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

TCPM FUNCTION ->Geschwindigkeit

Beitrag 20.02.2020, 19:03 Uhr
Dexter183
Dexter183
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.02.2020
Beiträge: 2

Hey,

bin neu hier und steh vor einem kleinen Problem, bei dem mir ein Denkanstoß fehlt. Geht um eine FPT Spirit 460 mit Softwarestand 606402 02 SP7.

Möchte gerne bei einem nicht mittig auf dem Drehtisch aufgebauten Teil im Radius eine Ausrichtspur an fräsen. Alles schön und gut, mich schlau gemacht hier im Forum über TCPM und das läuft auch bis auf eine Kleinigkeit... die Geschwindigkeit. Der Drehtisch hat einem maximalen Vorschub von 360°/min. Wenn ich nun versuche über TCPM FUNCTION bei drehender B-Achse und Ausgleichsbewegungen in X und Z die Spur zu fräsen dann macht der das, egal was ich auch versuche, mit einem Maximalen Vorschub von 360mm/min, was nicht gerade berauschend ist.

Programiere ich das ganze nun mit einem verlängerten DL und M128, geht das zwar deutlich schneller (nahe zu eilgang), ist aber schwer von der Vorschubgeschwindikgeit zu steuern.

Maschinenparameter 7471 ist bei 10000
TCPM programiert wie schwindel es in einem seiner Beiträge gemacht hat.

FUNCTION TCPM F CONT AXIS SPAT PATHCTRL VECTOR
CC X+0 Y+0
CP IPA+90 IB+90 DR+ F 2200
etc.

Hoffe ihr könnt mir helfen. Vermute das er die maximale Achsgeschwindigkeit von °/min 1 zu1 in mm/min übernimmt und dadurch nicht schneller als 360 mm/min fährt. Nur wie kann ich das ändern?


Danke schon mal im Voraus


TOP    
Beitrag 20.02.2020, 19:27 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.953

Du kannst den F CONT auf F TCP ändern, dann wird der Vorschub Achs anteilig zerlegt.
Alternativ kannst du M128 mit Vorschub dahinter programmieren, dann wird die Ausgleichsbewegung mit dem Vorschub begrenzt.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 20.02.2020, 19:31 Uhr
Wiesel
Wiesel
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.05.2019
Beiträge: 16

ZITAT(Dexter183 @ 20.02.2020, 19:03 Uhr) *
Hey,

bin neu hier und steh vor einem kleinen Problem, bei dem mir ein Denkanstoß fehlt. Geht um eine FPT Spirit 460 mit Softwarestand 606402 02 SP7.

Möchte gerne bei einem nicht mittig auf dem Drehtisch aufgebauten Teil im Radius eine Ausrichtspur an fräsen. Alles schön und gut, mich schlau gemacht hier im Forum über TCPM und das läuft auch bis auf eine Kleinigkeit... die Geschwindigkeit. Der Drehtisch hat einem maximalen Vorschub von 360°/min. Wenn ich nun versuche über TCPM FUNCTION bei drehender B-Achse und Ausgleichsbewegungen in X und Z die Spur zu fräsen dann macht der das, egal was ich auch versuche, mit einem Maximalen Vorschub von 360mm/min, was nicht gerade berauschend ist.

Programiere ich das ganze nun mit einem verlängerten DL und M128, geht das zwar deutlich schneller (nahe zu eilgang), ist aber schwer von der Vorschubgeschwindikgeit zu steuern.

Maschinenparameter 7471 ist bei 10000
TCPM programiert wie schwindel es in einem seiner Beiträge gemacht hat.

FUNCTION TCPM F CONT AXIS SPAT PATHCTRL VECTOR
CC X+0 Y+0
CP IPA+90 IB+90 DR+ F 2200
etc.

Hoffe ihr könnt mir helfen. Vermute das er die maximale Achsgeschwindigkeit von °/min 1 zu1 in mm/min übernimmt und dadurch nicht schneller als 360 mm/min fährt. Nur wie kann ich das ändern?


Danke schon mal im Voraus


Versuch mal

FUNCTION TCPM F TCP AXIS POS PATHCTRL AXIS
TOP    
Beitrag 20.02.2020, 19:34 Uhr
Dexter183
Dexter183
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.02.2020
Beiträge: 2

F TCP ändert nichts bleibt beharrlich bei maximal 360mm/min. Mit M128 klappt es ja mehr oder weniger. Ist halt nur doof weil man keinen definierten Vorschub am fräse hat. Darum hatte ich die Hoffnung es doch über die TCPM FUNCTION zu regeln
TOP    
Beitrag 21.02.2020, 03:01 Uhr
Thomas_W
Thomas_W
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2016
Beiträge: 114

ZITAT(Dexter183 @ 20.02.2020, 19:34 Uhr) *
F TCP ändert nichts bleibt beharrlich bei maximal 360mm/min. Mit M128 klappt es ja mehr oder weniger. Ist halt nur doof weil man keinen definierten Vorschub am fräse hat. Darum hatte ich die Hoffnung es doch über die TCPM FUNCTION zu regeln


Moin!

So ein ähnliches "Problem" kenn ich auch an meiner 60P. Die Umrechnung Vorschub/Umdrehung schient, egal wie man das eingiebt nicht zu passen. Ich schätze da stimmt irgendein Parameter nicht. Wenn ich mit TCPM Kreistaschen anfase oder Eckverrundungen an Konturen fahre, werden zwar die richtigen Vorschubwerte in der Anzeige abgebildet, aber wenn ich das mal nachmesse, kommen da nicht nachvollziehbare Werte heraus.

Mit F TCP ist das Endergebnis zwar realistischer, aber auch nicht korrekt. Ich komme auf einen durchschnittlichen Faktor von >1.5 zum eigentlich programmierten Vorschub für das Werkzeug um den Weg in entsprechender Geschwindigkeit zurück zu legen. Wenn ich mit F CONT programmier kann ich in Zeitlupe zuschauen. Andererseits, wenn die fünfte Achse hinzugenommen wird geht das so schnell, dass der Prozessor nicht hinterher kommt und die Bewegung hackt.

Würde mich auch mal interessieren woran das liegt.


--------------------
"Das Kräftverhältnis muss zu Ungunsten des Werkstücks sein!"

DMU 60P HiDyn 5-Achs Universalfräsmaschine

C Achse 360° Rundtisch Verfarbereich 700mm auf Y Achse und B Achse 180° Schwenkkopf Verfahrbereich 600mm X sowie Z, 30 Einheiten Werkzeugwechsler ohne feste Platzbelegung mit Doppelgreifer Wechselsystem. BJ 2006

HeidenHain iTNC 530 (340490_002_SP6)

"Du kannst nicht Alles wissen, aber Du kannst immer Quellen finden"
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: