493.624 aktive Mitglieder
8.330 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
INDEX-Werke // INDEX TRAUB Forum

Eichen der V Achse fährt Achse in die falsche Richtung

Beitrag 06.12.2018, 16:13 Uhr
fisch123
fisch123
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 17.10.2016
Beiträge: 13

Hallo, habe nach Stromausfall versucht die V Achse zu Eichen. Es handelt sich um eine Traub Tnc 65 Bj 1999 . Da die Achse mehrmals auf den Endschalter gefahren ist und nicht umgekehrt ist um den Refpunkt zusuchen, habe ich folgendes Problem. Normalerweise stellt man die Achse bei V 700 an, dann drück man Pfeiltaste Vorschub nach rechts. Die Achse fährt dann auf V 740 und wieder zurück bis sie den Refpunkt gefunden hat. Meistens bei V720. Bei mir ist es jetzt so, drücke ich die Vorschub Pfei Pfeiltaste rechts kommt Bedienerfehler. Drücke ich die Pfeiltaste links läuft die V Achse links bis zum Futter der Hauptspindel und findet keinen Refpunkt. Da sie auf Block fahren sollte und umdrehen sollte muss ich nach rechts fahren, jedoch kommt Fehlermeldung Bedienerfehler. Mache ich etwas falsch oder stimmt ein Parameter nicht. Freue mich um jede Anregungen, da wir dieses Jahr keinen Traub Monteur mehr bekommen. Dank für Eure Hilfe



TOP    
Beitrag 10.12.2018, 12:03 Uhr
Die Traub-Experten
Die Traub-Expert...
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 02.02.2005
Beiträge: 535

Da brauchts keinen Monteur, lass dir einfach die Anleitung dazu mailen, es gibt da verschiedene Situationen, z.B. das die Maschine denkt sie wäre schon über die Softwareendlage hinaus, dann bleibt sie stur und fährt nicht weiter, da musst du einfach mal die Endlagenwerte erhöhen.

Gruß
DTE


--------------------
Wenn dich jemand um eine Information bittet, dann will er nicht deine Meinung hören.
TOP    
Beitrag 10.12.2018, 17:30 Uhr
fisch123
fisch123
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 17.10.2016
Beiträge: 13

Hallo, das Problem hat sich erledigt. Laut Traub hat jemand in den Parameter rumgefummelt. Da ich hoffentlich der einzige war der Zugang zu den Parameter gehabt hatte(im Schichtbetrieb immer möglich) kann ich nur sagen es war der Stromausfall. Rate allen Lesern Parameter immer zuspeichern (eigentlich normal). Ich habe alle fotografiert um einzelne vergleichen zu können.

Danke an Taub für den immer guten Service.

TOP    
Beitrag 10.12.2018, 17:46 Uhr
fisch123
fisch123
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 17.10.2016
Beiträge: 13

Hallo danke für die Antwort.
Da ich eigentlich nichts in den Parameter zusuchen habe, wüsste ich auch nach dem stundenlang Telephon Gespräch mit Traub nicht welches die Englagenwerte sind.Bei mir (dir-) verstellt und die Spindelsteigung der V achse war null drin sollte 10 sein und noch mehr.
Bevor ich dieses Problem hatte ist die V Achse mehrmals auf Block gefahren
mit dem Erfolg das der Bildschirm mit wilden roten Zahlen übersät war. Durch Veränderung des Englagenwertes wäre sie bestimmt nicht auf Block gefahren und da durch nicht komplett abgeschmiert.

Der Beitrag wurde von fisch123 bearbeitet: 10.12.2018, 17:51 Uhr
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: