530.140 aktive Mitglieder*
3.081 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Yamazaki Mazak Deutschland GmbH Forum

seitl. Zustellung

Beitrag 31.10.2009, 06:22 Uhr
RoSch
RoSch
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2002
Beiträge: 613

Hallo zusammen,
hab da mal eine Frage.
Programmiere ich z.B. Linie Links kannn man die Frästiefe Stufenweiße abarbeiten.
Geht das für eine seitliche Zustellung auch ??
Will volle Schneidenlänge und dann seitl. z.B. 1mm zustellen bis eben an der Kontur angekommen.

Beim Planfräsen funktioniert des ganze ja, nur habe ich das Problem das der Fräser über die Kontur drüber hinaus fährt.
Kann man natürlich umrechnen, sollte aber nun eine Werkzeugbruch sein und es kommt ein kleiner/größeres Wkzg. zum Einsatz müssten die Koordianten ja wieder neu verrechnet werden.

Gruß
Robert
TOP    
Beitrag 31.10.2009, 18:06 Uhr
mazzi
mazzi
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.07.2005
Beiträge: 373

servus,

du könntest ja einen planfräszyklus missbrauchen, indem du eine Tasche programmierst und nur (X oder Y)- Einzeln programmierst.
Wenns irgenwelche Konturen sind die du als Linie Aussen programmierst, dann nehm ich den Offset her und verkleiner den immer. Hat den
Nachteil dass der nur maximal so groß wie dein Fräserdurchmesser sein kann und dass du die Einheit x-mal kopieren musst!

Is nix gescheites, aber manchmal gehts halt ned anders!!!

Mfg Mazzi
TOP    
Beitrag 31.10.2009, 18:31 Uhr
RoSch
RoSch
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.02.2002
Beiträge: 613

Servus,
ja das mit dem Planfräsen "missbrauche" ich dann auch dafür.
Nur ist halt da kein verlass.
Naja, so ist des halt mit der Steuerung, irgendwie muss immer beschissen werden um an´s Ziel zu kommen.
Und das wird auch ein Grund bleiben warum ich nicht warm werde mit dieser Steuerung.
Was soll´s, der Weg ist das Ziel biggrin.gif

Gruß
Robert
TOP    
Beitrag 02.11.2009, 07:46 Uhr
Trompetenschlumpf
Trompetenschlump...
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 06.04.2009
Beiträge: 351

Hmm, ja...

ein Zyklus zum seitlichen Besäumen wäre hin- und wieder ganz praktisch!
Was aber doch ganz gut ist, sind die einfachen Kopierfunktionen (Einheit/Form/Prog).
Wenn ich wirklich mal eine Kontur öfters brauche und ein separates UP nicht möglich ist,
weil z.B. jedesmal der Start- oder Endpunkt anders ist, mach ich mir temporär ein
neues Programm auf mit nur dieser Einheit und kopiere dann das ganze Prog in sich (1x/2x/4x...),
ändere halt dann meine Koordinaten (oder Aufmaße) ab und kopiere das ganze in mein eigentliches Prog.
Geht eigentlich ganz gut und schnell!

Was vielleicht auch noch eine Möglichkeit wäre (nur Matrix), wäre eine Tasche mit offener Seite.
Hab ich aber auch noch nicht so probiert.

Grüße

Trompetenschlumpf
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: