544.051 aktive Mitglieder*
1.877 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

WarmUp Programm - Heidenhain TNC620

Beitrag 26.05.2021, 09:51 Uhr
DonBock
DonBock
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.01.2019
Beiträge: 3

Hallo,

ich bin auf der der Suche nach einem WarmUp Programm für die eine CNC-Maschine mit einer Heidenhain TNC 620 Steuerung.
Ich stell mir das so vor:
bis 3 min -> 500 Umdrehungen
bis 6 min -> 1500 Umdrehungen
bis 9 min -> 4000 Umdrehungen
bis 12 min -> 6000 Umdrehungen
In der Zeit immer die X-Y-Achsen langsam verfahren.

Wie man bestimmt rausliest bin ich kein Profi und hab mir das ganze Thema mehr oder weniger autodidaktisch beigebracht.
Wir nutzen als CAM Solidcam. Allerdings müsste ich so ein Programm wohl "händisch" schreiben und da "beissts" (/setzt) es bei mir leider komplett aus.

Ist hier eventuell jemand der mir behilflich sein könnte?

Danke schon im Voraus.
TOP    
Beitrag 26.05.2021, 11:25 Uhr
hac4black
hac4black
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.11.2009
Beiträge: 193

Moinsen,

das sind ca. 10 Sätze.

Sieh es als Herausfordeung und schnapp dir das Handbuch.
Das bekommst du hin. thumbs-up.gif

Der Beitrag wurde von hac4black bearbeitet: 26.05.2021, 11:25 Uhr
TOP    
Beitrag 27.05.2021, 07:45 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 657

Ohne Gewähr:

0 BEGIN PGM 123456 MM
1 TOOL CALL 1 Z S500 F1000 ; IRGENDEIN WZ
2 M3
; VORSCHUB UND ACHSWERTE SO ANPASSEN DASS 3 MINUTEN LAEUFT
;DIE VERFAHRWEGE UNTER DIE NEUEN DREHZAHLAUFRUFE KOPIEREN
3 L X-400 Y-400 R0 FMAX
4 L Z10 R0 F
5 L X400 Y-400 R0 F
6 L X400 Y400 R0 F
7 L X-400 Y400 R0 F
8 L Z200 R0 F
9 TOOL CALL S1500
...
...
10 TOOL CALL S4000
...
...
11 TOOL CALL S6000
...
...
12 M2
13 END PGM 86330411 MM

Der Beitrag wurde von G00Z0 bearbeitet: 27.05.2021, 07:46 Uhr


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 27.05.2021, 15:00 Uhr
DonBock
DonBock
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.01.2019
Beiträge: 3

ZITAT(G00Z0 @ 27.05.2021, 07:45 Uhr) *
Ohne Gewähr:

0 BEGIN PGM 123456 MM
1 TOOL CALL 1 Z S500 F1000 ; IRGENDEIN WZ
2 M3
; VORSCHUB UND ACHSWERTE SO ANPASSEN DASS 3 MINUTEN LAEUFT
;DIE VERFAHRWEGE UNTER DIE NEUEN DREHZAHLAUFRUFE KOPIEREN
3 L X-400 Y-400 R0 FMAX
4 L Z10 R0 F
5 L X400 Y-400 R0 F
6 L X400 Y400 R0 F
7 L X-400 Y400 R0 F
8 L Z200 R0 F
9 TOOL CALL S1500
...
...
10 TOOL CALL S4000
...
...
11 TOOL CALL S6000
...
...
12 M2
13 END PGM 86330411 MM


Ahhhh super cool! Danke! Damit kann ich mich reinfuchsen!
Vielen vielen Dank!
TOP    
Beitrag 27.05.2021, 19:18 Uhr
MahoMike
MahoMike
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.06.2015
Beiträge: 298

Was ist nur mit den Leuten heutzutage los ????

Ein paar Sätze in der Luft fahren wird zum Problem. Was machst du wenn Dir Stahl auf die Maschine kommt ?

Mit M91 kannst du bezogen auf den Maschinennullpunkt programmieren, von "Achse -1" bis "Achse 1mm unter maximalem Verfahrweg", so hab ich es programmiert. So schmierst du auch die Achsen auf dem ganzen Verfahrweg.
TOP    
Beitrag 28.05.2021, 07:27 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 657

ZITAT(MahoMike @ 27.05.2021, 19:18 Uhr) *
Was ist nur mit den Leuten heutzutage los ????
Ein paar Sätze in der Luft fahren wird zum Problem. Was machst du wenn Dir Stahl auf die Maschine kommt ?


Moin, das ist sicherlich für die älteren Hasen bedenklich, aber kaum aufzuhalten.

Ich habe mich aber sehr über die doch recht freundliche, aufrichtige Anfrage gefreut.
Und bedankt hat sich DonBock auch sogar. Und das ist heute ja so gar nicht mehr angesagt, sondern eher das beleidigte Einfordern der Lösung, möglichst auf dem Präsentierteller.

Vielleicht präsentierst Du uns ja Deine Lösung, DonBock ?

Gruß zum baldigen Wochenende



--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 28.05.2021, 07:48 Uhr
DonBock
DonBock
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.01.2019
Beiträge: 3

QUELLTEXT
0 BEGIN PGM WARMUP MM
1 TOOL CALL 1 Z S500 F1000
2 M3
; VORSCHUB UND ACHSWERTE SO ANPASSEN DASS 3 MINUTEN LAEUFT
;DIE VERFAHRWEGE UNTER DIE NEUEN DREHZAHLAUFRUFE KOPIEREN
3 L X-450 Y-230 R0 FMAX
4 L X450 Y-230 R0 F700
5 L X450 Y230 R0 F700
6 L X-450 Y230 R0 F700
7 TOOL CALL S1500
8 L X-450 Y-230 R0 F700
9 L X450 Y-230 R0 F700
10 L X450 Y230 R0 F700
11 L X-450 Y230 R0 F700
12 TOOL CALL S4000
13 L X-450 Y-230 R0 F700
14 L X450 Y-230 R0 F700
15 L X450 Y230 R0 F700
16 L X-450 Y230 R0 F700
17 TOOL CALL S7000
18 L X-450 Y-230 R0 F700
19 L X450 Y-230 R0 F700
20 L X450 Y230 R0 F700
21 L X-450 Y230 R0 F700
22 M2
23 END PGM WARMUP MM


Na klar: Ich hab deinen Code praktisch 1:1 übernommen und ein bisschen angepasst. Fährt bei mir mit nem D16 genau 13 Min. Fürs erste tut es das vollkommen, wenn wieder mehr Luft ist, erweitere ich das ganze nochmal ein bisschen! Nochmal Danke für den Schubser :-)

Zum Thema Bedenkliches, "faules" Gehabe usw (hat keiner geschrieben, kann man aber zwischen den Zeilen im Kontext schon rauslesen). Das trifft bestimmt bei vielen Fällen oder Anfragen in solchen Foren zu. Persönlich find ich die Verallgemeinerung tatsächlich auch nicht so toll, ohne die Hintergründe des Fragenden zu kennen. Nur so viel, ich bin gelernter Informatiker und kann wahrscheinlich keine saubere Zeile aktuellen Code schreiben ;-)

Aber ich kann den Unmut schon auch verstehen. Vielen Dank nochmal für eure Hilfe!
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: