545.475 aktive Mitglieder*
2.332 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Universalprogramm zum Abzeilen

Beitrag 02.03.2014, 20:07 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

Hallo!
Wie angekündigt habe ich mir die Mühe gemacht und ein Universalprogramm zum Abzeilen von gleichmäßigen Radien und Schraegen entlang belibiger Konturen geschrieben. Dieses sollte endgültig die vielen Anfragen in dieser Richtung beantworten.
Enthalten sind die Programme und eine Beschreibung, sowie Beispielprogramme. Alles erstellt auf der Demo des Heidenhain Programmierplatz.
hier die notwendigen Programme:
[attachment=15030:ABZEILEN.H]
Angehängte Datei  GERADE.H ( 950Byte ) Anzahl der Downloads: 302

Angehängte Datei  KONKAV.H ( 1.3KB ) Anzahl der Downloads: 255

Angehängte Datei  KONVEX.H ( 1.32KB ) Anzahl der Downloads: 205

hier die Beschreibung:
Angehängte Datei  Abzeilen_Hilfe.txt ( 2.6KB ) Anzahl der Downloads: 361

Beispielprogramme:
Angehängte Datei  MUSTER_INNENKUGEL.H ( 870Byte ) Anzahl der Downloads: 231

Angehängte Datei  MUSTER_KEGEL.H ( 1.01KB ) Anzahl der Downloads: 200

Angehängte Datei  MUSTER_KUGEL.H ( 874Byte ) Anzahl der Downloads: 204

Jetzt gibt es sicher viele Fragen dazu. Ich würde auch gern eine Hilfedatei mit Grafiken erstellen, dazu bräuchte ich aber etwas Hilfe, also bei Interesse bitte melden.
Wie immer keine Garantie auf Fehlerfreiheit, dies ist noch im Projektstadium (Heidenhain hat es noch nicht mal bis dahin geschafft)
Das Programm darf natürlich frei kopiert!
Ich hoffe auf rege Teilnahme und viele Fragen!
Gruß Jens Reppe

TOP    
Beitrag 03.03.2014, 12:27 Uhr
MIXer18
MIXer18
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2010
Beiträge: 200

Gute Arbeit.
Vielen Dank.
TOP    
Beitrag 04.03.2014, 13:31 Uhr
faltklo
faltklo
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.11.2009
Beiträge: 379

Vielen Dank für deine Mühe! Sobald ich Gelegenheit dazu habe, werde ich dein Programm testen.

Gruß, Lucas
TOP    
Beitrag 04.03.2014, 14:42 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

Hallo!
Es fehlt noch die Musterdatei!
Hier ist sie:
[attachment=15048:ABZEILEN_MUSTER.H]
Bin auf eure Fragen und Erfahrungen mit dem Programm gespannt!
Gruß Jens
TOP    
Beitrag 04.03.2014, 18:21 Uhr
MaxleSteckachse
MaxleSteckachse
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.07.2012
Beiträge: 65

Hallo Jens,

gefällt mir sehr, werde das mal mit meinem "Sechseck-Problem" versuchen smile.gif
TOP    
Beitrag 04.03.2014, 18:23 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

Hallo!
Wieder etwas Neues:
1. überarbeitete Version der Hilfedatei (wichtig Änderungen zu den Q-Parametern)
Angehängte Datei  Abzeilen_Hilfe.txt ( 3.26KB ) Anzahl der Downloads: 211

2. Typische Anwendung Konturkanten verrunden
Angehängte Datei  RADIUS_AN_KONTUR.H ( 1.88KB ) Anzahl der Downloads: 228

Gruß Jens
TOP    
Beitrag 04.03.2014, 20:22 Uhr
Cavalli
Cavalli
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.08.2013
Beiträge: 340

Homerq, vielen Danke für deine Arbeit! Ich freu mich schon drauf das mal in der Praxis anzuwenden!


..wann gibts das für Siemens? bitte.gif


--------------------
Idealisten wollen die Welt verbessern, nicht den Status Quo verwalten!
TOP    
Beitrag 04.03.2014, 20:23 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

ZITAT(MaxleSteckachse @ 04.03.2014, 18:21 Uhr) *
Hallo Jens,

gefällt mir sehr, werde das mal mit meinem "Sechseck-Problem" versuchen smile.gif

Hallo!
Wenn du Hilfe brauchst, schilder hier einfach dein Problem!
Ich freue mich, wenn dir mein Programm dienlich sein kann!
Gruß Jens
TOP    
Beitrag 05.03.2014, 07:01 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

Hallo!
Nochmal ein Aufruf an alle!
Das Programm ist in der Praxis bisher noch wenig getestet.
Wenn ihr es benutzt, probiert an freier Stelle oder Probeteil mit kurzer Kontur (meinetwegen 10 mm gerade) und seht euch das Ergebnis an. Wenn das euren Vorstellungen entspricht, könnt ihr es dann am "scharfen" Teil ausprobieren!
Gruß Jens
TOP    
Beitrag 05.03.2014, 07:08 Uhr
wefi2000
wefi2000
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.05.2005
Beiträge: 149

moin homerq,

vielen dank für deine besondere mühe, sollche programme für alle zugänglich zu machen..
es ist bestimmt sehr aufwendig so ein programm zu schreiben
laufen die programme auch auf der tnc-355?
wenn ja. dann werde ich sie bei passender gelegenheit ausprobieren.

liebe grüsse thumbs-up.gif
fidi
TOP    
Beitrag 05.03.2014, 15:06 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

ZITAT(wefi2000 @ 05.03.2014, 07:08 Uhr) *
moin homerq,

vielen dank für deine besondere mühe, sollche programme für alle zugänglich zu machen..
es ist bestimmt sehr aufwendig so ein programm zu schreiben
laufen die programme auch auf der tnc-355?
wenn ja. dann werde ich sie bei passender gelegenheit ausprobieren.

liebe grüsse thumbs-up.gif
fidi

Hallo wefi2000!
Ich galube das sieht schlecht aus!
Deine Steuerung beherrscht bestimmt die Formeln noch nicht.
Grundsätzlich würde es aber funktionieren, da du schon den Zyklus 25 drauf hast.
Der Zyklus 270 ist nicht zwingend notwendig, da kannst du im Konturlabel mit der APPR/DEP Funktion als An-Abfahrt programmieren.
Die irren langen Formeln müßten auseinandergepflückt werden und in FN-Funktionen geschrieben werden
Das wäre dann wohl das nächste Projekt.
Die Formeln könnten noch gekürzt werden, da hab ich in Mathe aber gerade nicht aufgepasst ;-)
Aber: "Versuch macht kluch!"
Schreib ruhig deine Erfahrungen damit, eventuelle Fehlermeldungen, da ich keinen Zugriff auf eine 355-er Steuerung habe.
Gruß Jens
TOP    
Beitrag 05.03.2014, 15:08 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

ZITAT(Cavalli @ 04.03.2014, 20:22 Uhr) *
..wann gibts das für Siemens? bitte.gif

Wenn es einer programmiert! Leider habe ich damit keine Erfahrung, bin aber gern behilflich, wenn es einer umsetzen will!
Gruß Jens!
TOP    
Beitrag 05.03.2014, 15:18 Uhr
DMC635V
DMC635V
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.08.2010
Beiträge: 846

ZITAT(Cavalli @ 04.03.2014, 20:22 Uhr) *
Homerq, vielen Danke für deine Arbeit! Ich freu mich schon drauf das mal in der Praxis anzuwenden!


..wann gibts das für Siemens? bitte.gif

So ein Projekt hab ich mal gemacht, schlussendlich hatte ich sogar Eingabemasken mit Bildern und kompatibilität zu ShopMill Konturen. Da das ganze mit den Masken jedoch Maschinenspezifisch ist und doch Eingriffe in ein paar Dateien benötigt habe ich es bisher nicht veröffentlicht. Bei Interesse schreib mir doch eine PN.


--------------------
Freundliche Grüsse
DMC635V
TOP    
Beitrag 06.03.2014, 18:55 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

Hallo!
1. Update V1.1
Damit sollte das Programm auf Steuerungen ab 407 lauffähig sein.
Aenderungen:
-Labelnamen wurden durch Nummern ersetzt.
-Kommentare entfernt
Hier alle aktualisierten Dateien, es werden alle Dateien benötigt:
[attachment=15067:ABZEILEN.H]
Angehängte Datei  KONVEX.H ( 1.1KB ) Anzahl der Downloads: 93

Angehängte Datei  KONKAV.H ( 1.1KB ) Anzahl der Downloads: 74

Angehängte Datei  GERADE.H ( 767Byte ) Anzahl der Downloads: 86

und die Hilfdatei:
Angehängte Datei  Abzeilen_Hilfe.txt ( 3.26KB ) Anzahl der Downloads: 109

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Gruß Jens
TOP    
Beitrag 07.03.2014, 18:28 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

Hallo!
Ich hab mal eine schöne PDFHilfe-Datei zusammengebastelt.
Ich hoffe, es macht das Programm etwas verständlicher
Angehängte Datei  Abzeilen_Hilfe.pdf ( 57.86KB ) Anzahl der Downloads: 273

Gruß Jens
TOP    
Beitrag 07.03.2014, 18:46 Uhr
Cavalli
Cavalli
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.08.2013
Beiträge: 340

Mit der PDF ist es schonmal viel verständlicher!

Ich hatte heute Mittag mal ein bisschen Luft und die Zyklen runtergeladen und praktisch die Kugel mal probiert:
Ich habe das Musterprogramm von der Kugel genommen und die Werte angepasst. Schruppen ging problemlos, schlichten hat er immer abgebrochen (Fehlermeldung: Divion durch 0 nicht möglich). Ich hab ein bisschen herumgedoktert aber das Problem nicht gefunden. Beim herumprobieren hab ich es sogar geschafft, dass das Heros Betriebssystem abgestürtzt ist (Da geht einen im ersten Moment der Ar... auf Grundeis wenn sich die Maschine selbst komplett abschaltet) Schließlich hab ich den kompletten Teil Schlichten rausgelöscht und oben die Parameter geändert - und plötzlich gings.

Was mir gefallen hat:
- durchdachte Anfahr und Abfahrbewegung
- saubere Kugelform
- schlichten über Sehnenlänge

Die Kugel war wirklich wie geleckt, oben fand man nichtmal ein Spitzchen smile.gif

Trotzdem würde ich erstmal noch vorsichtig damit sein, siehe Absturz von Heros.
Desweiteren wäre eine Freifahrfunktion noch angebracht "L Z-1 M91", das ist aber Maschinenabhängig. Zumindest ein Hinweis in der Doku dass man dies ggf. manuell am Programmanfang noch reinschreibt wäre nicht verkehrt.


Eine Frage von mir noch: Warum muss man den Eckenradius manuell eintragen? Wieso wird er nicht automatisch aus der Werkzeugtabelle gelesen?


weiter so, ich werd das Thema im Auge behalten spitze.gif


Meine Maschine:
DMG HSC 75 linear mit der iTNC530

Der Beitrag wurde von Cavalli bearbeitet: 07.03.2014, 18:47 Uhr


--------------------
Idealisten wollen die Welt verbessern, nicht den Status Quo verwalten!
TOP    
Beitrag 07.03.2014, 19:51 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

ZITAT(Cavalli @ 07.03.2014, 18:46 Uhr) *
Mit der PDF ist es schonmal viel verständlicher!

Ich hatte heute Mittag mal ein bisschen Luft und die Zyklen runtergeladen und praktisch die Kugel mal probiert:
Ich habe das Musterprogramm von der Kugel genommen und die Werte angepasst. Schruppen ging problemlos, schlichten hat er immer abgebrochen (Fehlermeldung: Divion durch 0 nicht möglich). Ich hab ein bisschen herumgedoktert aber das Problem nicht gefunden. Beim herumprobieren hab ich es sogar geschafft, dass das Heros Betriebssystem abgestürtzt ist (Da geht einen im ersten Moment der Ar... auf Grundeis wenn sich die Maschine selbst komplett abschaltet) Schließlich hab ich den kompletten Teil Schlichten rausgelöscht und oben die Parameter geändert - und plötzlich gings.

Was mir gefallen hat:
- durchdachte Anfahr und Abfahrbewegung
- saubere Kugelform
- schlichten über Sehnenlänge

Die Kugel war wirklich wie geleckt, oben fand man nichtmal ein Spitzchen smile.gif

Trotzdem würde ich erstmal noch vorsichtig damit sein, siehe Absturz von Heros.
Desweiteren wäre eine Freifahrfunktion noch angebracht "L Z-1 M91", das ist aber Maschinenabhängig. Zumindest ein Hinweis in der Doku dass man dies ggf. manuell am Programmanfang noch reinschreibt wäre nicht verkehrt.


Eine Frage von mir noch: Warum muss man den Eckenradius manuell eintragen? Wieso wird er nicht automatisch aus der Werkzeugtabelle gelesen?


weiter so, ich werd das Thema im Auge behalten spitze.gif


Meine Maschine:
DMG HSC 75 linear mit der iTNC530

Hallo!
Endlich hat sich mal einer getraut!
Zum Absturz: Ich vermute ein fehlender Zyklus 14 (Konturlabelaufruf). Vielleich hast du das Programm nach dem Schruppen abgebrochen. Das hab ich auch schon gehabt (mit dem Absturz) aber an anderer Stelle und mit 10 ? auf dem Kopf. Huh! da kriegt man es mit der Angst, nich? Ein einfaches "Zyklus 14 nicht definiert" hätte auch gereicht! Am besten alle Parameter und auch die Zyklusdefinition nebst Anfahrt komplett für jedes Werkzeug programmieren. Ich hab alles nur in der Simulation am Rechner durchprobiert, aber ohne Unterbrechung sollte es eigentlich laufen. Leider haben wir gerade Steß in der Firma, da komme ich kaum zum Testen.

Die Freifahrfunktion überlasse ich jedem selber (Z-1 ist bei mir schon über`n Endschalter).

Division durch Null wahrscheinlich auch durch Programmunterberechung und damit fehlender Parameter. Abhilfe: alle Paramter... siehe oben
Zum Eckradius: Wir wechseln ständig die Werkzeuge in der Kette und nicht jeder Kollege weiß überhaupt, wozu R2 in der Wkz.tab. nutze ist, da fällt mir auf, ich weiß es auch nicht. Simulation? Wozu noch? Ach die unerklärliche Fehlermeldung "Werkzeugradius zu groß". Egal der Parameter ist jetzt da und bleibt auch vorerst, bis mich einer vom Gegenteil überzeugt.
Ich danke dir für deinen Mut und hoffe damit erstmal die Fragen beantwortet zu haben. Wenn nicht dann nur zu!
Weiterhin viel Erfolg mit dem Programm!
Gruß Jens

TOP    
Beitrag 07.03.2014, 20:09 Uhr
Cavalli
Cavalli
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.08.2013
Beiträge: 340

Konturlabel war vorhandem, hatte beim beispiel nur den kugelradius geändert.
Ja ich war noch im UP. Das kanns gewesen sein!


Wir vermessen unsere Fräser komplett über n Blum Lasersystem, deshalb war ich wegen R2 verwirrt.

Warten wir mal noch ein bisschen ab ob du nochwas perfektionierst, dann geb ichs meine Kollegen auch mal, die haben zum Teil Interesse dran^^


Im Anhang mal mein Praxisbeispiel..
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  halbkugel.jpg ( 1.12MB ) Anzahl der Downloads: 149
 


--------------------
Idealisten wollen die Welt verbessern, nicht den Status Quo verwalten!
TOP    
Beitrag 08.03.2014, 02:29 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.334

ZITAT(Cavalli @ 07.03.2014, 18:46 Uhr) *
Eine Frage von mir noch: Warum muss man den Eckenradius manuell eintragen? Wieso wird er nicht automatisch aus der Werkzeugtabelle gelesen?

Für den Eckenradius könnte man eine Abfrage programmieren:
Wenn Q61 positiv ist, wird dieser Wert direkt verwendet.
Wenn Q61 -1 ist, wird der Wert von R2 und DR2 aus der Werkzeugtabelle gelesen.

An dieser Stelle hätte ich dann die Frage:
Kann man den DR2 vom TOOL CALL irgendwo auslesen (der Aktive R2, ähnlich Q108 würde auch weiterhelfen)?
R2 und DR2 aus der Werkzeugtabelle sind ja kein Problem.

Bei der TNC640 soll das mit SYSREAD ID200 NR3 IDX3 gehen, ich habe aber eine iTNC530.

Gruß
cgTNC

Der Beitrag wurde von cgTNC bearbeitet: 08.03.2014, 02:38 Uhr
TOP    
Beitrag 08.03.2014, 10:28 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.537

Hallo, den R2 auslesen sollte so funktionieren.....
FN 18: SYSREAD Q10 = ID50 NR3


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 08.03.2014, 11:23 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

ZITAT(Cavalli @ 07.03.2014, 20:09 Uhr) *
Warten wir mal noch ein bisschen ab ob du nochwas perfektionierst, dann geb ichs meine Kollegen auch mal, die haben zum Teil Interesse dran^^

Hallo!
Wenn du mir sagst, was perfekter sein könnte mach ich mich sofort ran!
Bitte das Innekugelprogramm nicht testen. Beim Schruppen wird momentan im Eilgang zugestellt! Nich gut für Fräser und Maschine!
Ich ändere das heute und schließe diesen Beitrag, um mit einem neuen zu beginnen.
Der R2 läßt sich auslesen (siehe V4Aman), muß aber auch korrekt eingetragen sein, darin sehe ich das größere Problem. Dein Blum vermißt bestimmt nicht den Eckradius am Fräser, oder doch? Wenn es gewünscht wird liefere ich eine solche Variante, ist keine große Änderung notig. Bitte lade dir die aktualisierten Dateien und lösche die alten!
Gruß Jens
TOP    
Beitrag 08.03.2014, 11:27 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

ZITAT(cgTNC @ 08.03.2014, 02:29 Uhr) *
Für den Eckenradius könnte man eine Abfrage programmieren:
Wenn Q61 positiv ist, wird dieser Wert direkt verwendet.
Wenn Q61 -1 ist, wird der Wert von R2 und DR2 aus der Werkzeugtabelle gelesen.

Hallo!
Ich bevorzuge eine extra Variante ohne Q61, was nicht da ist kann auch nicht ausversehen gändert werden.
Aber trotzdem Danke für den Hinweis1
Gruß jens
TOP    
Beitrag 08.03.2014, 16:48 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

Hallo!
Ich schließe diesen Beitrag!
Weiter geht`s mit
"Abzeilen Klappe die 2-te"
Vielen Dank für die Teilnahme
Gruß Jens
TOP    
Beitrag 20.03.2015, 17:01 Uhr
kostb89
kostb89
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.03.2015
Beiträge: 6

ZITAT(homerq @ 08.03.2014, 16:48 Uhr) *
Hallo!
Ich schließe diesen Beitrag!
Weiter geht`s mit
"Abzeilen Klappe die 2-te"
Vielen Dank für die Teilnahme
Gruß Jens



Wahnsinn danke euch allen für die zahlreichen antworten werde mir dieses Wochenende zeit nehmen und das mal alles Studieren...

Was ich aber nicht verstehe, ich mache das alles ganz anders zum beispiel abzeilen von geraden muss ich fast garnichts tun das bei mir is total easy und wirklich für jeden verständlich wenn es jemanden interessiert kann ich euch das mal hier posten

TOP    
Beitrag 20.03.2015, 17:39 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 706

ZITAT(kostb89 @ 20.03.2015, 17:01 Uhr) *
Wahnsinn danke euch allen für die zahlreichen antworten werde mir dieses Wochenende zeit nehmen und das mal alles Studieren...

Was ich aber nicht verstehe, ich mache das alles ganz anders zum beispiel abzeilen von geraden muss ich fast garnichts tun das bei mir is total easy und wirklich für jeden verständlich wenn es jemanden interessiert kann ich euch das mal hier posten

Bin gespannt!
Nicht reden!
Einstellen!
Gruß Jens
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: