Header
Newsletter

September 2016
Liebe Mitglieder der IndustryArena,

die AMB 2016 in Stuttgart hat seit heute ihre Tore geöffnet. Rund 1.350 Aussteller aus nahezu 30 Ländern zeigen die neuesten Entwicklungen bei Werkzeugmaschinen, Präzisionswerkzeugen und zugehöriger Peripherie für die spanabhebende Metallbearbeitung.

Innovation Park IndustryArena

Die IndustryArena ist mit Ihrem Innovation Park auch vor Ort. Was Euch dort die ganze Woche über erwartet und noch vieles mehr, erfahrt Ihr in diesem Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen!

Euer IndustryArena Team

Themen in diesem Newsletter:


Besucht uns auf dem Innovation Park!

Innovation Park IndustryArena

Heute startet die AMB 2016 in Stuttgart und wir sind mit dem IndustryArena Innovation Park wieder vor Ort. Bis zum 17. September präsentieren wir Euch in
Halle 4 Stand B12 mit 11 Mitausstellern aus der Fertigungsindustrie auf 140 m² Standfläche sehenswerte Exponate, eine Live-Fertigung sowie ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm mit ausgewiesenen Experten aus der Branche.

Zum vollständigen Vortragsprogramm

Bei unserer täglichen TOMBOLA könnt Ihr zudem hochwertige Sachpreise gewinnen - nutzt Eure Chance und besucht unsere Aktionsfläche in Halle 4 Stand B12!

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen!

Folgende Aussteller erwarten Euch:

AdeQuate Solutions Coscom Roboris
EZCAM Heidenhain HSI
Keyence Kretzler METECMA
MTS 4CAM IndustryArena


Noch kein Mitglied bei der IndustryArena? Dann wird es Zeit! Profitiert jetzt von unserem attraktiven Messeangebot im Rahmen der AMB 2016!



LEAN für mehr Wertschöpfung in Ihrer Produktion!

Newsletter

Einladung zu COSCOM LEAN-Production Meetings

4 Tage, 4 Orte - 4x geballtes Praxis-Wissen rund um LEAN-Production und Industrie 4.0 in Ihrer Fertigung:

Ressourceneffizienz steigern und -verschwendung eliminieren
Neue Rüstmanagement-Strategien, flexible Maschinenwechselkonzepte, abteilungsübergreifender Änderungsdienst, Cockpit für die Fertigung

Wertschöpfungspotentiale aufdecken - wirtschaftlicher fertigen
Smart factory: Der Industrie 4.0 Gedanke schon heute in die Praxis umgesetzt - gezielte Informationsvernetzung für mehr Flexibilität und Agilität

Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit verbessern
KVP- und OEE-Methode: Fertigungs-Know-how bündeln und sichern, Prozessanalyse und -beratung mit Umsetzungskompetenz

Die nächsten Termine und Orte:
Di., 25.10.2016, D-85560 Ebersberg
Mi., 26.10.2016, D-71229 Leonberg
Do, 27.10.2016, D-44287 Dortmund
Fr., 28.10.2016, D-31275 Lehrte



App des Monats September 2016


Für alle AMB Besucher in diesem Jahr ist die Messe Stuttgart App ein idealer Begleiter. Hier finden sich alle Informationen gebündelt an einem Ort. Von der Anreise, über den Messebesuch, bis zur Übernachtung lassen sich alle Infos in dieser App finden.



Die App ist zudem für verschiedene Messen gedacht, die auf dem Stuttgarter Gelände stattfinden. Man kann ganz leicht die aktuelle Messe auswählen.

Unser technisches Team hat die App mal genauer unter die Lupe genommen.


Gestaltet die Zukunft der Fertigungsindustrie mit!

In den vergangenen 125 Jahren hat der VDW die Fertigungsindustrie entscheidend mitgestaltet und auch zukünftig wird er dies fortführen. Erst vor kurzem feierte der Verband Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken sein Jubiläum und nimmt dies nun zum Anlass, um gemeinsam mit Euch einen Blick in eine mögliche Zukunft zu werfen.

125 Jahre VDW


Die fortschreitende Digitalisierung wirkt sich auch auf die schulische und berufliche Bildung aus. Die Verwendung von Computern, Tablets und Co ist längst Standard. Digitale Lernprogramme ergänzen schon längere Zeit Schulbücher und den Lehrer an der Tafel. In Kombination mit künstlicher Intelligenz könnten sogenannte Bildungsavatare in Zukunft den Lehrer aus Fleisch und Blut ersetzen.

Was meint Ihr: Wie wandelt sich die Ausbildung und das Berufsbild des Facharbeiters?
125 Jahre VDW

Jetzt ist Eure Meinung gefragt! Wir wollen mehr über Eure Visionen wissen, denn Ihr sollt die Zukunft der Fertigungsindustrie mitgestalten.


Neue Mitgliedsfirmen der IndustryArena

Wir freuen uns, Euch unsere neuen Firmenmitglieder vorzustellen!

PREMIUM Neuzugänge
PLATO AG

PLATO AG


2

MEHR INFO
PROFESSIONAL Neuzugänge
ZET-CHEMIE GmbH

ZET-CHEMIE GmbH


Fagor Arrasate S. Coop.

Fagor Arrasate S. Coop.

Coming soon: ebm-papst, matec, Okuma, WGP ...



Im Portrait: Fagor Arrasate Deutschland


Wir freuen uns, mit FAGOR ARRASATE DEUTSCHLAND seit kurzem ein neues Mitglied in der IndustryArena begrüßen zu können. Das baskische Unternehmen aus Arrasate ist Teil der Mondragon Unternehmensgruppe. Mit 800 Mitarbeiter und sechs Standorten weltweit erwirtschaftete das Unternehmen 2015 einen Gewinn von 230 Millionen Euro.

Die IndustryArena sprach mit Lurdes Tirapu, Leiterin Marketing und Kommunikation bei Fagor Arrasate. Für Frau Tirapu bietet die IndustryArena die Möglichkeit, näher am Kunden zu sein, erhöht die Online-Sichtbarkeit und transportiert sehr gut die fortschreitende Technologieentwicklung des baskischen Unternehmens.

"Darüber hinaus ist Deutschland für Fagor Arrasate, wegen der großen Anzahl namhafter Automobil- und Stahlproduzenten, zu einem wichtigen Markt geworden. Deshalb ist für uns die Konzentration der Kommunikation in diesem Markt der Schlüssel zum Erfolg", ergänzt Frau Tirapu.


Produkte online präsentieren auf IndusytryArena.com

Sie suchen für Ihr Unternehmen eine neue Maschine, Steuerung oder Software? Dann werden Sie in der optimierten Produktdatenbank der IndustryArena garantiert fündig.

Filtern Sie wahlweise nach Produktkategorien oder Anbietern. Mehr als 3.300 Produkte in über 1.600 Produktkategorien von rund 2.800 Anbietern sind erst der Anfang der stetig wachsenden Produktdatenbank der IndustryArena.

Hier eine Auswahl der neuesten Produkte:



Statistics
 
FacebookTwitterGoogle+Footer Domain
 
IMPRESSUM
IndustryArena GmbH
Katzbergstraße 3
40764 Langenfeld
Tel: +49 2173 89 33 2 00
Fax: +49 2173 89 33 2 22
Mail: info@industryarena.com
Web: www.industryarena.com
Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf
Registernummer: HRB 60638
Geschäftsführer: Frank Nolden, Dr. Wilfried Schäfer
USt-IdNr. DE263844177