502.540 aktive Mitglieder
4.832 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
igus® GmbH Produkte

Bearbeitungswerkzeuge für Industrieroboter

Low Cost Robotics Gelenk für Service-Robotik Aufgaben
Low Cost Robotics Gelenk für Service-Robotik Aufgaben
Bearbeitungswerkzeug für Industrieroboter
igus GmbH
Bearbeitungswerkzeuge für Industrieroboter
Mit der ReBeL Serie stellt igus® erstmals Low Cost Robotics Wellgetriebe vor, mit denen sich 6 DOF Roboter, also mit sechs Achsen, realisieren lassen. Der Prototyp ist in Kollaboration mit der Firma Commonplace Robotics GmbH entstanden und unterscheidet sich grundlegend von den vorherigen robolink® Gelenken: Statt Schrittmotoren kommen leichte bürstenlose Gleichstrommotoren (BLDC-Motoren) zum Einsatz, wie sie in der Servicerobotik bereits zum Stand der Technik gehören.

Alle Vorteile auf einen Blick:
- Kostengünstige Gelenke für bis zu 6 DOF
- Gelenke bestehen zum Großteil aus Polymeren und sind daher kostengünstig und leicht
- Motoren, Steuerungstechnik und Kabelführung im Gehäuse verbaut
- Gelenke eignen für Servicerobotik-Anwendungen
- Bürstenlose Gleichstrommotoren statt Schrittmotoren
  • Low Cost Robotics Gelenk für Service-Robotik Aufgaben
robolink® Apiro Getriebe - Automatisierungs-Baukasten
robolink® Apiro Getriebe - Automatisierungs-Baukasten
Bearbeitungswerkzeug für Industrieroboter
igus GmbH
Bearbeitungswerkzeuge für Industrieroboter
Um Ihnen kostengünstige und individuelle Automatisierung zu ermöglichen, entwickelt igus® Low Cost Automation Systeme, wie die Weltneuheit robolink® Apiro. Der Name ist Programm, denn der Begriff Apiro ist an das griechische Wort für „unendlich“ angelehnt. Mit unzähligen Kombinationsmöglichkeiten der Bauteile lassen sich individuelle Lösungen, vom einfachen Portal bis zu komplexen humanoiden Robotern, frei nach Ihren Wünschen realisieren.

Alle Vorteile auf einen Blick:
- Mit unzähligen Kombinationsmöglichkeiten
- kostengünstig und individuell automatisieren
- verschiedenen Kinematiken: Schneckengetriebe mit herkömmlicher, invertierter, linearer Bewegung
- Module sind nacheinander, nebeneinander schaltbar
- Deutlich reduzierter Verkabelungsaufwand
- Bau von SCARA- und Knickarmrobotern sowie Portalen bis hin zu komplexen humanoiden Robotern möglich
- Selbstschmierende, schmutzunempfindliche Getriebe
  • robolink® Apiro Getriebe - Automatisierungs-Baukasten

Handhabungsroboter

Baukasten für Delta-Roboter
Baukasten für Delta-Roboter
Handhabungsroboter
igus GmbH
Handhabungsroboter
Baukasten für Delta-Roboter
Vorteile des drylin® Delta-Roboters:
- Kostengünstige Alternative zu üblichen Delta Kinematiken
- Fertiges System basierend auf drylin® Baukasten
- Keine zusätzlichen Schmiermittel benötigt und daher wartungsarm
- Schnelle Bewegungen möglich durch parallele Kinematik
- Kompakte und leichte Bauweise

Wann wird der Delta-Roboter eingesetzt?
- Pick-and-Place Aufgaben, wie Bandübergabestationen
- Sortieranlagen
- Montagesysteme
- Fügeprozesse
- Kleinteile-Handling
- Bei schnellen Positionieraufgaben
  • Baukasten für Delta-Roboter
robolink® DCi einsatzfertiges Komplettsystem
robolink® DCi einsatzfertiges Komplettsystem
Handhabungsroboter
igus GmbH
Handhabungsroboter
Der robolink® DCi wird zusammen mit einer darauf abgestimmten Steuerung sowie Software für intuitives Programmieren geliefert. Somit ist das System sofort einsetzbar und Sie können im Handumdrehen ihren eigenen Automatisierungsprozess einrichten.

Vorteile des modularen Low Cost Robotics Gelenkarms:
- Modularer Ansatz
- Geringe Kosten
- Hohe Flexibilität: frei wählbare Endeffektoren
- Leichtbauweise
- Präzision ≤ 1 mm
- 2-5 Freiheitsgrade (DOF)
- Return of Investment (ROI) nach 4 bis 7 Monaten (je nach Steuerung)
- Schmierfreihei und Schmutzunempfindlich
- Stoßresistent
- Kostenlose CAD Downloads
  • robolink® DCi einsatzfertiges Komplettsystem
robolink® RL-DC - Komplettmodul
robolink® RL-DC - Komplettmodul
Handhabungsroboter
igus GmbH
Handhabungsroboter
Der robolink® Robotik-Baukasten ermöglicht es schnell, einfach und kostengünstig manuelle Arbeitsschritte zu automatisieren. Es gibt Gelenkarme in verschiedenen Längen und Größen. Die Anzahl der verwendeten schmierfreien Gelenke reicht von zwei bis sechs und der Roboter kann nach Wunsch mit verschiedenen Werkzeugen (z.B. Greifer, Saugnapf, Kamera…) ausgestattet werden. robolink® Robotikkomponenten zeichnen sich durch ihre Modularität aus. Als Baukastensystem lässt sich ein Roboterarm nach Wunsch konfigurieren und bleibt dadurch besonders preiswert, es können aber auch sofort einsatzbereite Komplettsysteme bezogen werden.

- Kleine Version
- 4 Freiheitsgrade
- Motorencoder
- INI-Kit
- Reichweite: 600 mm
- Traglast: 1000 g
  • robolink® RL-DC - Komplettmodul