530.131 aktive Mitglieder*
3.198 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Wert für C-Achse in Presettabelle abnullen??

Beitrag 21.10.2009, 11:50 Uhr
SNellessen
SNellessen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2004
Beiträge: 9

Hallo zusammen.

Bei einem aktuellen Programm bestimme ich die Ausrichtung eines Teils im Anfang des Programms mit:

19 ;
20 TCH PROBE 401 ROT 2 BOHRUNGEN ~
Q268=+0 ;1. MITTE 1. ACHSE ~
Q269=+0 ;1. MITTE 2. ACHSE ~
Q270=+570 ;2. MITTE 1. ACHSE ~
Q271=+0 ;2. MITTE 2. ACHSE ~
Q261=+95 ;MESSHOEHE ~
Q260=+120 ;SICHERE HOEHE ~
Q307=+0 ;VOREINST. GRUNDDR. ~
Q305=+0 ;NR. IN TABELLE ~
Q402=+1 ;KOMPENSATION ~
Q337=+1 ;NULL SETZEN
21 ;

Klappt super - es werden beide Bohrungen angefahren, die C-Achse schwenkt (dreht) ein und nullt ab.


Am Ende des Programms wird mit

223 PLANE RESET STAY
224 ;
225 L C+0 B+0 R0 F99999 M91
226 ;
227 M30

zurückgesetzt.

Nun habe ich allederings für C einen Wert von ca. +/- 0,2 mm anstehen.

Wenn ich ein neues Teil aufspanne und normal weiterarbeiten will gibts den Fehler:

Achswinkel ungleich Schwenkwinkel

Deshalb möchte ich am Programmende irgendwie den Wert für die C-Achse in der Presettabelle abnullen.

Ist der Wert irgendwo als Q-Parameter hinterlegt??

Dann müsste es evtl. mit FN25 gehen??


Vielen Dank im voraus
Stephan
TOP    
Beitrag 21.10.2009, 14:34 Uhr
SNellessen
SNellessen
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.10.2004
Beiträge: 9

Ist erledigt.

Habe was im Forum gefunden.

Danke
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: