541.881 aktive Mitglieder*
2.783 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Messeverbund Intec & Z Videos

Intec-Preis 2017: NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH

23.06.2017 16:08 | 66 Aufrufe
Die Firma NILES-SIMMONS Industrieanlagen erhält den Preis der Intec 2017 für die bedeutende Innovation bei der hochgenauen und effektiven Bearbeitung von Rädern für Hochgeschwindigkeitszüge unter Anwendung von moderner Direktantriebstechnik.

Den 1. Preis der Intec für Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern erhält die NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH für das Bearbeitungszentrum mit Direktantrieb zur Bearbeitung von Hochgeschwindigkeitseisenbahnrädern.

Mit dieser bedeutenden Innovation können Hochgeschwindigkeitsräder für Schienenfahrzeuge mit höchster Präzision in einer Aufspannung vom Schmiedeteil bis zum fertigen Rad komplett bearbeitet werden.

Damit wird ein wichtiger Beitrag geleistet, den steigenden Anforderungen an die Qualität der Räder bei immer höheren Geschwindigkeiten der Züge Rechnung zu tragen.

Zudem werden durch die Komplettbearbeitung bisher notwendige Prozessstufen und Bearbeitungsmaschinen eingespart. Die Entwicklung des Bearbeitungszentrums durch NILES-SIMMONS Industrieanlagen wurde durch Neuentwicklungen der Motoren- und Steuerungstechnik durch das SIEMENS Forschungszentrum München ergänzt.

Diese neue Maschinengeneration bedeutet ein Alleinstellungsmerkmal für die Bearbeitung von Schienenfahrzeugrädern.

Intec | Z - Fertigungstechnik 2019

Imagefilm

Intec-Preis 2017