500.359 aktive Mitglieder
7.731 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Werkzeugwechselzeit ist enorm lang!

Beitrag 22.11.2018, 08:22 Uhr
Torrero_55
Torrero_55
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2018
Beiträge: 5

Guten Morgen in die Runde,
wir versuchen jetzt seit ein Paar Tagen die Itnc640 Version auf dem Rechner einzurichten. Bisher klappt es ganz gut. Nur einige Probleme sind in der Zeit aufgetaucht. Vielleicht kann mir ja hier geholfen werden?

1. Bei der Simulation braucht er beim Werkzeugwechsel extrem lange Wartezeiten (Teilweise fast 1 Minute) ! Wie könnte ich das ändern das es schneller geht?

2. Wo kann ich den Fmax wert der Simulation sehen und ggf. ändern?

3. Beim wert M91 z.B. Z=-100 M91 schiesst das Werkzeug mir durch das Teil obwol er ja eigentlich zum Maschinen Nullpunkt nach oben müsste.
Hierbei weiß ich nicht wie ich die Bezugspunkte oder das Rohteil im Arbeitsraum definieren soll.

Die zu simulierende Machine wäre übrigens ein DMG U100 mit Schwenkkopf und Schwenktisch

Wäre echt super nett falls mir jemand helfen könnte?

LG
TOP    
Beitrag 22.11.2018, 09:32 Uhr
Tommi33
Tommi33
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.10.2011
Beiträge: 95

Zu 3. Wer sagt denn das der Maschinenullpunkt oben sein MUSS? Bei Hermle ist Maschinennullpunkt auf dem Tisch, da würdest mit Z-100 M91 im Keller landen.

Tommi
TOP    
Beitrag 22.11.2018, 09:38 Uhr
Torrero_55
Torrero_55
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2018
Beiträge: 5

ZITAT(Tommi33 @ 22.11.2018, 10:32 Uhr) *
Zu 3. Wer sagt denn das der Maschinenullpunkt oben sein MUSS? Bei Hermle ist Maschinennullpunkt auf dem Tisch, da würdest mit Z-100 M91 im Keller landen.

Tommi


Hab ich ja auch nicht behauptet. Die frage war ja wie kann ich es ändern damit er den Maschinennullpunkt oben an den Rand verschiebt? Theoretisch soll er ja bei L X+1 Y-1 und Z-1 fmax M91 ganz oben an den vorderen linken Rand der Maschine fahren.

Der Beitrag wurde von Torrero_55 bearbeitet: 22.11.2018, 09:46 Uhr
TOP    
Beitrag 07.03.2019, 18:13 Uhr
Hafensaenger
Hafensaenger
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.09.2017
Beiträge: 20

Warum machste das nicht mit M140 MB max .... Dann fährt sie immer nach ganz oben... Auch in der Sim..

Der Beitrag wurde von Hafensaenger bearbeitet: 07.03.2019, 18:14 Uhr
TOP    
Beitrag 13.03.2019, 14:21 Uhr
Torrero_55
Torrero_55
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2018
Beiträge: 5

ZITAT(Hafensaenger @ 07.03.2019, 19:13 Uhr) *
Warum machste das nicht mit M140 MB max .... Dann fährt sie immer nach ganz oben... Auch in der Sim..


Hallo, hatte eine weile das Forum nicht besucht! Vielen Dank für die Antwort aber mit M140 MB max verfahre ich nur in der Achse die gerade in Bearbeitung ist. Könnte man irgendwie den Maschinenreferenzpunkt dauerhaft versetzen? Dann hätte ich das problem nicht mehr und könnte es wie gewohnt von der DMG Maschine programmieren wo der Referenzpunkt der Maschine anders liegt und bräuchte dann beim simulieren am Programmierplatz nichts verändern.

LG Torrero_55

Der Beitrag wurde von Torrero_55 bearbeitet: 13.03.2019, 14:22 Uhr
TOP    
Beitrag 13.03.2019, 14:35 Uhr
trummel
trummel
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2015
Beiträge: 77

ZITAT(Torrero_55 @ 13.03.2019, 13:21 Uhr) *
Hallo, hatte eine weile das Forum nicht besucht! Vielen Dank für die Antwort aber mit M140 MB max verfahre ich nur in der Achse die gerade in Bearbeitung ist. Könnte man irgendwie den Maschinenreferenzpunkt dauerhaft versetzen? Dann hätte ich das problem nicht mehr und könnte es wie gewohnt von der DMG Maschine programmieren wo der Referenzpunkt der Maschine anders liegt und bräuchte dann beim simulieren am Programmierplatz nichts verändern.

LG Torrero_55



Hallo,

du kannst bei den MP`s das Masssystem von IST auf REF umstellen ( später wieder Orginaleinstellung anwählen), manuell an die Position deine Achsen verfahren wo du sie gerne hättest.
Danach die Achswerte XYZ notieren und in deinem Positioniersatz z.B. L X+40 Y-150 Z+300 M91 angeben. Der M91 bezieht sich auf die Maschinen Referenzpunkte.

Dann müsste es funktionieren.....

bitte.gif

TOP    
Beitrag 14.03.2019, 06:37 Uhr
Torrero_55
Torrero_55
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2018
Beiträge: 5

ZITAT(trummel @ 13.03.2019, 15:35 Uhr) *
Hallo,

du kannst bei den MP`s das Masssystem von IST auf REF umstellen ( später wieder Orginaleinstellung anwählen), manuell an die Position deine Achsen verfahren wo du sie gerne hättest.
Danach die Achswerte XYZ notieren und in deinem Positioniersatz z.B. L X+40 Y-150 Z+300 M91 angeben. Der M91 bezieht sich auf die Maschinen Referenzpunkte.

Dann müsste es funktionieren.....

bitte.gif

Hallo Trummel, vielen Dank für die Antwort. Hört sich gut an. Wie bekomme ich das denn hin in den MPs , also die Tastaturfolge so das er bei
L X+1, Y-1 und Z-1 M91 in den absoluten Endpunkt der Maschine oben links und vorderen Punkt verfährt?

LG Torrero_55
TOP    
Beitrag 14.03.2019, 09:02 Uhr
trummel
trummel
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2015
Beiträge: 77

ZITAT(Torrero_55 @ 14.03.2019, 05:37 Uhr) *
Hallo Trummel, vielen Dank für die Antwort. Hört sich gut an. Wie bekomme ich das denn hin in den MPs , also die Tastaturfolge so das er bei
L X+1, Y-1 und Z-1 M91 in den absoluten Endpunkt der Maschine oben links und vorderen Punkt verfährt?

LG Torrero_55



Hallo,
hast du ein Handbuch zu deiner Steuerung?

Wenn nicht dann folgende Reihenfolge......

bitte.gif

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  MOD_Funktionen.pdf ( 213.86KB ) Anzahl der Downloads: 10
 
TOP    
Beitrag 14.03.2019, 13:15 Uhr
Torrero_55
Torrero_55
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2018
Beiträge: 5

ZITAT(trummel @ 14.03.2019, 10:02 Uhr) *
Hallo,
hast du ein Handbuch zu deiner Steuerung?

Wenn nicht dann folgende Reihenfolge......

bitte.gif


Trummel, vielen Dank, hab es hinbekommen. Jetzt noch eine Frage. Wie bekomme ich es hin das beim simulieren erst der der Tisch (C-Achse) dreht und das Werkzeug nicht durch das Teil fährt?
Beispiel:
LBL 1
Cycl def 7.0 Nullpunkt
cycl def 7.1 X+200
Cycl def 7.2 Y+91
Cycl def 7.3 Z-15
Plane Spatial SPA-90 SPB+0 SPC-90 Turn max
LBL 0
Call LBL 1
L X+0 Y+0 R0 FMAX M3 M7
L Z+100
dann fährt er einmal beim "simulieren" durchdas Teil ehe er sich positioniert.
An der DMG dreht er erst den Tisch bevor er sich positioniert. Wie bekomme ich es so hin, das er beim simulieren das gleiche macht?

LG Torrero_55
TOP    
Beitrag 15.03.2019, 07:43 Uhr
trummel
trummel
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.01.2015
Beiträge: 77

ZITAT(Torrero_55 @ 14.03.2019, 12:15 Uhr) *
Trummel, vielen Dank, hab es hinbekommen. Jetzt noch eine Frage. Wie bekomme ich es hin das beim simulieren erst der der Tisch (C-Achse) dreht und das Werkzeug nicht durch das Teil fährt?
Beispiel:
LBL 1
Cycl def 7.0 Nullpunkt
cycl def 7.1 X+200
Cycl def 7.2 Y+91
Cycl def 7.3 Z-15
Plane Spatial SPA-90 SPB+0 SPC-90 Turn max
LBL 0
Call LBL 1
L X+0 Y+0 R0 FMAX M3 M7
L Z+100
dann fährt er einmal beim "simulieren" durchdas Teil ehe er sich positioniert.
An der DMG dreht er erst den Tisch bevor er sich positioniert. Wie bekomme ich es so hin, das er beim simulieren das gleiche macht?

LG Torrero_55



Hallo,

ich würde das in die sichere Position fahren wie folgt programmieren....

LBL 1
L Z-15 M91
L X+200 Y+91 M91
Plane Spatial SPA-90 SPB+0 SPC-90 Turn max
LBL0

probier es einmal so.....

bitte.gif


TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: