530.264 aktive Mitglieder*
2.032 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
INDEX-Werke // INDEX TRAUB Forum

Schlüsselweite fräsen, SW auf Traub TNA400

Beitrag 11.10.2010, 14:39 Uhr
Spiegel
Spiegel
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2009
Beiträge: 24

Hallo . Ich stehe seit kurzen an einer Traub TNA 400 mit TX8H Steuerung und würde gern mal eine Schlüsselweite Größe 46 fräsen.Der Durchmesser den ich Drehen müste wär 53,116 . Leider komme ich mit den Programierbeispiel in der Bedienungsanleitung überhaubt nicht klar.Dort wird mit der Y- Achse programiert, die hab ich doch aber gar nicht (nur X,Z,und C)
Könnte mir jemand mal ein Programm schreiben oder ein paar Tips geben ?
SW 40 , 10 mm tief,der Fräser wäre ein 13. Schaftfräser.
Bin für jede Hilfe dankbar.
Gruß SPIEGEL
TOP    
Beitrag 11.10.2010, 15:07 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.218

Servus,

hab mal ein Bsp. Programm schnell rausgesucht.

Y wird durch die X-C Achse simuliert.

Viel Erfolg

ZITAT
N10M5T1010
(SW-13-FRAESEN)
(G41ISTFRAESERRADUISKOMPENSATION)
(DESHALBBEIDENEINSTELLMASSEN)
(FRAESERRADIUSEINGEBEN)
M17
G28C0
G90
G0X50Z-4.25S3=3000M23M8
G94
G11
G17
G41
G0X9Y0
G2P0A0C0.2H1F5000E400
G1X-8Y-6.5A0F200
G2P0A0C0.2H1F5000E400
G1X8Y6.5A180F200
G0Y100A0
G40
G10
M18
G26M25M9


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 11.10.2010, 16:54 Uhr
Spiegel
Spiegel
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2009
Beiträge: 24

ZITAT(MiBü @ 11.10.2010, 16:07 Uhr) *
Servus,

hab mal ein Bsp. Programm schnell rausgesucht.

Y wird durch die X-C Achse simuliert.

Viel Erfolg

Hallo MibÜ
Danke für die schnelle Antwort. In den Sätzen mit G2 das h steht doch für Wiederholungen oder? Muss den dort H6 hin für die 6 Seiten?
TOP    
Beitrag 11.10.2010, 18:21 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.218

Servus,

G2 ist verfahren im Uhrzeigersinn, da positioniert die Maschine.

Willst Du ein Sechskant fräsen, das geht ein bisschen anders. Das Beispiel ist für eine Schlüsselfläche mit 2 Flächen.





--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 11.10.2010, 18:43 Uhr
Spiegel
Spiegel
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2009
Beiträge: 24

ja , das soll ein sechskant mit schlüsselweite 40 werden .
TOP    
Beitrag 12.10.2010, 17:59 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

Ich gebe dir hier mal die reine Konturbeschreibung für X und C Achse, da du ja angeblich keine Y Achse hast.

G0 X70.13 Z-10
G0 C-57.277
G... <-- Zyklusaufruf
G1 X70.13 C0 F..
G1 X31.222 C-30.276
G1 X36.828 C-28.658
G1 X-68.05 C1.618
G1 X-31.222 C30.276
G1 X36.828 C28.658
G1 X68.05 C-1.618
G.. Zyklusende

Die technologischen Werte habe ich weggelassen da ich nur bis TX8-F vertraut bin.


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 07.11.2011, 08:56 Uhr
zaphodbeeblebrox
zaphodbeeblebrox
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.09.2007
Beiträge: 34

Hi

sachmal InTex wie kommst du auf die X und C Werte beim Verfahren? Wie rechnet man sich sowas aus?
Würd mich interessieren.
TOP    
Beitrag 07.11.2011, 19:13 Uhr
InTex
InTex
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2007
Beiträge: 3.989

ZITAT(alexanderheim @ 07.11.2011, 09:56 Uhr) *
Hi

sachmal InTex wie kommst du auf die X und C Werte beim Verfahren? Wie rechnet man sich sowas aus?
Würd mich interessieren.


Ich werde es Dir nicht verraten. Da hast du als "Facharbeiter" in fast 5 Jahren Mitgliedschaft, einfach zu viele Beiträge hier geleistet.


--------------------
Eine Schraube ohne Gewinde ist ein Nagel

Grüsse aus dem Harz - InTex
TOP    
Beitrag 13.11.2011, 11:06 Uhr
Weber Josef
Weber Josef
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.04.2007
Beiträge: 60

hallo Fangemeinde !

rechnen muß man nicht mit Traub Polyform !
da gibts tolle Makros - 2 Flächen (G292) 4 kant (G294) und 6 kant (G295) fraesen
in den alten Prog.anleitungen waren die drinn (Polyform)
z.B.
.
.
N...
T.....M5
G295 C...D...E...F... M...S...T...W...Z...
.
.
.
M30


--------------------
Wissen ist Macht !
nichts wissen macht auch nichts !
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: