534.807 aktive Mitglieder*
3.985 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

tnc124

Beitrag 10.10.2017, 18:45 Uhr
Barbarossa
Barbarossa
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.08.2017
Beiträge: 18

Guten Abend,

ja die gute alte TNC124 ... nun gut, heute erscheint sie im Vergleich zu den neuesten Steuerungen mehr als Urzeitlich aber hier und da steht sie noch... wink.gif

Häufig hört man ja die Steuerung kann keine Kreisbewegungen fahren. Im Gleichen Atemzug wird auch von einer "Streckensteuerung" gesprochen. Laut def. wäre also nur eine Achsparallele Bearbeitung möglich und auch immer nur in einer Achse. Ich selbst habe noch auf keiner gearbeitet, jedoch interessiert es mich da ich gehört habe man könnte einen "pseudokreis" erstelln in dem man den Lochkreiszyklus dafür "missbraucht". Werden den die Positionen, sprich die Bohrungen auf dem Lochkreis in 2 Achsen angefahren, also schräg ? Wäre das ganze dann nicht eher eine Punktsteuerung ?!


lg, Barbarossa
TOP    
Beitrag 10.10.2017, 20:47 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.995

Die TNC124 oder TNC128 ist eine Streckensteuerung, das heißt keine Interpolation, nur eine Achse. Der Teilkreis wird immer in der einen und dann in der anderen Achse angefahren. Einen Kreis kann man so mit vielen Positionen erstellen.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 11.10.2017, 11:18 Uhr
gazzo
gazzo
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.01.2004
Beiträge: 215

Es gibts auch Streckensteuerungen, die interpolieren können, also eine Schräge in 2 Achsen gleichzeitig fahren, allerdings keinen Werkzeugradius berücksichtigen, sonst wäre es eine Bahnsteuerung.
Das mit dem Anfahren von jeweils einer Achse auf Position wäre eine Punktsteuerung.

Gruß Gazzo

Der Beitrag wurde von gazzo bearbeitet: 11.10.2017, 11:24 Uhr
TOP    
Beitrag 25.10.2017, 19:14 Uhr
Barbarossa
Barbarossa
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.08.2017
Beiträge: 18

Guten Abend,

danke euch beiden für die Infos ! Das mit dem "Viele-Punkte-Lochkreis" werde ich auf jedenfall einmal versuchen wenn ich die Möglichkeit habe kurz an diese Maschine zu kommen ! Genau geht es um Senkungen für Kühlkanäle (Formenbau). Da Leider nur Rechtecktaschen möglich sind werden zumeist diese verwendet... Was evtl. auch noch möglih wäre, wäre das stechen mit einem dem entsprechenden großn Fräser (ab D26 aufwärts), das wäre wohl fast die sauberste Lösung.

lg, Barbarossa
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: