Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
485.983 reg. Mitglieder
485.983 reg. Mitglieder
Yamazaki Mazak Deutschland GmbH Forum

Schnellste Programmierung, DIN oder Hochsprache?

Beitrag 10.11.2017, 22:09 Uhr
MaikPilad
MaikPilad
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.11.2017
Beiträge: 21

Hallo Experten,

wie würdet ihr hier vorgehen?

würdet ihr mit Din/Pal arbeiten es ist eine ältere Maschine mit mazatrol ?

habe gehört man kann es einfach parametrieren da es vorgefertigte zyklen gibt

kann man Din/PAl und die Zyklen kombinieren und wie würdet ihr bei der Zeichnung anfangen
den man muss ja erst mal alle Maschinendaten eingeben und die nötigen Werkzeuge vermessen dazu noch null punkte setzen .

kurze Erläuterung wäre schön.

oder eine Erklärung auf was man bei der Steuerung und der Maschine achten sollte.
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  WIN_20171110_22_01_45_Pro.jpg ( 232.19KB ) Anzahl der Downloads: 67
Angehängte Datei  WIN_20171110_22_01_45_Pro.jpg ( 232.19KB ) Anzahl der Downloads: 61
 
TOP    
Beitrag 10.11.2017, 23:31 Uhr
integrexler
integrexler
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.03.2016
Beiträge: 3

Um welche art Maschine geht es denn? Drehmaschine, mit Frässpindel, y-Achse und Subspindel? Soll nur das Drehteil gemacht werden oder die Tasche und die Gewinde auch? Müssen die Nuten auf den Planflächen zueinander fluchten?
TOP    
Beitrag 11.11.2017, 00:19 Uhr
MaikPilad
MaikPilad
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.11.2017
Beiträge: 21

ZITAT(integrexler @ 10.11.2017, 22:31 Uhr) *
Um welche art Maschine geht es denn? Drehmaschine, mit Frässpindel, y-Achse und Subspindel? Soll nur das Drehteil gemacht werden oder die Tasche und die Gewinde auch? Müssen die Nuten auf den Planflächen zueinander fluchten?



Hallo, cool das du dich da auskennst also um dir die Antworten erstmals zu geben
es ist eine ganz normale 2 achs Maschine wie man das von etwas älteren cnc Maschine gewohnt ist mit normaler Revolver Spindel Aufnahme
(Bild aus Internet zur Verdeutlichung)

so wie ich das weiß werde ich komplett alles selber programmieren heißt auch eine Bohrung , aber gut das du fragst bei zwei achs wird das schwer kann sein das ich das der Fräserei übergeben werde.

Zumindest die Kontur entweder mit einem Zyklus oder einer Din Programmierung (was die Maschine eben kann weiß ich nicht)

Das mit der Planfläche bin ich mir noch nicht sicher wie ich das anstellen soll mit welchen Zyklus der äußerste Ring mit einer Kreistasche vielleicht.. bei den inneren weiß ich nicht die Nut scheint von Mittelpunkt 32mm zu sein und 3mm tief.

wie ich die Kreisringe rein bekomme mit welchem Werkzeug weis ich auch nicht 100%

wie würdest du es angehen ??
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  4537_1z_MG.jpg ( 92.65KB ) Anzahl der Downloads: 56
 
TOP    
Beitrag 11.11.2017, 10:05 Uhr
integrexler
integrexler
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.03.2016
Beiträge: 3

Also, für die Kontur hast du bei mazatrol mehrere Möglichkeiten, einmal Längsdrehen und hinterstechen oder mit dem stechzyklus 1 die mittlere Kontur. Die Kreisringe über planstechen oder mit nem radiusfräser in einer Konvent einheit
TOP    
Beitrag 11.11.2017, 16:23 Uhr
MaikPilad
MaikPilad
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 10.11.2017
Beiträge: 21

ZITAT(integrexler @ 11.11.2017, 09:05 Uhr) *
Also, für die Kontur hast du bei mazatrol mehrere Möglichkeiten, einmal Längsdrehen und hinterstechen oder mit dem stechzyklus 1 die mittlere Kontur. Die Kreisringe über planstechen oder mit nem radiusfräser in einer Konvent einheit



also vorne könnte ich ja eine einfach din programmierung ansetzem oder quasi mit der x und z richtung bis zum einstich evtl. würde noch die fase mit gehen.

also auf x70 dann z-8 dann hätte ich so schonmal die aussen (tasche oder insel )dann auf x 80
dann kommt die fase ich denke diese kann man mitmachen noch mit x,z angabe x20 z-20


ich denke das man jetzt mit einem einstechzyklus und einem einsteicher das innere austechen kann im durchmesser 50

es muss einmal umgespannt werden denke ich (werte bleiben gleich ausser evtl beim einstechen der länge )


bin ich da richtig geht das so wird das so gemacht.
TOP    
Beitrag 11.11.2017, 22:43 Uhr
integrexler
integrexler
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 29.03.2016
Beiträge: 3

Hallo,
Ich werd am Montag mal das Programm schreiben und hier einstellen so wie ich das machen würde. Zur Bearbeitung selbst würd ich das Teil in Krallenbacken spannen, dan den d70 , die Planfläche und den ganzen Einstich fertigen. Umspannen in weiche Backen und die Rückseite bearbeiten. Tasche und Gewinde auf der Fräsmaschine. Es sei den du hast genug angetriebene Werkzeuge. Dann kann man es auch bei der ersten Spannung mit machen.
TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: