493.291 aktive Mitglieder
6.140 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Yamazaki Mazak Deutschland GmbH Forum

B-Achse Integrex 400 III, Werkzeugbeschreibung und Aufruf

Beitrag 29.11.2018, 20:36 Uhr
Aequitas112
Aequitas112
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.11.2018
Beiträge: 1

Hallo Gemeinde,

ich habe da mal ein paar Fragen an die Experten.

Wir haben seit ca. 3 Wochen eine gebrauchte Mazak Integrex 400 III mit Mazatrol 640 MT Pro Steuerung und B-Achse.
Wir haben bereits eine Mazak Integrex 35 Y mit der 640 MT Steuerung aber ohne B-Achse.

Jetzt wollte ich gerne eine Drehbearbeitung mit angestellter B-Achse durchführen.
Bsp. PCLNR Halter auf B-20° stellen und Außen überdrehen.

1. Wenn ich das WKZ normal auf 90° Einmesse, kann mir die Maschine dann Automatsch ausrechnen welche X und Z Werte ich habe wenn ich die B-Achse schwenke?

2. Wie rufe ich ein WKZ mit geschwenkter B-Achse im MDI auf, wenn ich z.Bsp was manuell drehen will?
Bei der Mazak 35 war es im MDI nur : T0200.9 (vertikal) oder .8 (horizontal)

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken und ihr versteht mein Problem.
TOP    
Beitrag 06.12.2018, 17:13 Uhr
WilliTellsYou
WilliTellsYou
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 06.12.2018
Beiträge: 1

Hallo Aequitas112,

Zu 1.

Ja, die Maschine verrechnet anhand des bei 90° vermessenen WKZ die korrekte Position.

Zu 2.

Am einfachsten ist es, wenn du dir ein Hilfsprogramm machst. WKZ aufrufen -> B-Achse indexieren -> PRG-Ende
danach kannst du in den Handbetrieb zurück und mit indexierter B-Achse arbeiten.


Ich hoffe das ich dir weiterhelfen konnte.

Beste Grüße

Andi
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: