502.643 aktive Mitglieder
3.437 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Touch Probe (Eilgang)

Beitrag 21.04.2016, 07:03 Uhr
zacki
zacki
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2008
Beiträge: 115

Hallo zusammen,

gibt es in den MP die Möglichkeit den Eilgang beim Antasten zu aktivieren?
Um schneller von a nach b zu kommen!?
Bei der Steuerung handelt es sich um die Heidenhain 530i.

Mir ist nur der MP 6150 bekannt, bei dem aber der allgemeine Vorschub bestimmt wird :/

gibt es da noch eine andere Möglichkeit?

gruß frank

TOP    
Beitrag 21.04.2016, 07:33 Uhr
CptFraeser
CptFraeser
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.09.2014
Beiträge: 560

den Parameter gibt es,

aber...

warum wird wohl der Vorschub beim verwenden des Tasters reduziert sein:

WEIL EIN TASTER VERDAMMT VIEL GELD KOSTET!

Und Kollisionen gar nicht gut sind!

-> lass es lieber !

Grüße...
TOP    
Beitrag 21.04.2016, 08:55 Uhr
EmcoMan
EmcoMan
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.01.2013
Beiträge: 12

Des Weiteren sei zu beachten, dass bei erhöhtem Vorschub der Messtaster weiter ausgelenkt würde und so die Messergebnisse verfälscht würden.
Man müsste den Taster mit dem erhöhten Vorschub neu kalibrieren. wacko.gif
Ich gebe jedoch CptFraeser zu 100% recht der Aufwand lohnt nicht. thumbs-up.gif

Gruß EmcoMan !
TOP    
Beitrag 21.04.2016, 09:15 Uhr
Darkobert
Darkobert
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.04.2013
Beiträge: 99

Hallo!

Falls du das ganze im Automatischen Betrieb machen willst, gibt es auch noch den Zyklus 441 Schnelles Antasten.
Da kannst du den Vorpositioniervorschub global für alle nachfolgenden Tastzyklen ändern.
TOP    
Beitrag 21.04.2016, 09:24 Uhr
CptFraeser
CptFraeser
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.09.2014
Beiträge: 560

Im Automatikbetrieb den Taster schrotten...

wow... geht das mit den neuen Steuerungen...? biggrin.gif

Die Trägheitsmomente der Bauteile im Taster....
wenn der Taster mit Vollgas losrauscht, kann der Stift auslenken!

Hat alles seinen Sinn...

"Hinterfragt es, und es wird euch offenbar"

Grüße... u. dicke SPäne!

TOP    
Beitrag 21.04.2016, 09:34 Uhr
zacki
zacki
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2008
Beiträge: 115

ich glaube Ihr versteht es nicht...

der Vorschub bleibt beim antasten gleich!!(500)
Ich will nur bei einer Mehrstückaufspannung zwischen den Bauteilen
mit einem schnelleren Vorschub fahren.
Sozusagen einen Eilgang im Probe Modus (der hier ja deaktiviert ist)
TOP    
Beitrag 21.04.2016, 09:44 Uhr
CptFraeser
CptFraeser
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.09.2014
Beiträge: 560

@ Zacki !

wenn deine Maschine mit dem Taster sagen wir mal...
20 m/min losbrettert...
dann kann der Taststift auslenken!

Ist doch ganz einfach zu verstehen....

(Trotzdem wenn du den Vorschub trotz aller Warnungen höherstellen möchtest dann:
es gibt einen Parameter der den Verfahrvorschub reduziert, den musst du halt dann ändern...
die Nummer weiß ich jetzt gerade nicht, aber den musst halt suchen.)

Gruß an den Unbelehrbaren...

Viel Glück...
TOP    
Beitrag 21.04.2016, 09:45 Uhr
CptFraeser
CptFraeser
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.09.2014
Beiträge: 560

.... wer nicht hören will muss (Schmerzen) fühlen...

kaputter Taster.... so ca.. je nach Modell.... > 1500 €

TOP    
Beitrag 21.04.2016, 10:32 Uhr
zacki
zacki
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2008
Beiträge: 115

@CptFraeser, lass das mal lieber meine sorge sein!
ich hab ne klare frage gestellt und kenne die Risiken ganz genau...

Eine Diskussion über Sinn oder Unsinn will ich hier nicht starten!


TOP    
Beitrag 21.04.2016, 10:58 Uhr
Darkobert
Darkobert
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.04.2013
Beiträge: 99

ZITAT(zacki @ 21.04.2016, 08:34 Uhr) *
ich glaube Ihr versteht es nicht...

der Vorschub bleibt beim antasten gleich!!(500)
Ich will nur bei einer Mehrstückaufspannung zwischen den Bauteilen
mit einem schnelleren Vorschub fahren.
Sozusagen einen Eilgang im Probe Modus (der hier ja deaktiviert ist)


Aus dem Heidenhain Handbuch

ZITAT
Mit dem Tastsystem-Zyklus 441 können Sie verschiedene
Tastsystem-Parameter (z.B. den Positioniervorschub) global für alle
nachfolgend verwendeten Tastsystemzyklen setzen. Damit lassen
sich auf einfache Weise Programmoptimierung durchführen, die zu
kürzeren Gesamt-Bearbeitungszeiten führen.


is das nicht das was du brauchst? Wenn deine Teile immer einigermaßen gleich eingespannt sind dürfte deinen Taster auch nichts passieren wenn die Maschine schnell fährt
TOP    
Beitrag 21.04.2016, 12:19 Uhr
zacki
zacki
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2008
Beiträge: 115

@Darkobert

den kenne ich schon.

Ich will im Handbetrieb beim Antasten, die Möglichkeit haben mit der V-Max Taste (die ja beim Probe nicht Aktiv ist)
einen schnelleren Vorschub zu generieren.
TOP    
Beitrag 21.04.2016, 13:58 Uhr
Hans-Michael
Hans-Michael
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2007
Beiträge: 167

Hallo

Das ist heutzutage anscheinen normal. 5 Stunden rum Jammer und nichts geschieht.

Habe eben zum Spaß den Parameter gesucht. Hat 1 Minute gedauert.



Der Beitrag wurde von Hans-Michael bearbeitet: 21.04.2016, 13:59 Uhr
TOP    
Beitrag 21.04.2016, 14:35 Uhr
BFX20001
BFX20001
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2008
Beiträge: 221

Hi

Manuell oder Auto ??

Bei unseren Deckel MAHO DMU´s geht des im Auto Betrieb so :

Tool Call 1 (Taster)
M28 Taster aus
L X... Y.... Z.... FMAX Vorpositionieren
M27 Taster an
Touch Probe .... Antasten
M28 Taster aus
Tool Call ... nächstes werkzeug .........

pass Bitte auf ....... beim ersten versuch Einzelsatz ... und schau ob der Taster bei M27 auch wirklich blinkt ......

Gruß BFX

Der Beitrag wurde von BFX20001 bearbeitet: 21.04.2016, 14:35 Uhr
TOP    
Beitrag 21.04.2016, 16:07 Uhr
LucyLou
LucyLou
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.02.2008
Beiträge: 654

Hallo,

Ich finde nur den MP 6150
ZITAT
;MP6150 Rapid traverse in prob. cycle (triggering touch probe)
;Input: 10 to 20 000 [mm/min]
MP 6150 : 4000 ;2500


mfg Peter


--------------------
Alle Angaben ohne Gewähr und einige mit Gewehr

2014 -Anayak Performer VH Plus 2000 Bj2003 TNC426/430 F280476 29
2014 - Ibarmia ZVH55 3000L TNC530 340490 03 SP7
2017 - SHW UFZ6S TNC530 340490 02 SP4 Bj1993 Refit 2003
TOP    
Beitrag 21.04.2016, 19:05 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.815

Ja, 6150 rauf, dann fährt der Taster schneller. Antasten tut er weiterhin mit antastvorschub.
Das Auslenken beim losfahren kann nur bei mehreren Raststiftverlängerungen und/oder dem hochgenauen Taster TS740 bei hohen Eilgangen auftreten. Hatte ich aber noch nie.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 26.04.2016, 08:48 Uhr
zacki
zacki
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2008
Beiträge: 115

ZITAT(schwindl @ 21.04.2016, 19:05 Uhr) *
Ja, 6150 rauf, dann fährt der Taster schneller. Antasten tut er weiterhin mit antastvorschub.
Das Auslenken beim losfahren kann nur bei mehreren Raststiftverlängerungen und/oder dem hochgenauen Taster TS740 bei hohen Eilgangen auftreten. Hatte ich aber noch nie.


der 6150 ist mir bekannt! Ich hatte aber eine andere Frage !!!!

---> Kann man die V-Max Taste aktivieren und da einen schnelleren Vorschub bestimmen?? (beim Touch Probe)

TOP    
Beitrag 26.04.2016, 13:52 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.815

Dass die Fmax Taste beim Taster funktioniert kenne ich nicht. Kann man evtl. In der PLC freischalten. Frag mal beim Service vom Maschinenhersteller nach, Vielleicht kann der das programmieren.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 28.04.2016, 06:29 Uhr
bolzen
bolzen
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.11.2005
Beiträge: 168

Hallo,
also an unserer Maschine ist die Fmax Taste ( die zwischen den Achstasten ) aktiv.
D.h. wenn man den Taster manuell verfährt und drückt gleichzeitig die Taste dann fährt der auch schneller.
Wie man das aktiviert ist mir aber nicht bekannt, bei uns war das von Anfang an so.

Gruß Bolzen
TOP    
Beitrag 17.08.2016, 09:15 Uhr
Wolfgang_Reichle
Wolfgang_Reichle
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.08.2002
Beiträge: 263

ZITAT(bolzen @ 28.04.2016, 06:29 Uhr) *
Hallo,
also an unserer Maschine ist die Fmax Taste ( die zwischen den Achstasten ) aktiv.
D.h. wenn man den Taster manuell verfährt und drückt gleichzeitig die Taste dann fährt der auch schneller.
Wie man das aktiviert ist mir aber nicht bekannt, bei uns war das von Anfang an so.

Gruß Bolzen

Bei unserer Hermle Maschine ist das auch so, was hat du für eine, dann frag mal beim Hersteller nach kann mann sich er irgendwo freischalten.
Ist zwar nicht der volle Eilgang aber geht wesentlich schneller als mit Achstaste
TOP    
Beitrag 17.08.2016, 11:03 Uhr
CptFraeser
CptFraeser
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.09.2014
Beiträge: 560

Mit F Max zum neuen Taster...
den Chef wird's freuen... biggrin.gif
TOP    
Beitrag 17.08.2016, 20:43 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.307

ZITAT(CptFraeser @ 17.08.2016, 12:03 Uhr) *
Mit F Max zum neuen Taster...
den Chef wird's freuen... biggrin.gif

Solange nur die 'einwechselbare Vorsatzknautschzone' platt gefahren wird ...
ist doch deutlich günstiger, als wenn die Spindel und Achsen nicht mehr wissen wo es geradeaus geht biggrin.gif

Aber mal Spass beiseite.
Ich gehe mal davon aus, dass alle wissen was sie machen.
Ein FMAX-Crash kann mit oder ohne Taster arg ins Geld gehen.

@zacki
Um welchen Maschinenhersteller handelt es sich?
Zu DMG gab es hier ja schon Lösungsvorschläge, das scheint es demnach nicht zu sein.

Gruß
cgTNC

Der Beitrag wurde von cgTNC bearbeitet: 17.08.2016, 20:46 Uhr
TOP    
Beitrag 18.08.2016, 08:00 Uhr
Wolfgang_Reichle
Wolfgang_Reichle
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.08.2002
Beiträge: 263

ZITAT(CptFraeser @ 17.08.2016, 11:03 Uhr) *
Mit F Max zum neuen Taster...
den Chef wird's freuen... biggrin.gif


Taster habe ich bis jetzt, arbeite seit 12 Jahren an der Maschine noch keinen geschrottet, das unten mal der Stift abbricht weil mit Eilgang gegen Werkstück das kommt schon mal vor aber die sind ja nicht zu teuer (40-50€) im Zubehör.
Wenn mit vollem Eilgang gegen Werkstück fährst die die Reaktionszeit der Maschine zu langsam, sie bleibt zwar gleich stehen (ca. 10mm).
Aber der Stift hält das meistens nicht aus, dem Taster Selber passiert nichts. In Z hab ich es noch nicht Probiert smile.gif
TOP    
Beitrag 13.08.2019, 13:23 Uhr
TBX
TBX
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2017
Beiträge: 1

Hallo,

stehe vor dem selben Problem an meiner FPT. Egal ob Maschinenparameter 6150 oder Zyklus 441, die Maschine verfährt beim Positionieren
nur mit F3000. Ist natürlich bei einem X Verfahrweg von 3,5m ziemlich langwierig. Kann die Reduzierung an der verbauten Blum-Laserbrücke
liegen?

FPT rückt leider nicht mit Info's raus. Die Kommunikation gestaltet sich in Richtung Italien leider immer etwas zäh ...

Für Ideen oder Hilfde wäre ich dankbar...

Gruß
TOP    
Beitrag 14.08.2019, 11:08 Uhr
sshous
sshous
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.08.2005
Beiträge: 132

Servus

Bei der 640er Steuerung kannst du den Eilgang in der Tastsystemtabelle selbst verändern

Gruss sshous

TOP    
Beitrag 14.08.2019, 17:35 Uhr
Pornex
Pornex
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2008
Beiträge: 37

Vor dem Antasten fahre ich auch immer voll in 3 Achsen auf meinen Antastpunkt mit ca Z +20MM. Nach nen paar Jahren sollte man das schon in Gefühl haben. Nur wenn man noch andere Maschinen hatte sollte man aufpassen. Hatten mal eine da waren die Z achsen vertauscht, weil der tisch nach oben ging und nicht die Spindel nach unten^^ (war ne kleine^^)

Posti auf 150% bringt bei mir auch schon was.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: